Bildergalerie Koh Mook:

Die Perleninsel von Trang

"Pearl Island" wird sie genannt - eine der beliebtesten Inseln im Süden Thailands. Klein und fein ist dieses Eiland, eingehüllt von perlweißen Stränden und wildromantischen Landschaften mit einer Smaragdhöhle. Thaizeit unternahm einen Fotospaziergang.

Die südlich von Krabi gelegene Provinz Trang ist noch längst nicht so entwickelt wie andere Gebiete in der Andaman Sea, wie zum Beispiel die Touristendestination Phuket. Aber gerade deshalb bewahrt sie noch viel von ihrem beschaulichen lokalen Charakter.

Die fast 200 Kilometer lange Küstenlinie und mehr als 46 küstennahe Inseln ziehen vor allem Urlauber an, die gerne mit wenig Gepäck reisen und auch mit kleinerem Geldbeutel die Schönheit Südthailands voll auskosten möchten. Ein guter Ausgangspunkt ist Koh Lanta, von dort legen regelmäßig Boote ab.

Besonders empfehlenswert ist ein "Beach & Island Hopping" zu diesen Stränden und Trang-Inseln:

Hat Pak Meng & Hat Chang Lang, Zwillingsinseln Koh Rok & Koh Ha, und schliesslich Koh Mook, Koh Ngai und Koh Kradan. Wir haben uns auf Koh Mook (Koh Muk) niedergelassen, denn diese Insel bietet etwas, was in Thailand einzigartig ist: eine endlos lange Sandbank an der Ostspitze der Insel, auch "The Wing" genannt ("Flügel", siehe Fotogalerie links).

Sivalai: Highlight von Koh Mook

In dieser Premium-Lage am Ao Kham Beach hat sich das Sivalai Beach Resort angesiedelt, das auf den ersten Blick aussieht wie ein Luxushotel auf den Malediven. Doch keine Sorge: es ist zwar mit Abstand das beste Resort auf der Insel, das mit dem Prädikat "Fantastisch" auf den Reiseportalen TripAdvisor und Agoda ausgezeichnet wurde.

Aber dies ist in keinster Weise eine 5-Sterne-Bettenburg, sondern eine überschaubare 3-Sterne-Anlage mit kleinen Beach-Bungalows. Der "Luxus" bezieht sich hier auf Lage, Zustand und Sauberkeit; die Preise beginnen bei rund 80 €/Nacht. (Web: komooksivalai.com,
Tel: 089-7233355/7650999).

Hüttenzauber im Osten

Etwas weiter südlich vom Sivalai Strandhotel - in unmittelbarer Nähe zum lokalen Fischerdorf "Ban Koh Mook Fishing Village" - liegen zwischen dem Ao Kham Beach und dem Ao Panka Beach drei sehr viel günstigere, aber auch sehr viel einfachere Strandresorts im 2-Sterne-Bereich (B&B, ab 20 €/Nacht)

Riviera Beach Resort (Bungalows); Tel: 087-8857815, 081-8946936. Web: riviera-resorts.com
Pawapi Resort (Bungalows); Tel: 089-669-1980. Web: pawapi.com
CoCo Lodge (Strohhütten mit organischem Touch & Hängematten, Foto links); Tel: 089-9783261; Web: kohmook-cocolodge.com
Impressionen finden Sie in unserer Bildergalerie


Farang Beach im Süden

Wer noch abgeschiedener nächtigen möchte, begibt sich auf die andere Seite der Insel, wo der zweite schöne Strandabschnitt von Koh Mook zu finden ist.

"Farang Beach" heißt so viel wie "Ausländer Beach". Bekannt sind hier vor allem 

Charlie Beach Resort (Strandlage, Foto rechts); Tel: 075-203281, 075-203282 Web: kohmook.com
(ab 30 € / Nacht)

Had Farang Bungalows (Nähe Strand);  Tel: 087-8844785. Web: kohmookhadfarang.com
(ab 15€ / Nacht)


>>> Zur Bildergalerie Koh Mook & Hotels

Von: Nathalie Gütermann

Info

Insel-Attraktion:
Emerald Cave


Die Hauptattraktion im Südwesten ist die Smaragdgrotte "Emerald Cave", die man nur mit einigen Mühen erreichen kann.

Dann aber findet sich der Besucher inmitten einer atemberaubenden Lagunenlandschaft, mit eigenem Sandstrand, und umgeben von haushohen, schroffen Klippen. Vorsicht: In der Hochsaison ist die LAGUNE von Touristen überlaufen - damit muss man rechnen!


Hier geht's zu den Details...



KOH MOOK (KOH MUK)

• Größe: 5,6 qkm. Von Norden nach Süden ist sie rund 4,3 km lang und an der breitesten Stelle rund 3,4 km breit.

• Flughafen: Krabi oder Trang. Dann weiter per Boot. Infos: trang-islands.com/html/ko_mook.html

• Geld: Unbedingt genügend Bargeld mitbringen, es gibt keine Geldautomaten auf den Inseln, und viele Hütten-Resorts nehmen keine Kreditkarten.

• Reisezeit: Nur in der Hauptsaison kommen (Nov - Mai), danach ist Monsunzeit, das Meer wird unruhig und viele Boote fahren nicht zu den Inseln raus. 

In Verbindung stehende Artikel:

Koh Mook Attraktion:

Die Smaragdgrotte "Emerald Cave"

Thailand hat viele versteckte Paradiese und Überraschungen zu bieten - doch diese Sehenswürdigkeit ist eine kleine Sensation der Natur. Allerdings muß man eine gute Portion Schneid und Abenteuerlust…

mehr

Pak Meng, Trang:

Das versteckte Paradies in Südthailand

Mein Blick wandert über das Wattenmeer. Kleine Krebse erkunden das Terrain, das vor zwei Stunden noch dem Wasser gehörte. Für einen kurzen Augenblick schweifen meine Gedanken in meine friesische…

mehr

Trang Islands:

Inselhüpfen in der Andamanensee

Kennen Sie die Robinson Crusoe-Inseln des Königreichs? Wenn nicht, dann wandeln Sie doch auf den Spuren von Markus Hornig, für den eine einfache Strandhütte in aller Abgeschiedenheit zum ultimativen…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel