Historische Fotos von Wert:

"Old Siam" im Jahre 1864

Ende letzten Jahres zeigte eine Ausstellung erstmals historische Fotografien des schottischen Fotografen John Thomson, die das uralte Bangkok und einige Könige von Siam zeigen. Jetzt wurde sie erweitert. Diese Dokumentation ist absolut einzigartig.

Bis vor Kurzem war es nicht bekannt, dass es sie überhaupt gibt - diese einzigartigen Fotografien! Ende letzten Jahres zeigten wir Ihnen die ersten exklusiven Exponate - doch jetzt wurde die Sammlung um einige Bilder erweitert. 

Heute nehmen wir unsere Leser erneut mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Genauer: kommen Sie mit in die alte Königsstadt und tauchen Sie ein in das Leben im alten Siam. Wir befinden uns mitten im 19. Jahrhundert und begegnen - zumindest Dank dieser Aufnahmen - dem 1. König von Siam, seinem Prinzen-Bruder und dem hochverehrten und beliebten König Mongkut (King Rama IV).

Ebenfalls zu sehen: Teile des Grand Palace (von anno dazumal), eine Ankunftszeremonie des Monarchen, die Prozession der königlichen Barken auf dem Chao Phraya Fluss (zuletzt gesehen im November 2012!) sowie andere Thailand-Impressionen des europäischen Fotografen.  

Königlicher Hof-Fotograf

"Siam durch die Linse von John Thomson"...

Einmalig war diese Ausstellung, die erstmals und exklusiv 60 Fotografien von Thomson in der National Gallery in Bangkok zeigte. Von 1864 bis 1865 war der Schotte im alten Siam unterwegs.


Innerhalb kürzester Zeit galt er als einer der besten Fotografen der damaligen Zeit. Er wurde vom thailändischen Königshaus höchst respektiert und als einziger Haus- & Hof-Fotograf der "Royal Family akkreditiert". (Foto unten: 1. König von Siam). Ausserdem reiste John Thomson durch das Landesinnere, dokumentierte das Dorf- und Mönchsleben sowie andere Ecken und Alltagsszenen in Asien, darunter auch China.

Glasplatten: Pionier des Fotojournalismus

Thomsons Fotografie enführte das viktorianische Publikum in den Fernen Osten mit seinen Menschen und Kulturen und etablierte ihn als einer der Pioniere des Fotojournalismus.

1921 erwarb der Engländer Henry Wellcome eine Sammlung von Thomsons Original-Glasplattennegativen. Diese Negative werden noch heute von der Wellcome Library in London gehalten. Weitere Infos entnehmen Sie bitte unserer Infobox im Anschluss an diesen Bericht.

Hier geben wir unseren Lesern einen fantastischen Einblick in die damalige Zeit und zeigen die schönsten "Siam-Snapshots"von John Thomson

Bildergalerie: >>> "Old Siam", 1864 - 1865

Von: Nathalie Gütermann; Fotos: John Thomson/Wellcome Library

Info

Copyright Wellcome Library, London


Alle Fotos in unserem Album und viele weiteren Bilder von Thomsons Reise durch Ost-Asien im späten 19. Jahrhundert sind Ausstellungs- & Archiv-Fotos der "Wellcome Library" in London (183 Euston Road
London NW1 2BE, Web: wellcomelibrary.org), spezialisiert auf historische Fotos im Bereich der Medizin und Lebensart.


Um die komplette digitale Kollektion des alten Siam von John Thomson zu sehen, besuchen Sie bitte diese Webseite: wellcomelibrary.org/collections/digital-collections/john-thomson-photographs

Fotograf John Thomson

Der schottische Fotograf und Geograf John Thomson (1837-1921) war einer der ersten europäischen Fotografen überhaupt, die nach Südost- und Ostasien reisten. Im April 1862 verließ er Edinburgh in Richtung Singapur, Malaysia und Sumatra - ohne ein Rückfahrt-Ticket in der Tasche. Seine Asienreise sollte ganze zehn Jahre dauern.

Im Jahre 1864 zog Thomson nach Siam , wo er den König von Siam und die Mitglieder des königlichen Hofes fotografierte. Er blieb etwas über ein Jahr, bevor er zu den antiken Stätten von Angkor und in den kambodschanischen Dschungel weiterzog. Einige seiner Fotos gehören zu den frühesten bekannten Aufnahmen von dem, was heute ein UNESCO Weltkulturerbe ist.

In Verbindung stehende Artikel:

Snapshots aus alter Zeit:

Phuket Town – Einst und Jetzt

Thaizeit präsentiert Fotos aus der "alten Zeit" von dem bereits in Vergessenheit geratenen, thailändischen Fotografen Saengjun Limlohakul (1924-1997).

mehr

Bildergalerie "Samui 1982":

Ironische Insulaner-Impressionen

Koh Samui hat sich - wie alle Plätze auf dieser Welt - in den letzten 35 Jahren extrem geändert. Aus der ehemals verträumten Insel mit Hütten und Fischerdörfern ist eine internationale…

mehr

Historische Fotos von Wert (2):

Magie der Königsstädte

"Imprint of Spirit" heißt eine sensationelle Foto-Ausstellung, die vom 8. Juli bis 26. August 2017 in der legendären "Kathmandu Photo Gallery" in Bangkok zu sehen ist. Oder hier auf Thaizeit.de...

mehr

Krung Thep anno dazumal:

Bangkok "Einst & Jetzt"

Wie war das noch damals? Als Bangkok weltweit als das "Venedig des Ostens" galt, die Kanäle die wichtigsten Verkehrswege waren und es keine Hochhäuser gab? Hier präsentieren wir Impressionen aus der…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel