Bildergalerie Andaman Sea:

Zauberstund' am Meeresgrund

Nicht jeder hat die Chance, die Märchenlandschaften der südthailändischen Gewässer selbst zu erkunden. Um Ihnen trotzdem einen Einblick zu gewähren, welches maritime Schauspiel sich in den Tiefen des Ozeans abspielt, präsentiert Thaizeit die schönsten Snapshots von unseren Tauchgängen.

Es ist schon fantastisch, zwischen farbenprächtigen Korallenriffen und sagenumwobenen Meeresgrotten abzutauchen, und die Welt von unten zu erkunden. Wunderblumen in tausend Farben sieht man dort, dazwischen Seesterne und Seepferdchen, die sich wie in Zeitlupe bewegen. Und auf unserem "Flossenweg" zu mystischen Höhlen begegnen wir Delphinen, Mantarochen und Walhaien.

Disneyland in Thailands Tiefen

Wir würden uns nicht wundern, würde die schöne Meerjungfrau Arielle oder andere Zauberwesen irgendwo im Korallengarten auftauchen - zum Beispiel in der Nähe der gesunkenen Fähre "King Cruiser", die im Jahre 1997 auf einem Anemonenriff auflief. Damals wurden die Passagiere gerettet, das Riff ist weitgehend intakt geblieben und daher für Wracktaucher eine Sensation. 

Ein bunt zusammengewürfeltes Meerespublikum gibt sich in den azurblauen und smaragdgrünen Tiefen ein gemütliches und fröhliches Stelldichein, dass es eine wahre Freude ist, sich als Meeres-Besucher über einen längeren Zeitraum zu ihnen zu gesellen.


Wie es scheint, ist Thailand ein
"Land des Lächelns", auch unter der Wasseroberfläche! 

Grüner Tauchtourismus statt Grauzone

Wohlgemerkt: wie überall auf der Welt gibt es "hinter den Kulissen" auch Tränen. Insbesondere rund um Phi Phi Island, wo der verheerende Tsunami gewütet hat, oder die Touristenmassen und Schnellboote die Umwelt langsam aber sicher zerstören, ist Grauzone.

Die gute Nachricht bei diesem Trauerspiel:
Mittlerweile wird auch in Thailand der "grüne Tauchtourismus" explizit gefördert, also umweltverträgliches Tauchen zum Schutze des Meeres. Hier geht es zum detaillierten Bericht

Wir sind jedoch in den Gewässern abseits der Touristendestinationen unterwegs - auf einem Segeltörn zum Träumen. Eine Woche lang hüpfen wir mit dem Katamaran Nakamal von Trauminsel zu Trauminsel; von Phuket über die Phang Nga Bay zu den Phi Phi Islands, und von Koh Ha - den "Five Islands" - zu den Zwillingsinseln von Koh Rok. Von dort segeln wir weiter zum Butang Archipel bis zu unserem Endziel: Langkawi an der thailändisch-malaysischen Grenze. 

Unterwasser-Freuden auf einen Blick

"Zum Schnorcheln und Gerätetauchen sowie Kayaken und Hochseeangeln bietet die Andamanensee alles, was man sich nur wünschen kann", erklärt uns unser Segel-Kompagnon Liz Luxen aus Deutschland, die Anfang der 90er Jahre ins Königreich Thailand auswanderte.

Früher war sie als Master Scuba Dive-Trainerin und mit ihrer Adventure Firma auf Koh Phi Phi erfolgreich, bis die Flutwelle 2014 ihr Hab und Gut wegspülte und fast ihr Leben zerstörte. Details lesen Sie hier..

Ebenso wie Liz haben auch die PADI-Tauchlehrer auf der "SY Nakamal" - Dieter aus der Schweiz und seine Frau Ay - über 30 Jahre Taucherfahrung. Mit an Bord sind außerdem 2 Kompressoren für das reibungslose Füllen der Tauchflaschen mit reiner Atemluft.

Empfehlungen der Tauchexperten:

  • Phi Phi Islands Wandtauchgänge und Strömungstauchen, Koh Ha's Caverne und Rifftauchgänge in Unterwasser-Grotten, ein Abstecher nach Hin Daeng und Hin Muang...Thailands tiefste Drop-off's, die als Mantarochen- und Walhai-Magneten in der Taucherszene bekannt sind.
  • Zwillingsinseln von Koh Rok: Entlang des Riffes sind häufig Schildkröten anzutreffen, und Federsterne, die wie Dekorationen auf kollossalen Schwämmen sitzen.

  • Koh Pung mit großen, surrealistisch anmutenden Felsen, die Dank der Strömungsgeschwindigkeit zahlreiche Korallen in allen Farben hervorbringt.

    Auch zu sehen: viele juvenile Fische und auch wunderschöne Nacktschnecken.
  • 8 Mile Rock, Stonehenge, Sailrock, Hin Son, Koh Lantcha, Koh Bitsi rund um Koh Adang, Koh Lipe, Koh Rawi und Wracktauchen am Yong Hua Wrack.
  • An den vorgelagerten Riffen in Strandnähe der Inseln sind spektakuläre Nachttauchgänge die Regel, und selbst Nachtschnorcheln ist ein sagenhaftes Erlebnis, denn Meeresleuchten oder biolumineszierendem Plankton ist häufig anzutreffen. Farbenprächtige Krebse, schlafende Papageienfische, jagende Barrakudas und schlaftrunkene Füssiliere, blühende Korallen, und sich sanft wiegende Federsterne glänzen als Stars im Taschenlampenlicht.

Und wer nach einem ausgiebiegen Tauchgang glücklich wieder aus der Andamanensee auftaucht, ist garantiert noch tagelang überwältigt von seinen faszinierenden Begegnungen und Erlebnissen in Thailands Fantasiewelt unter Wasser.

Und dann zum Abschluss des Tages noch ein köstliches BBQ mit selbstgeangeltem Tintenfisch und einem eisgekühlten Glas Weißwein an Deck genießen - am besten mit Freunden im Sonnenuntergang...

>>> Thailands märchenhafte Unterwasserwelt

Von: Nathalie Gütermann/Liz Luxen; Fotos: Dieter Dongphrajan/Zeavola

Info

Tauchschulen auf allen thailändischen Inseln bieten Tagesausflüge und auch Kurse für Gerätetaucher an. Die Riffe liegen in moderater Tiefe und fallen nicht über die Riffkante urplötzlich ab. Große Korallenblöcke bieten den Meereslebewesen hinreichend Schutz, die meisten Weich- und Hartkorallen sind intakt.


Was man zu sehen bekommt: Leopardenhaie (mitunter auch Schwarzspitzenhaie und kleine Ammenhaie), Barrakudas, Rochen (Blaupunktrochen, Mantarochen), Muränen, Clown- und Falterfische, Zackenbarsche, Papageienfische, Seepferdchen, Oktupusse, Harlequin Garnelen und Hummer.


Goldene Regeln für den Abwärtsgang
Lesen Sie hierzu unseren Thaizeit-Bericht: "Im Rausch der Tiefe"


SEGELTÖRN & INSELHÜPFEN

Alle Informationen über den Katamaran SY Nakamal und unser "Island Hopping" finden Sie hier

Kontakt Informationen

PADI Tauchlehrer Dieter Dongphrajan
Eng. & Deutsch. +66 (0)81 365 56 81
Thai 089 595 66 21
Email: info@sailing-islands.com oder dieterdong@remove-this.gmail.com

Web: segeln-phuket.de oder catamaran-phuket.com

In Verbindung stehende Artikel:

Segeltraum "Phuket-Langkawi"(2):

Koh Ha & Koh Rok

Thaizeit hat einen Segeltörn gebucht, um die schönsten Inseln in der Andamanensee zu erkunden. Nur auf dem Wasserweg erschließt sich die ganze Inselpracht Südthailands. Heute im Teil 2: Koh Ha und…

mehr

Bildergalerie Koh Hong:

Krabis smaragdgrüner Inseltraum

Für Thaizeit gehört die wildromantische Westküste Krabis mit zu den schönsten Ecken, die Südthailand zu bieten hat. Besonders eindrucksvoll ist ein Ausflug zu der vorgelagerten Insel Koh Hong - unter…

mehr

Bildergalerie Krabi vis à vis:

Koh Kai, Koh Poda, Tup & Mor Island

Wer schon mal in der Provinz Krabi seinen Urlaub verbracht hat, der kommt ins Schwärmen. Dabei sind nicht nur die atemberaubenden Küstenlandschaften eine Attraktion, sondern auch die vorgelagerten…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel