Bildergalerie Khanom Spezial (1):

Traumbucht "Kwang Pao Bay"

Es gibt sie noch, die Strand-Paradiese fernab von Menschenmassen und Bettenburgen - und zwar dort, wo man es nicht vermuten würde: zwischen Nakhon Si Thammarat und Surat Thani. Hier entdeckt man noch das, wonach man sich oft sehnt. Ein großes Stück "Unseen Thailand".

Khanom heißt unser Tipp für all jene Individual-Urlauber, für die Naturstrände, einfache Bungalows und Fischerdorf-Romantik zum wahren Luxus gehören. Und lange Spaziergänge in einer einsamen Bucht, wo nur ein paar Fischer ihrer Arbeit nachgehen und kleine Thai-Kinder mit Hunden spielen. 

Sonst gibt's in der Kwang Pao Bay nichts zu tun oder Aufregendes zu erleben. Keine sexy Animation, keine Bier-Pubs, keine Shops, keine Bus-Touren. Auch gibt es keine Bank oder einen ATM-Automat, und Kreditkarten werden in den Hütten- und Bungalowanlagen nicht akzeptiert (also unbedingt Bargeld mitnehmen). 

Vielmehr herrscht an diesem Fleckchen Erde eine unaufgeregte Leichtigkeit des Seins. Eine gewünschte "Einsamkeit", die eingefleischte Thailand-Fans wie uns schlichtweg entzückt. Man lebt in den Tag hinein, verbringt ihn mit baden, sonnenbaden, baden, sonnenbaden. Vielleicht bittet man auch einen Einheimischen, einen Ausflug im Longtailboot zu organisieren. 

Rosa Delfine & Heilige Insel

Wie wär's zum Beispiel mit einer Exkursion zur "heiligen Insel"? Oder wollten Sie einmal im Leben rosa Delfine sehen? Diese kann man allerdings nur in den frühen Morgenstunden beobachten. Wie märchenhaft solch eine individuelle Tour sein kann, darüber werden wir in der nächsten Ausgabe (Khanom Spezial - Teil 2) ausführlich berichten. Also haben Sie noch ein wenig Geduld! 

"Reggae"-Bar am Beach 

Ach ja, fast hätten wir's vergessen... - eine einzige Bar gibt's denn doch. Eine wunderbar chillige "Hippie-Bar" direkt am weißen Beach, zusammengezimmert aus knorrigen Hölzern, einem mit Reifen befestigten Strohdach und ein paar bunten Liege- und Sitzkissen auf einer kleinen Holzplattform.  

Besonders gegen Abend, wenn die untergehende Sonne, rote Papier-Lampions und ein paar Kerzen die "Seaview Bar" in ein besonderes Licht tauchen, und Bob Marley hier - genau an dieser Stelle - für ein paar Stunden wieder aufersteht, dann weiß man: hier ist man in einem noch völlig unberührten Paradies angekommen, was von Pauschal-Touristen noch nicht entdeckt wurde. 

Dies wird wohl auch noch so bleiben, denn Bustouren gibt es nicht, und für die Anreise muss man schon einen guten halben Tag einrechnen (siehe Infobox). Doch genug der Worte. Überzeugen Sie sich am besten selbst und klicken Sie sich jetzt durch unser Fotoalbum!

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

Khanom / Kwang Pao Beach:
Anreise am besten ab Bangkok per Flieger nach Surat Thani oder Nakhon Si Tamarat, dann 45 - 60 Auto-Minuten von den Flughäfen entfernt. Oder 90 Minuten Fährfahrt von Koh Samui nach Surat Thani, und dann weiter wie soeben beschrieben. 

Tipp: Mieten Sie sich ein Auto oder vereinbaren Sie einen Spezial-Preis mit dem Taxi, denn in der hier beschriebenen Bucht gibt es keine Transport-Möglichkeiten. Eigenorganisation für Transfers wird vorausgesetzt. Oder Sie fragen Sie ggf direkt bei Reservierung in Ihrem Hotel nach. 

UNTERKUNFT: 

Wir haben im Needa Rock Resort genächtigt, einer einfachen aber sauberen Bungalow-Anlage (siehe Bildergalerie). Buchungen über alle bekannten Reservierungssysteme wie Agoda.com, Booking.com, Expedia.com, hotels.com, holidaycheck.de usw. Vergleichen Sie!

In Verbindung stehende Artikel:

Khanom:

Thailands selbstbewusstes Dornröschen

Im Süden Thailands liegt das Kleinod Khanom. Dort tummeln sich rosa Delfine vor langen, einsamen Stränden. Klingt wie im Märchen? THAIZEIT kann es bezeugen.

mehr

Insider-Tipp "Rock Bar":

Glücksfund im Fels-Versteck

Wie würden Sie am liebsten während des Sonnenuntergangs relaxen, wenn Sie im Urlaub sind? Wie wär's mit Drinks "on the rocks", direkt am Strand und im Baumhaus-Ambiente? Bob Marley lässt grüßen...

mehr

Anreise Koh Samui:

Fähre & Zug als Alternative zum Flug

Wer keinen teuren Flug buchen möchte und während seiner Reise auf die Palmeninsel im Golf von Siam das authentische Thailand erleben will, der nimmt den Land- und Wasserweg.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel