30-Tage-Trauer vorbei:

Urlauber-Update für Thailand (2)

Hier listen wir die neuesten Informationen für Touristen.

15.11.2016

Wir hatten mehrfach auf Thaizeit berichtet, wie man sich während der 1-monatigen Trauerzeit im Nachgang an das Ableben von König Bhumibol Adulyadej zu verhalten habe. Soweit wir dies hier in Thailand vor Ort verfolgen konnten, haben sich Besucher des Landes konsequent daran gehalten und als Zeichen von Respekt ebenfalls dunkle Kleidung oder eine schwarze Schleife getragen. Eine aufmerksame, liebenswürdige Geste, die viele Einheimische gefreut haben mag!

Ein Super-Mond am gestrigen Abend sowie Tausende von Kerzen und Krathongs, die anläßlich des traditionellen Lichterfests über die Wasserwege trieben und dem geliebten Monarchen gewidmet waren, markierten den Tag nach der ersten Trauerphase (diese endete am Sonntag, 13. November) auf besonders beeindruckende, zauberhafte Weise. 

Weil Feuerwerk, Shows und Konzerte mit wenigen Ausnahmen nicht erlaubt waren, präsentierte sich "Loy Krathong" im Vergleich zu den vorangegangenen Jahren als ein besonders ruhiges und besinnliches Fest - vielleicht das Schönste, was das Königreich je erlebt hat.  

Alles wieder beim Alten

Nun sind die ersten 30 Tage der Trauer vorbei, die Thailänder gehen wieder ihrem Alltag nach, denn viele von ihnen haben den Grand Palace schon besucht und ihrem verstorbenen König Rama IX in der Thronhalle die letzte Ehre erwiesen.

Das bedeutet für Touristen:  

  • Nachtclubs, die bislang um Mitternacht schließen mussten, sind wieder bis 1 oder 2 Uhr früh geöffnet. Manche sogar länger. 
  • Alle Entertainment-Zentren sind wieder geöffnet, auch Go Go Bars und Walking Streets. Allerdings tragen die meisten Girls weiterhin schwarze Minikleider. 
  • Alle Märkte sind geöffnet und Konzerte finden dort wieder statt.
  • Die Trauerbeflaggung auf Halbmast ist vorbei. Die Fahnen "wehen wieder" seit Montag, 14. November.
  • Der Königspalast und der Tempel des Smaragd-Buddhas sind für die Öffentlichkeit wieder normal geöffnet. Allerdings muss man rund um den Grand Palace und Sanam Luang Platz in den kommenden Wochen und Monaten weiterhin mit trauernden Menschenmassen rechnen, die sich ins Kondolenzbuch eintragen wollen. Die Thronhalle ist hierfür täglich ab 5 Uhr früh geöffnet.
  • Die goldenen, königlichen Leichenwagen und Kutschen sind noch bis Ende des Monats im National Museum ausgestellt. Anlässlich der offiziellen Begräbniszeremonie von König Bhumibol sollen einige dieser Wagen zum Einsatz kommen.
  • Eine prächtige historische Boot- und Elefantenshow als Tribut für den König wird am 26 und 27. November in Buri Ram stattfinden. Über 200 geschmückte Longtail-Boote und 40 Elefanten kommen bei der Parade zum Einsatz.   
  • Das Konzert von Guns N' Roses am 28.2.2017 wird stattfinden (Ticketverkauf ab 17. November). Viele andere Events, die für das kommende Jahr geplant sind, werden nicht verschoben. Fragen Sie dennoch bei den Veranstaltern nach, oder bei Thai Ticket Major. 
  • Ein neuer Königsfilm, der auch die Aufzeichnung der neuen Königshymne enthält - gesungen von Tausenden von Thais (Foto links) -, wird ab sofort in den Kinos zu sehen sein. Dieser wird vor jedem Spielfilm gezeigt und dauert insgesamt 10 Minuten. Jeder ist, wenn die Hymne erklingt, dazu angehalten aufzustehen.
  • Weihnachtsfeste und Silvester-Feierlichkeiten - vor allem in Hotels - finden statt. Allerdings wurde der alljährlich öffentliche Countdown vor dem Central World mit Feuerwerk, Konzerten und Shows abgesagt. Kleinere Festivitäten sind innerhalb der Mall geplant. Wir werden unsere Leser diesbezüglich auf dem Laufenden halten.    

Anmerkung: Bitte bedenken Sie, dass die offizielle Staatstrauer bis zum Staatsbegräbnis des Monarchen insgesamt 100 Tage beträgt. Bitte verhalten Sie sich deshalb generell nicht zu laut und zu ausgelassen. Viele Thailänder werden ihren Gemütszustand auch weiterhin mit dunkler Kleidung bekunden, auch wenn dies nicht mehr obligatorisch ist. Besucher können sich farbig anziehen, sind jedoch dazu angehalten, sich in Tempeln und auf dem Palastgelände angemessen zu kleiden - siehe dazu auch unseren Bericht: "Wat" tust Du: 10 goldene Tempel-Gebote   

Von: Nathalie Gütermann

In Verbindung stehende Artikel:

Erfreuliches für Thailand-Urlauber:

Parties erlaubt, Palast geöffnet!

Besucher des Königreichs werden nach der 30-Tage-Trauerperiode wieder lächeln und feiern können. Ab dem 14. November 2016 werden die Beschränkungen für Feste und "Entertainment" jeglicher Art…

mehr

Neues aus dem Trauerland:

Urlauber-Update für Thailand

Ab wann ist der Grand Palace wieder geöffnet? Wann schließen Nachtclubs und wie sieht's in den "Vergnügungsvierteln" aus? Findet Loy Krathong oder Silvester in diesem Jahr statt? Welche Events wurden…

mehr

Trauerperiode in Thailand:

Wissenswertes für Urlauber

Im Nachgang an das Ableben von Seiner Majestät, König Bhumibol Adulyadej, gibt es einige Verhaltensregeln - auch für Besucher des Königreichs. Einige Events wurden abgesagt, aber Vieles bleibt auch…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel