Bildergalerie Khao Lak Inseln:

Sensationelle Surin Inseln

Keine Region hat so viele spektakuläre Inseln zu bieten, wie die Andamanensee in Südthailand. Atemberaubend sind vor allem die kleinen Eilands vor der Küste Khao Laks. Thaizeit stellt Ihnen die schönsten vor! Heute: die legendären "Surin Islands".

Ach kann man ins Träumen geraten, wenn man von Thailands Inseln spricht. Aber nein, nicht von irgendwelchen, und schon gar nicht von den üblichen Feriendestinationen für Pauschalurlauber! 

Unser Thaizeit-Team hat eine ganz bestimmte Ecke in der Andaman Sea zum ultimativen Bade- und Schnorchelparadies erhoben, denn nirgendwo haben wir das Meer in intensiveren Saphir- und Smaragdtönen schimmern sehen, als auf den Inseln vor Khao Lak! Über das Koh Kam Archipel haben wir bereits ausführlich berichtet. Das ist eine Inselgruppe wie aus dem Märchenbuch und ohne Menschenmassen, denn diese wird exklusiv nur von einem einzigen Tourveranstalter angefahren (siehe Infobox). Unser Koh Kam-Fotoalbum sehen Sie hier...

Heute widmen wir uns jedoch einer Inselgruppe, die ohne Frage noch Thailands beste Schnorchelplätze zu bieten hat. Längst sind die vielgepriesenen "Similan Islands" für Unterwasser-Fans passé, denn dort herrscht seit dem Tsunami und dem Ausbleichen/Absterben der Korallenstöcke durch die globale Erwärmung und anderen Faktoren die große Traurigkeit beim Tiefgang. Dies ist auf den Surin Inseln nicht der Fall.

Geöffnet für die Saison 18/19

Offiziell beginnt die Saison wieder ab dem 15. Oktober 2018, und sämtliche Inseln - wie auch die Similan Islands -  werden wieder eröffnet. Allerdings weist der renommierte Tourveranstalter "Similan Charter & Tour" (unter deutscher Leitung), dass wegen des aktuellen schlechten Wetters und hohem Wellengang auf See die Touren erst

ab dem 1. November 2018 starten werden. 

Durch ihre abgelegene Lage und ihre Größe bieten die Surins noch echtes Inselabenteuer, ohne die sonst übliche hohe Anzahl an Tagesgästen. Speziell hier präsentiert sich Mutter Natur noch in voller Schönheit unter Wasser, und speziell hier erlebten wir eine veritable "Zauberstund' am Meeresgrund".

Thailands Top-Schnorchel-Destination

"Die Surin Inseln sind perfekt zum Schnorcheln", betont auch Niko Aigner, deutscher Manager von "Similan Charter & Tours", mit dem wir zu den schönsten Khao Lak Inseln unterwegs waren. "Da die Gezeiten täglich frisches Meereswasser zwischen die beiden Inseln spülen, haben sich die Riffe sehr rapide von der Korallenbleiche 2010 erholt und bieten nun wieder exzellente Schnorchelbedingungen. Gerade die Hartkorallen florieren seit nunmehr drei Jahren und bieten unzähligen Rifffischen und anderen Korallenbewohnern ein Zuhause".

Dazu gehören: Nemo-Clownfische, Süßlippen, Seepferdchen, der Riff-Oktopus und die kleine geringelte Seeschlange. Riffhaie und Adlerrochen sieht man recht häufig,und mit viel Glück kann man bei An- oder Abfahrt auf imposante Walhaie, Manta-Rochen oder Delfine treffen, welche regelmäßig um die Inseln patrouillieren. 

Unsere persönlichen Highlights: 

  • die Begegnung mit mehreren riesigen Karettschildkröten während unserer Schnorcheltour rund um die Nordinseln Koh Surin Nuea
  • und der Besuch des "Moken Village" auf der Südinsel Koh Surin Tai, einem jahrhundertealten Dorf der Seenomaden. Ca 80 Familien führen dort nach wie vor ein authentisches Seenomadenleben unter dem Schutz der Nationalparkbehörde (Foto links).


Tages-Touristen wie wir sind durchaus willkommen! 

Wir kaufen kleine handgebastelte Souvenirs, um den höchst bescheidenen Lebensunterhalt der Seezigeuner zu unterstützen, zum Beispiel kleine Fischerboote aus Holz für 100 Baht, oder charmanten Schmuck fürs Handgelenk ab 50 Baht. 

Teurer, dafür besser...

Die Surins bestehen, wie die Similans, aus sedimentierten Granitblöcken, bieten aber im Gegensatz zu ihren ca 40 km südlich gelegenen Nachbarn fast fünfmal soviel Land, Strände und Schnorchelriffe. 

"Durch ihre Lage ziehen sie viel weniger Besucher an, da die weitere Anreise von Phuket und Khao Lak teurer ist als zu den Similans", erklärt Niko. "Durch die - im Verhältnis - viel wenigeren Besucher auf viel mehr Fläche, ist die Flora und Fauna im Koh Surin Nationalpark in einem ungleich besseren Zustand als auf den Similan Inseln". 

Wer also einen erstklassigen Bootsausflug mit deutschsprachigen Guides und ein unvergessliches Schnorchel- und Stranderlebnis mit nach Hause nehmen möchte, ist hier - auf den Surin Islands - bestens aufgehoben.

>>> Bildergalerie "Surin Islands Sensation" 

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

Die Surin Inseln sind der nördlichste Archipel an Thailands Westküste und liegen ca 55 Km vor dem Festland von Khao Lak bei Kura Buri. Auf der Südinsel Ko Surin Tai befindet sich das oben erwähnte "Gipsy Village" der Moken. Bevor die Regenzeit einsetzte, nutzten wir diesen Touranbieter mit deutschen Guides und waren sehr zufrieden:


Similan Charter & Tours

Ganztägige Bootstouren zu den Surin Inseln werden jeden Dienstag, Donnerstags und Samstags organisiert. Preis/Erwachsener: 3200 Thai Baht. Die Flotte besteht aus 7 Speedbooten mit rund 15 Metern. Sie sind modern, versichert, top gewartet und wurden unlängst auf umweltschonenden Ethanol85 Treibstoff umgerüstet. Die Mannschaft und die Guides arbeiten hoch professionell. 

Im Preis inbegriffen sind Hoteltransfers, hochqualitatives Schnorchel-Equipment, Schwimmwesten, Erfrischungen & Snacks, die Nationalparkgebühr von 300 THB und ein Mittags-Buffet auf der Insel. 

In der Reisezeit zwischen November und April ist die Andamanensee meist ruhig und malerisch. Dennoch ist dies ein Teil des Indischen Ozeans und diesem muss jederzeit mit Respekt begegnet werden. Der Tour-Anbieter befährt diese Gewässer seit mehr als 30 Jahren und kann daher Risiken und Gefahren sehr gut einschätzen.

Die Tour dauert von 6:30 bis 16:30 Uhr (inkl. 3 Schnorchelstops). Rechnen Sie also insgesamt mit einem 9 - 10 Stunden Ausflug. Ein voller Tag, wo sich jedoch jede Minute voll lohnt!  

KONTAKT

SIMILAN CHARTER & TOUR CO. LTD

13, Moo 3 Phetkasem Road

Khao Lak, Phang Nga

82190 Thailand

Telefon (Büro): +66-76-490-961

Niko Aigner mobil (Deutsch): +66-06-14316270 

Alle Details mit Preisen und Tages-Info im Web:

similanstour.com/de/surin-islands

In Verbindung stehende Artikel:

Bildergalerie Khao Lak Inseln:

Für & Wider: Similan Islands

Keine Region hat so viele spektakuläre Inseln zu bieten, wie die Andamanensee. Lange Zeit gehörten die "Similans" vor der Küste Khao Laks zur schönsten Destination für Schnorchler. Das hat sich…

mehr

Bildergalerie "Gypsy Village":

Seezigeunerdorf auf Koh Surin

Die besten Schnorchelplätze in ganz Thailand bieten nach wie vor die Surin Inseln. Und so machten wir noch kurz vor der Monsunzeit einen Tagesausflug von Khao Lak und besuchten unter anderem das Dorf…

mehr

Similan Islands Freizeit-Tipp:

Aufstieg zum Panoramablick

Wer von Khao Lak aus das berühmte Similan Archipel besucht, sollte nicht nur schwimmen und schnorcheln gehen, sondern auf der Hauptinsel auch diesen wunderbaren Ausblick genießen. Ein wenig klettern…

mehr

Schnorcheln mit Schildkröten:

Koh Surins seltene Spezies

Es ist schon eine wundersame Begegnung unter Wasser, wenn man beim Schnorcheln von imposanten Karettschildkröten umrundet wird. Wir paddelten mit den gepanzerten Meerestieren auf Surin Island um die…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel