Bangkok:

Begleitung rund um die Geburt

Doulas stehen jungen und werdenden Müttern zur Seite – auch in Bangkok

Gerade wer im Ausland ein Kind zur Welt bringen möchte, braucht viel emotionale Unterstützung. Hier bietet sich die Begleitung einer Doula an, die der werdenden Mutter vor und während der Geburt mit Rat und Tat zur Seite steht. Thaizeit Autorin, Ute Bäuchl, traf Kate Besleme, die seit drei Jahren in Bangkok als Doula praktiziert.

Thaizeit: Was macht eine Doula genau?

Kate Besleme: Ich biete werdenden Müttern Unterstützung und Hilfe an, stehe ihnen während der Schwangerschaft mit meiner Erfahrung zur Verfügung, begleite sie während der Geburt – ganz gleich wie lange sie dauert – und bin auch danach als emotionale Stütze für die Eltern da.

Sind ihre Dienste in Bangkok sehr gefragt? Schließlich arbeiten thailändische Krankenhäuser normalerweise nicht mit Hebammen oder Doulas zusammen.

Schwangerschaft und Geburt sind ein einschneidendes Erlebnis für die werdenden Eltern. Vor allem Frauen, die im Ausland, weit weg von ihrer Familie und ihrem gewohnten Umfeld gebären, sind oft sehr alleine und haben einen großen Bedarf an emotionaler Begleitung. Beim Arzt können sie zwar medizinischen Rat und die entsprechende Betreuung erhalten, doch ein richtiges “Aussprechen”, ein Erfahrungsaustausch, ist meist nicht möglich. Leider sind Doulas und Hebammen in Thailand nicht offiziell anerkannt  und wir können nicht registriert arbeiten. Doch über das Internet können Paare Kontakt mit uns aufnehmen.

Wie viele Paare haben sie in Bangkok schon betreut?

Ich habe in den drei Jahren meiner Tätigkeit hier insgesamt 36 Geburten begleitet. Darunter Paare aus Deutschland, Holland, England, Frankreich, Amerika oder Australien, die alle sehr dankbar waren, neben den Ärzten im Krankenhaus, jemanden zur Seite stehen zu haben, der  – vor allem bei der Geburt – ganz für sie alleine da war.

Wie kamen Sie dazu als Doula zu arbeiten?

Durch ein eher trauriges Erlebnis: Meine Großmutter hatte nach drei natürlichen, völlig unkomplizierten Geburten, mit ihrem viertem Kind, meiner Mutter, einen Kaiserschnitt, an dessen Folgen sie verstorben ist. Ich habe mich immer gefragt: Wäre die Geburt vielleicht anders verlaufen, wenn eine Doula sie begleitet hätte? Hätte man den Kaiserschnitt vielleicht verhindern können?

Gibt es denn wissenschaftliche Nachweise für die Wirksamkeit einer Doula?

Zahlreiche Untersuchungen haben belegt, dass bei der Anwesenheit einer Doula die Kaiserschnittrate um ganze 50 Prozent gesenkt wird. Darüber hinaus wird nicht nur der komplette Geburtsvorgang zeitlich verkürzt, sondern auch die Gabe von Narkotika wird um 35 Prozent gesenkt.

Welche Erfahrungen haben sie als Doula in Bangkok gemacht?

Ganz besonders schöne und mit jedem Paar ganz eigene.  Ich erinnere mich etwa gut an ein Ehepaar aus Deutschland: Die werdende Mutter war – weit weg von ihrer Heimat – sehr froh, dass ich für sie da war. Doch ihr Partner stand meiner Arbeit anfangs eher skeptisch gegenüber. Nach der Geburt des Jungens aber dankte er mir sehr gerührt und sagte ich sei die Einzige im ganzen Geburtsraum gewesen, die wirklich die Geburt vorangetrieben hätte. Ich arbeite nun mal nicht mit dem Druck den die Ärzte haben und kann mich ganz auf die werdenden Eltern einlassen.

Was ist das Besondere an Ihrem Beruf?

Es ist einfach wunderbar zu sehen, wie meine Arbeit von den Paaren hier in Thailand angenommen und geschätzt wird. Und jede Geburt ist auch für mich immer wieder eine ganz besondere Erfahrung.

Von: Thaizeit Fotos: Thaizeit

Info

Was ist eigentlich eine Doula?

Das Wort Doula kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Dienerin”. Mit Doula bezeichnet man eine Frau, die werdende Müttern mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett unterstützt. Die Doula ist aber keine Konkurrenz zur Hebamme – sie erteilt keine medizinischen Ratschläge, sonder versteht sich als Ergänzung, indem sie die jungen Mütter emotional begleitet. Die Schwangere kann sich jederzeit an eine Doula wenden und sich darauf verlassen, dass diese ihr vor und während der Geburt zur Seite steht – ganz gleich wann die Wehen einsetzen.

 

Das Doula-Packet

Kate Besleme ist zertifizierte Doula, Hypnogeburts-Begleiterin und ausgebildete Massage-Therapeutin. Wer sich gerne von ihr vor, während und nach der Geburt begleiten lassen möchte, kann das komplette „Geburtspacket” für 10.000 Baht  (rund 200 Euro) buchen.

Das Packet beinhaltet: Zwei pränatale Treffen, unter anderem mit der Entwicklung eines Geburtsplans; Informationen zur Geburt, Massage- und Atemtechniken; die komplette Geburtsbegleitung; ein Treffen nach der Geburt.

 

Kontakt

Kate Besleme

E-Mail: kate@doulababy.com

Telefon: 089 528 9635

Webpage: www.doulababy.com

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel