Regierungsformen BILD

Thailand A-Z

Thailand A-Z:

Regierungsform

Thailand ist seit 1932 eine konstitutionelle Monarchie. Staatsoberhaupt ist König, der gleichzeitig höchster buddhistischer Würdenträger ist.

Der König nimmt keinen direkten Einfluss auf die Tagespolitik. Er übernimmt im wesentlichen repräsentative Aufgaben. Die Monarchie gilt Thailand in einem ansonsten turbulenten politischen Umfeld als wichtigster politischer Stabilitätsfaktor.

Neben dem König gibt es ein Zweikammer-Parlament:

Das Repräsentantenhaus hat 500 Mitglieder, wovon 375 in einer direkten Mehrheitswahl, 125 durch Verhältniswahl nach Parteizugehörigkeit bestimmt werden.

Der 150 Mitglieder fassende Senat setzt sich aus 76 durch direkte Wahl und und 74 durch ein Wahlkomitee bestimmte Mitglieder zusammen.

Der vom König nach Vorschlag durch das Abgeordnetenhaus ernannte Premierminister fungiert als Regierungschef. Auch die Minister werden vom König ernannt.

Tipps Der Woche

Steakhouse 55 Centara Grand

Steakhouse 55 Centara Grand

Wer zum spektakulären Steak-Genuss eine spektakuläre Aussicht auf die Lichter der großen Stadt genießen will, ist im Fifty-Five im Centara Grand...

Mata Hari Restaurant

Mata Hari Restaurant

Das Mata Hari im teuren Nirvana Place Hotel  beherbergt ein Restaurant, sowie eine Wein-Bar. Liebevoll geführt von Gastro-Profi Louis Noll,...

The Slate

The Slate

Sicher, in diesem Hotel gibt es gute Restaurants, Pools, einen schönen Spa und sogar eine Bambushütte mitsamt Kinderparadies. Dies wird jedoch zur...

Rachamankha

Rachamankha

Rachamankha ist nicht nur ein weiteres von unzähligen Lanna-Style-Boutique-Resorts, wie sie im Norden des Landes an jeder Ecke zu finden sind, es...

Mandarin Oriental Hotel

Mandarin Oriental Hotel

Seit Jahren unter die besten Hotels weltweit gewählt, spielt das Oriental in einer Liga mit nur wenigen anderen Häusern. Sie werden in anderen...