Bildergalerie:

Loy Krathong in Bangkok

Mae Kongha ist auch in diesem Jahr reich beschenkt worden - obwohl sie Thailand viel zu reichlich gegossen hat.

Wenn der zwölfte Vollmond im Mondkalender am Himmel steht, wird in Thailand Loy Krathong gefeiert. Das Fest markiert das Ende der Regenzeit, und um der Wassergöttin Mae Kongha zu danken, werden kleine Bötchen – Krathongs – aus Bananenblättern mit Räucherstäbchen, Blumen, Kerzen und Münzen beladen und zu Wasser gelassen.

In diesem Jahr haben die Thais allen Grund, der Wassergöttin die Gaben zu verwehren – aber trotz der Überschwemmungen war vielerorts die Freude auf das Fest groß. In Bangkok hatte die Stadtverwaltung dazu aufgerufen, die Krathongs nicht in Flüsse und Kanäle abzusetzen. Stattdessen sollten die Menschen in Parks gehen und dort feiern.

Wir waren mit der Kamera im Benjasiri-Park in Bangkok – klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie von Loy Krathong:

Von: thaizeit Fotos: Christoph Stockburger

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel