Bildergalerie Khao Lak Inseln:

Koh Kam Archipel

Keine Region hat so viele spektakuläre Inseln zu bieten, wie die Andamanensee in Südthailand. Atemberaubend sind vor allem die kleinen Eilands vor der Küste Khao Laks. Thaizeit stellt Ihnen die schönsten vor! Heute: Koh Kam.

14. Januar 2017

Aktuelles Wetter:
sonnig & blauer Himmel! 

Nach dem Flut-Disaster im Südosten von Thailand, maßgeblich auf Koh Samui & Co., Surat Thani und in Nakhon Si Thamarat, wollen unsere Leser mit Recht wissen: Wo regnet's nicht, wo ist es jetzt schön?

Unsere Antwort: in Khao Lak. Auf die heutige Anfrage von Thaizeit  erklärt uns Niko Aigner, der sympathische deutsche Manager von "Similan Charter & Tours": "Die letzten Tage waren super!" Und das Wetter hält. Es zieht wohl etwas Restbewölkung von der anderen Küste durch für die nächsten Tage, aber generell blauer Himmel, keine konstante Wolkendecke mehr wie in den letzten Wochen und keinerlei nennenswerte Regenfälle. Die weiteren Wettervorhersagen sind gut. Aber: dass es mal ein halbes Stündchen am Tag regnet ist für diese Gegend, speziell auch im Januar, nix ungewöhnliches. Kleinere Regenschauer zwischendrin sind hier nie ausgeschlossen."

Soweit also unser Wetter-Update für unsere Leser! 

"Ihr wollt zu den Similan Islands? Da gibt es viel Schöneres...!" erklärte uns Niko Aigner, als wir vor Ort waren. Eigentlich wollte das Thaizeit-Team jene Destination erkunden, von der wir schon so viel gehört hatten. Jahrelang galten die Similan Inseln mit ihren eindrucksvollen Steinformationen als Archetyp einer tropischen Insellandschaft, und als DAS Schnorchel- und Tauchziel schlechthin. 

"Doch das ist leider längst Vergangenheit", so Niko. Denn sie stehen fest auf dem Ausflugsplan eines jeden Khao Lak Besuchers und sind daher stark frequentiert. Mit anderen Worten: Schon ab 11 Uhr früh sind die Strände dort vor allem von Chinesen-Gruppen bevölkert. Nicht ganz so schlimm wie in der Maya Bay auf Phi Phi Island, doch schlimm genug! Nicht zuletzt durch die Touristenströme sind die Korallenriffe in den letzten Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Unter Wasser blüht und gedeiht es kaum mehr. Ein sehr trauriges Fazit! Lesen Sie dazu auch unseren Thaizeit-Bericht: Für & Wider Similan Islands

Traumausflug nach Koh Kam

Eine der schönsten Alternativen ist für uns eine kleine Inselgruppe, die kaum bekannt ist: das "Koh Kam Archipelago".  Dort finden sich fünf unbekannte Inseln mit paradiesischen Strandlandschaften und einer geheimen Lagune - siehe Bildergalerie!

Koh Kam liegt zwischen Khao Lak und Ranong und ist das EXKLUSIVE Ausflugsziel des Anbieters "Similan Charter & Tours", und genau das reizt uns. Khun Manop, der Besitzer der Company, ist hier aufgewachsen und beschäftigt nur die besten Kapitäne, die über langjährige Erfahrung und die nötigen Ortskenntnisse verfügen. "Man muss die Felsstrukturen unter Wasser exakt kennen, und viele große Touri-Boote können im zum Teil seichten Wasser gar nicht ankern". 

"Das kostet zwar 200 - 300 Baht mehr als ein anderer Ausflug, aber das macht uns einzigartig", erklärt Niko. "Auch können wir somit garantieren, dass wir auf absehbare Zeit der einzige Anbieter für Tagestouren in diesen unbekannten Archipel sind und unseren Gästen somit ein Inselerlebnis bieten, das seinesgleichen in Thailand sucht. 

Das Thaizeit-Team und die 15 anderen Gäste jedenfalls sind glücklich!

Wir haben gleich 3 Inseln mit ihren wilden, naturbelassenen Puderzuckerstränden ganz und gar für uns. Nur einige Einheimische, die mit kleinen Longtailbooten die Inseln befahren und dort fischen gehen, leisten uns Gesellschaft.

In der Vergangenheit wurden die Kam Inseln gemieden, da dort keine Bodenschätze existieren und die vielen oberflächennahen Felsen einen Alptraum für die Schifffahrt darstellen. Ein kleine Rolle fiel den Inseln im Zweiten Weltkrieg zu, da die Japaner auf einer der Inseln ein Nachschublager errichteten. Daher trägt diese Insel heute den offiziellen Namen „Koh Yipun“, zu deutsch: Japaninsel.

Die Strand- und Wasserqualität zur Reisezeit zwischen November und Mai ist in der Regel exzellent, und die Wasserfarbe oft betörend schön. Wir springen ins glasklare Wasser, das mal türkis, mal smaragdgrün in der Sonne schimmert. Schnorcheln ist ein Traum hier - wir schwimmen mit Nemo-Clownfischen, Bienenwabenmoränen und Seepferdchen um die Wette. Für eingefleischte Schnorchler ist dies ein wahres Paradies - ähnlich wie auf den herrlichen Surin Inseln, vor allem durch den frappierenden Unterschied dieses Ökosystems im Gegensatz zu den Similan Islands und anderen Inseln. 

Wer sich lieber im warmen Sand sonnen möchte, zieht sich in die Einsamkeit dieser wunderbaren unberührten Landschaft zurück, die man mit Worten kaum beschreiben kann. Deshalb schauen Sie doch mal in unser Fotoalbum und träumen Sie von Ihrem nächsten Urlaub... in Khao Lak!

Bildergalerie: Insel-Ausflug zum Koh Kam Archipel 

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

Similan Charter & Tours

Ganztägige Bootstouren zu den Koh Kam Inseln werden jeden Mittwoch organisiert. Preis/Erwachsener: 3600 Thai Baht. Die Flotte besteht aus 7 Speedbooten mit rund 15 Metern. Sie sind modern, versichert, top gewartet und wurden unlängst auf umweltschonenden Ethanol85 Treibstoff umgerüstet. Die Mannschaft und die beiden Guides arbeiten hoch professionell. 


Im Preis inbegriffen sind Schnorchel-Equipment, Schwimmwesten, Erfrischungen & Snacks, die Nationalparkgebühr von 300 THB und ein exquisites Mittags-Buffet (das im Schatten von Pinien und Kiefern nur für die kleine Gruppe der Tour-Gäste auf einer der paradiesischen Inseln serviert wird). 


In der Reisezeit zwischen November und April ist die Andamanensee meist ruhig und malerisch. Dennoch ist dies ein Teil des Indischen Ozeans und diesem muss jederzeit mit Respekt begegnet werden. Der Tour-Anbieter befährt diese Gewässer seit mehr als 30 Jahren und kann daher Risiken und Gefahren sehr gut einschätzen.


Die Tour dauert von 7:00 bis 17:00 Uhr. Rechnen Sie also insgesamt mit einem 9 - 10 Stunden Ausflug (inkl. Hotel-Transfers). Ein voller Tag, wo sich jedoch jede Minute voll lohnt!  

KONTAKT

SIMILAN CHARTER & TOUR CO. LTD

13, Moo 3 Phetkasem Road

Khao Lak, Phang Nga

82190 Thailand


Telefon (Büro): +66-76-490-961

Niko Aigner mobil (Deutsch): +66-61-4316-270 

Kontakt-Formular: similanstour.com/contact-us


Web: Similanstour.com/de 
(mit aktuellem Wetterbericht!)

In Verbindung stehende Artikel:

Bildergalerie Khao Lak (1):

Traumstrände im Norden

Ein "Dream Beach"- was assoziieren Sie damit? Schneeweißen oder goldfarbenen Sand; zum Versinken weich wie Tiefschnee oder lieber fest? Puderzart oder eher grobkörnig, so dass er nicht am Körper…

mehr

Müßiggang am Meer:

12 Stunden in Khao Lak

Die Küste unweit von Phuket gehört zu den schönsten Urlaubsdestinationen in Thailand. Deshalb wäre es zu schade, seine Ferien nur im Hotel zu verbringen. Hier geben wir Tipps, was man von Morgens bis…

mehr

White Sand Beach, Khao Lak:

Thailands "Strand-Schneewittchen"

In Thailand gibt es unzählige Traumstrände - von goldfarben und grobkörnig bis zuckerweiß und puderweich. Ein Strand schlägt jedoch alle, wenn es um Beach-Beauties geht: der "White Sand Beach" von…

mehr

Bildergalerie Khao Lak (2):

Traumstrände im Süden

Wer von den Urlaubsparadiesen der Andaman Sea im Süden Thailands hört, denkt meist an Phuket, Krabi und die umliegenden Inseln. Thaizeit war jedoch von dieser Destination verzaubert, die rund 80 km…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel