Bildergalerie Khao Sok Park:

Ein Meisterwerk der Natur

Lonely Planet bezeichnet den Urwald in Südthailand als "Masterpiece of the natural world" und listet ihn gar auf Platz 5 der zehn besten Parks und Reservate der Welt.

Der Khao-Sok-Nationalpark liegt in der Provinz Surat Thani, 72 km nordöstlich von Khao Lak an der südlichen Westküste der Andamanensee. Die Entfernung von Bangkok beträgt 10 Fahrstunden mit dem Bus; der nächstgelegene Flughafen ist der Phuket Airport.

"Die Landschaft von Khao Sok erinnert an die Jurassic-Park-Filme", schreibt Lonely Planet. Und tatsächlich haben die teilweise bis zu 1000 Meter hohen Kalksteinfelsen tatsächlich ein stattliches Dinosaurieralter: Sie entstanden vor 60 bis 140 Millionen Jahren. Statt Tyrannosaurus Rex und Archaeopteryx tummeln sich heute Tiger, Leoparden, Elefanten und Nashornvögel in dem 739 Quadratkilometer großen Park. Zu den Attraktionen zählen auch die Exemplare der Rafflesia, der größten Blume der Welt.

Der Nationalpark wurde am 22. Dezember 1980 ins Leben gerufen, zunächst mit einer Größe von 645 km². Noch im selben Jahr wurden die Grenzen verschoben, um nach dem Bau des Ratchaprapha-Staudamms einen Teil des Parkes zu fluten. Der so entstandene Chiao-Lan-See (auch: "Chiew Lan Lake") ist mit 162 km² rund doppelt so groß wie der Chiemsee.

Er ist heute Teil des Parks, und hier befinden sich auch die originellen Hütten auf Flössen mitten auf dem Wasser ("Floating Bungalows"). Siehe Bildergalerie.

Sehenswert sind auch der Bang-Liab-Nam-Wasserfall oder der Bang-Hua-Raet-Wasserfall. In der Nähe gibt es die Lum-Khlong-Sok-Stromschnellen, die mit Schlauchbooten befahren werden können. In der Khang-Khao-Höhle leben tausende von Fledermäusen; interessant ist ausserdem die Nam-Talu-Höhle (auch: "Namtaloo Cave") in der Nähe des Staudamms am Chiao-Lan-See, die nur mit dem Boot erreicht werden kann. Ein 500 Meter langer Fluss führt vorbei an bizarren Steinformationen und Stalaktiten.

Wer sich während der Fahrt im Kanu, beim Wildwasser Rafting oder auf Trekking-Touren nicht unnötigen Gefahren aussetzen will, schaue schon bei der Auswahl der Reise auf Qualität, empfiehlt die Tourismusbehörde. Am besten bucht man Touren und Packages in lizenzierten Büros, denn nur diese vermitteln einem langjährig erfahrene Guides. (NG)

Unser Fazit: Keine Gegend in Thailand ist idyllischer als der Kao Sok Park - ein perfektes Ferienparadies zu Füßen majestätischer Kalksteinberge, umgeben von saftigem Grün, schäumenden Bergbächen und abenteuerlichen Tropfsteinhöhlen. Aber sehen Sie selbst...

Bildergalerie: >>> Khao Sok Nationalpark

Klicken Sie auch auf diese Traumbilder:
>>> Thailands schönste Nationalparks

Info

Beste Reisezeit ist von Dezember bis Anfang Mai.
Detaillierte Informationen: khaosok.com

Beispiele für National Park Unterkünfte

Die Hütten (viele auf Stelzen) sind meist aus Holz und komplett in die Natur integriert. Sie haben die Wahl zwischen Dschungelhütten, Baumhäusern oder Stein-Cottages.
 
- Our Jungle House (khaosokaccommodation.com)
- Khao Sok Tree House (khaosok-treehouse.com)
- Art's Riverview Jungle Lodge (khaosokriverlodge.com)
- Tree Tops River Huts (treetopsriverhuts.com)

Chiao-Lan-See (auch: Chiew Lan Lake)
Ca 1 Stunde Autofahrt, östlich vom Nationalpark-Eingang gelegen. Hier befinden sich die originellsten Unterkünfte: Floss-Hütten mitten auf dem See, die vom Department of National Parks (DNP) betrieben werden. Die Höhle "Namtaloo Cave" liegt in unmittelbarer Nähe.

- "Tone Tuey Rafthouses" - Floating Bungalows, Chiew Lan Lake
Nicht individuell buchbar, nur über das National Park Büro oder als "Package Tour" inkl. Boot über lokale Anbieter. Department of National Parks Substation 4, Chiew Lan Lake, Khao Sok .  T: (077) 395 025, (02) 562 0760.

Web: dnp.go.th. Hilfreich: khaosokdiscovery.com/khaosok-national-park.htm

In Verbindung stehende Artikel:

Thailands Nationalparks:

Natur zum Träumen

Thailands Städte sind faszinierend, und schön wie aus dem Bilderbuch sind die schneeweißen, von Palmen umsäumten Strände auf den umliegenden Inseln. Doch für Naturliebhaber gibt es im Königreich nur…

mehr

Pranburi & Sam Roi Yot:

Eine Bildergalerie zum Träumen

Thaizeit liebt vor allem die Regionen, die sich etwas außerhalb der bekannten Badeorte befinden. Dort sind die Strände fast menschenleer, die Orte verträumt, die Natur ursprünglich und die…

mehr

Ang Thong Archipel:

Elysium für Segler, Taucher und Gipfelstürmer

Was Phang Nga Bay in der Andamanensee ist, ist der Ang Thong Marine Nationalpark im Golf von Thailand. Erleben Sie einen Tag lang Natur pur und lassen Sie sich in eine einzigartige Inselwelt…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel