Bildergalerie Koh Samui (1):

Traumstrände im Norden

Wer Koh Samui kennen und lieben gelernt hat, fährt nicht in die Touristenhochburg Chaweng, sondern in den Norden. Hier gibt es die schönsten Inselstrände - und diese in allen Variationen.

Sie lieben schneeweißen, puderweichen Sand? Oder lieber einen goldenen Palmenstrand? Tief soll das Meer sein, ein wenig Wellengang und Schnorchel-Genuss wäre fein... ach -  und da wären natürlich auch noch die Familien mit ihren Kids, die lieber das ruhige und knietiefe Wasser bevorzugen! 

Nun, auf Koh Samui gibt es all das an einem Fleck - nämlich im Norden der Insel! Dort wechselt das Landschaftsbild nach jeder Bucht, und allein hier könnte man 1 bis 2 Wochen lang nur diesen Küstenstreifen abfahren und dabei das wunderbare Gefühl haben, man hätte gerade ein "Strand-Hopping" hinter sich. 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte, deshalb haben wir Ihnen die schönsten Impressionen von unserer Rundreise zu den nördlichen Stränden zusammengestellt (klicken Sie einfach links auf die Bildergalerie). Nur 15 Minunten dauert die Fahrt vom Flughafen, und Sie sind an der 1. Traum-Destination angekommen.

Choeng Mon Beach:

Thaizeit bezeichnet diese Gegend als die "Cote d'Azur"Thailands! Die Assoziation mit Südfrankreich kommt nicht von ungefähr. Das Meer ist ebenso azurblau, die liebliche Landschaft mit ihren Strandkiefern, Pinien spenden wohltuenden Schatten, und die vorgelagerten winzigen Inseln laden zum entdecken und schnorcheln ein. Zu den Details...

Tongsai Bay Beach:

Liegt direkt neben Choeng Mon! Highlight: die durch natürliche Felsformationen eingeschlossene, sehr private Bucht mit einem äußerst gepflegten 200 Meter langen Sandstrand und glasklarem Wasser. Das "Tongsai Bay"-Resort ist das einzige Hotel am Platz. Super schön im Thai Style, und definitiv ein Top-Tipp!

Plai Leam Beach:

Fischerboote, Katamarane und kleine Motoryachten dümpeln in einem pittoresken Hafen friedlich nebeneinander, und wer von hier nach rechts und links spaziert, findet einen wunderbar ursprünglichen Strand vor, an dem ein paar Fischer und Einheimische "ihre Kokosnussinsel" ganz für sich genießen. Zu den Details...

Bangrak/Big Buddha Beach:

Rund zwei Kilometer lang, wenig Touristen. Ebbe und Flut sind hier deutlich sichtbar; das Wasser ist fast das ganze Jahr über relativ flach. Highlight: das "Ocean 11 Beach Restaurant & Gästehaus" (Foto unten) im Besitz des deutschen Hoteliers Bernd Schillig. Direkt am Strand gelegen und mit schönem Blick zum Big Buddha, dem Wahrzeichen der Insel. In dieser Gegend gibt's auch einige nette Sunset-Bars.

Bo Phut Beach:

Das romantische kleine Fischerdorf am Bobhut Beach, das "Fisherman's Village", hat sich zu einer sehens- und erlebniswürdigen Destination gemausert. Schauen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub auf Koh Samui unbedingt vorbei, Sie werden es lieben!

Am Schönsten ist es, abends direkt am Strand zu speisen. Hier sind unsere Empfehlungen...

Maenam Beach: 

Unserer Lieblingsstrand auf Koh Samui! Er liegt zwischen der einfachen Hüttenanlage des Maenam Resorts und des eleganten Santiburi Golf & Ocean Resort. Goldgelb ist er hier, mit etwas grobkörnigerem Sand, der nie lästig am Körper kleben bleibt. Sonnenschirme und Liegestühle? Nix da. Dafür gibt's ein paar nette Beach-Bars im Retro-Style und die schläfrige "Hängmatten-Romanik", von der jeder so gerne träumt.  Hier geht's zu den Details...

Bang Po/Baan Tai Beach:

Zu den "Strand-Schönheiten" von Samui zählen diese beiden Strände zwar nicht gerade, denn hier herrscht "Mutter Natur", und die Pflege von Menschenhand gibt's eher nicht. Dafür hat man  seine absolute Ruhe in mietbaren Strandbungalows direkt am Meer. 

Machen Sie sich jetzt am besten selbst ein Bild von den charakterstarken "Beach Beauties in the North" - vielleicht eine gute Inspiration für die Planung Ihres nächsten Samui-Urlaubs...

>>> Bildergalerie: Samuis Traumstrände im Norden

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

In Verbindung stehende Artikel:

Bildergalerie Khao Lak (1):

Traumstrände im Norden

Ein "Dream Beach"- was assoziieren Sie damit? Schneeweißen oder goldfarbenen Sand; zum Versinken weich wie Tiefschnee oder lieber fest? Puderzart oder eher grobkörnig, so dass er nicht am Körper…

mehr

Bildergalerie Khao Lak (2):

Traumstrände im Süden

Wer von den Urlaubsparadiesen der Andaman Sea im Süden Thailands hört, denkt meist an Phuket, Krabi und die umliegenden Inseln. Thaizeit war jedoch von dieser Destination verzaubert, die rund 80 km…

mehr

Samui Strände - Bestandsaufnahme:

Thailand wie man's liebt!

Während viele Urlauber der Insel Phuket derzeit den Rücken drehen, herrscht im Golf von Siam Ferienstimmung pur. Das THAIZEIT-TEAM ist aktuell auf Koh Samui unterwegs und präsentiert hier ein Update…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel