Bildergalerie Phra Pradaeng:

Bangkoks grüne Stadt-Insel

Die einen nennen diese Region "Bang Krachao", oder - wie eine Insel - "Phra Pradaeng Peninsula". Andere sprechen sogar von "eine der grössten Stadtoasen der Welt". Über 2000 Hektar erstreckt sich das Waldstück, dessen Zentrum in einer großen Fluss-Schleife des Chao Phraya River liegt.

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts war Phra Pradaeng ein kleines Dorf, das Bangkok mit Feuerholz versorgte. Wie ein Urwald-Labyrinth liegt es gegenüber von Bangkoks Häuser-Dschungel - durchzogen von wild wachsender Vegetation, Schotterpisten und kilometerlangen, superschmalen Gehwegen, romantischen Kanälen und Holzhütten am Wasser.

Hier gibt es keinen Verkehr, nur ein paar Motorroller der "Insel-Bewohner". Und wäre da nicht in der Ferne Bangkoks Skyline zu sehen, man würde niemals glauben, sich in der Nähe einer Millionenmetropole zu befinden.

Nur 30 Minuten vom Sukhumvit-Viertel der Hauptstadt entfernt, grünt es so grün, dass man sich erstaunt die Augen reibt. Ist das denn noch Bangkok? In der Tat, und dieses Bangkok ist nur per Boot zu erreichen! Am besten nimmt man gleich ein Mountain-Bike mit, um die Gegend mit dem Gelände-Rad abzufahren.

Expedition ins unbekannte Bangkok

Tatsächlich ist Phra Pradaeng ideal für Radtouren, allerdings sind die Wege extrem schmal (Foto). Für Radler heisst das: Geschick, Kalkül und Balance sind gefragt, und Vertrauen in den Guide...! 

Hier lesen Sie mehr über unsere Abenteuer-Tour ins Grüne.

Totale Ruhe, Entspannung und frische Luft findet der Ausflügler in dieser grünen Oase, die einen mit ihren Bananen- und Reisplantagen, zahllosen Wasserwegen, kleinen Dörfern, uralten Tempeln und dem touristisch völlig unbekannten Kanal-Markt "Bang Nam Phueng Floating Market" in den Bann zieht.

Wer im Grünen übernachten möchte, kann sich dort direkt in einem super günstigen "Homestay" einmieten, oder aber originell im "Bangkok Tree House" wohnen, einem in die Bäume integrierten Hotel.

Hier öffenen wir unser Fotoalbum mit den schönsten Impressionen unseres Ausflugs zur idyllischen, grünen "Stadt-Insel"von Bangkok...

Bildergalerie: Fluss-Schleife "Phra Pradaeng"

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

ANFAHRT / UNTERKUNFT

Am Schnellsten geht es mit dem Longtail-Boot via Klong Toey Pier über den Chao Phraya Fluss, direkt in den Dschungel von Phra Pradeaeng. Fahrräder kann man mitnehmen. Preis pro Person: 20 Baht. Alternative: ab Bang Na Kok Pier mit der Fähre für 4 Baht pro Person. Hotel-Empfehlung: Bangkok Tree House

SEHENSWERTES

• Tempel "Wat Raj Rang-San" mit einem landestypischen Friedhof
• "Wat Bang Nam Phueng Nok", ein uralter (verfallener) buddhistischer Tempel mit über 100 Jahre alten Wandmalereien, vermutlich aus der frühen Rattanakosin-Zeit.
• Unbekannter schwimmender Markt "Bang Nam Phueng Floating Market" (jeden Sa & So von 8:00 - 17:00). Besucher sind hauptsächlich Einheimische.
• Der öffentliche, rund 200 Hektar grosse Park "Suan Sri Nakhon Kheun Khan" mit sorgfältig gepflegten Rasenflächen, Teichen, botanischen Gärten und mehreren Pavillons. Öffnungszeiten täglich von 6:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

In Verbindung stehende Artikel:

Weekend-Tipp in Bangkok:

Garküchenmarkt am Kanal

Der "Bang Nam Phueng Floating Market", nur 30 Minuten vom Stadtkern Bangkoks entfernt, ist an an Charme und Unverfälschtheit nicht zu überbieten. Touristen kommen nicht hierher, denn er ist in der…

mehr

Fahrradtour ins Grüne (Teil 1):

Bangkoks "Urwald-Oase" erfahren!

Unglaublich, aber wahr! Bangkok - diese chaotische, pulsierende Millionenstadt -, ist umgeben von einem endlosen Dschungel, der von der Stadtmitte in nur 30 Minuten zu erreichen ist. Zum Beispiel mit…

mehr

Vor Bangkoks Stadttoren:

Ein Wochenende im Grünen

Vielleicht liegt es an Bangkok, diesem Moloch von einer Stadt, vielleicht liegt es auch an mir – alle paar Wochen muss ich raus. Raus ins Grüne! Keine Shopping-Malls, keine Staus und dazu grün statt…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel