Flüge

Thailand Ratgeber Flüge:

Allgemeines

Im Allgemeinen dauern Thailand Flüge, je nach Abflugort und Jahreszeit, ca. 10,5 Stunden +/- eine Stunde. Thailand-Reisende werden ihren Urlaub in der Regel pauschal buchen, d.h. man bucht direkt Thailand Flug und Hotel zusammen und hat so keine Auswahl bei der Fluggesellschaft. Für alle Anderen hat THAIZEIT einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, sowie weitere Tipps und Hinweise zur Flugvorbereitung, die sehr hilfreich sein können.

Tipp: Beachten Sie bei der Flugbuchung den Jargon der Fluggesellschaften: Nur non-stop bedeutet einen Flug ohne Unterbrechung zum Zielflughafen; ein Direktflug dagegen heißt, dass der Flug auf dem Weg irgendwo zwischenlandet. Dies kann z.T. mit erheblichen Zeitverlusten verbunden sein. Was gerade bei Flügen mit kleinen Kindern schnell zu unangenehmen Quengeleien führen kann.

Die meisten Flüge Richtung Thailand gehen gegen Abend, Ankunft ist dann zumeist am nächsten Tag gegen frühen Nachmittag Ortszeit. Beachten Sie die Zeitverschiebung.

Einige Flüge haben ihre Abflugzeiten auch schon mittags, diese Flüge kommen dann in der Regel früh am Morgen in Thailand an. Dies kann von Bedeutung sein, da die Hotels gebuchte Zimmer in der Regel erst ab 12.00 Uhr zur Verfügung stellen

Tipp: Fast alle Fluggesellschaften bieten mittlerweile Sitzplatzreservierungen an. Machen Sie bereits bei der Buchung hiervon Gebrauch - der Flug ist lang und ein guter Sitzplatz sorgt dafür, dass Sie einigermaßen entspannt Ihren Urlaub beginnen können.

Natürlich gibt es aber auch vor dem Abflug einige wichtige Dinge zu beachten. Einige Menschen verfallen gerade vor Langstreckenflügen regelrecht in einen Wahn. Jede Kleinigkeit muss bedacht werden, damit der Erholung im Urlaub wirklich nichts im Wege steht. Dennoch gibt es gewisse Eckpfeiler zu beachten, die Sie grundlegend entspannter machen. So kann der Urlaub dann auch schon zu Hause beginnen.

Bevor Sie Ihren Flug buchen, sollten Sie sich im Klaren sein wie lang- bzw. kurzfristig dieser stattfinden wird. Gerade in Ländern wie Thailand sollten sie eine gewisse Vorlaufzeit einplanen, die es Ihnen ermöglicht alle notwendigen Papiere zusammenzutragen. Wenn Sie höchstens 30 Tage im Land bleiben, brauchen Sie sich hier schon einmal weniger Gedanken machen. Das Visum wird Ihnen bei der Einreise in Ihren Pass gestempelt. Allerdings ist ein gültiger Reisepass hierfür natürlich die Grundvoraussetzung.

Bei der Einreise sollte ihr Pass mindestens 6 Monate Gültigkeit aufweisen. Am ehesten empfehlen wir, die aktuellen Einreisebedingungen bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen. Sollten Sie jedoch keinen gültigen Reisepass besitzen, denken Sie daran diesen rechtzeitig zu beantragen. Durchschnittlich sind hier Wartezeiten von bis zu 4 – 6 Wochen zu erwarten. In besonderen Fällen und gegen einen entsprechenden Mehrbetrag ist in vielen Bürgerämtern in der BRD auch ein Expresspass möglich. Dieser ist meistens in unter einer Woche verfügbar.

Sie haben bereits alle Papiere zusammen? Prima, dann können Sie sich sicher sein, dass die größte Hürde bereits geschafft ist. Selbstverständlich stellen sich hier auch Fragen wie: 

  • Was nehme ich für Kleidung mit in den Urlaub?
  • Wer passt auf meine Wohnung auf oder sogar auf mein Haustier? 
  • Wie komme ich am besten zum Flughafen - Welche Sehenswürdigkeiten sollte ich unbedingt sehen? 
  • Gibt es ein besonderes Programm für mich und meine Kinder?
  • Welche Do’s & Dont’s gibt es in meinem Reiseland?
  • Wie lauten die wichtigsten Notfallnummern?

Wenn all dies geklärt ist, steht einer angenehmen Reise nichts mehr im Wege.