Wetter:

Thailand Ratgeber Wetter:

Allgemeine Regenzeit

VON JUNI BIS OKTOBER HERRSCHT IN THAILAND REGENZEIT. DIE LUFTFEUCHTIGKEIT LIEGT DANN BEI 90 PROZENT UND IN BANGKOK HERRSCHEN TEMPERATUREN VON UM DIE 30 GRAD. ERWARTEN SIE ALLERDINGS AUCH IN DIESER ZEIT KEINEN DAUERREGEN.

In der Regel gibt es während der Regenzeit in Thailand ausgiebige Schauer für ein bis zwei Stunden am Tag. Manchen ist eine kleine Abkühlung vielleicht sogar willkommen... Je nach Region setzt die Regenzeit in Thailand unterschiedlich ein:

REGENZEIT AUF KOH SAMUI

Koh Samui ist von Oktober bis Dezember, hauptsächlich im November, meistens stark betroffen. Kälter als 26 Grad wird es trotzdem nicht auf der Insel und die Unterkünfte sind auch preisgünstiger; aber der Regen kann so heftig sein, dass die Straßen überschwemmt werden. Das Gleiche gilt für die umliegenden Inseln Koh Phangan und Koh Tao.

REGENZEIT AUF PHUKET

Phuket und Samui liegen zwar ungefähr auf gleicher Höhe und nicht weit voneinander entfernt, aber trotzdem unterscheidet sich die Wetterlage der beiden Inseln. Regenzeit herrscht auf

Phuket zwischen Mai und Oktober. Dann können häufig Schauer vorkommen, tagelanges Regenwetter werden sie aber auch hier nicht erleben.

REGENZEIT IN NORDTHAILAND

Die Regenzeit in Nordthailand dauert in der Regel von August bis Oktober. Oftmals gibt es jedoch Störungen mit Gewittern und heftigem Regen ab Juni. In dieser Zeit kann es zu Überschwemmungen kommen. Gleichzeitig herrscht ab Mai im Norden Thailands eine extreme Hitze.

REGENZEIT BANGKOK UND ZENTRALTHAILAND

Die Regenzeit in Bangkok und Zentralthailand fällt meist in die Monate September und Oktober und ist nicht so heftig wie beispielsweise auf Samui. Allerdings muss bereits ab Mitte Juni mit Gewittern und kurzen Schauern gerechnet werden, vor allem gegen Abend. Tagsüber ist es nicht mehr so heiss wie von Dezember bis April.

zum nächsten Artikelzum vorherigen Artikel

Thailand Regenzeit

Meist geteilte Artikel: