"Boxtel" am Suvarnabhumi Airport:

Schlaf-Boxen am Flughafen

Das international erfolgreiche Konzept eines "Stundenhotels", das müden Fluggästen die Möglichkeit für einen Kurzschlaf anbietet, ist nun auch an Bangkoks internationalem Airport gelandet.

Bangkok, 2. April 2016

Im März 2016 berichteten wir bereits von der "Sleep Box" im Don Mueang Airport, einem Flughafen-"Kapselhotel", das von der Miracle Group im 4. Stockwerk des Terminal 2 errichtet wurde. Hier geht's zu den Details mit Bildergalerie. 

Leser unserer Facebook-Page kommentierten daraufhin kritisch, dass es wohl kaum Sinn macht, ein solches Hospitality-Projekt an einem Flughafen anzubieten, der hauptsächlich Kurz- und Inlandsflüge abfertigt. Sinnvoller wäre dies vielmehr für einen internationalen Flughafen, wo die Maschinen erst sehr spät am Abend oder gar in den frühen Morgenstunden abheben, wo man eventuell mit Wartezeiten wegen Ausfall/Verspätung rechnen muss, oder auch der Anschlussflug zu den Inseln erst mehrere Stunden nach Ankunft von Europa gebucht ist.   

Nun, jetzt ist es soweit! Wer warten muss und müde ist, aber keine Lust hat im Terminal oder am Gate das "Zeit-Totschlagspiel" zu spielen, der kann sich seit wenigen Wochen im "Boxtel"-Hotel am Suvarnabhumi International Airport ausruhen. 12 schalldichte, 4m²-große Privaträume stehen hierfür zur Verfügung.   

Generelle positive Reaktionen

Die Einrichtung befindet sich ganz in der Nähe der "Airport Rail Link"-Station im Flughafen-Kellergeschoss in der Halle B (unweit vom Novotel-Ausgang), mit direkten Zugverbindungen zum Stadtzentrum. Die An- und Abflugshallen befinden sich nur ein paar Stockwerke weiter oben. "Das war längst überfällig", so die überwiegende Reaktion von Fluggästen. "Endlich gibt's das auch in Bangkok!"

Die Schlafboxen werden für 4, 6 oder 8 Stunden vermietet - Preise siehe Infobox unten! Dort listen wir auch die "Pro's & Con's" von Gästen. 

Das Feedback ist grundsätzlich gut, denn jeder Raum verfügt über kostenlosen WiFi-Zugang, Einzelbett, Schreibtisch-Ecke mit Stromanschluss, Klimaanlage und Wecker.

Kritische Stimmen...

Kritik wird nur an den recht hohen Preisen geübt, und eine Dusche oder Toiletten gibt's nicht; man muss die Flughhafen-Toilette in der Nähe nutzen.

"Für diese wenigen Stunden macht ein eigenes Badezimmer allerdings keinen Sinn", argumentiert das Management.  Und wer Hunger hat, kann die umliegenden Restaurants nutzen oder im "7 Eleven"-Supermarkt einkaufen. "Verpflegungsmöglichkeiten gibt's genug - direkt um die Ecke!"

Der Check-in-Schalter ist rund um die Uhr besetzt. Seit 30 März 2016 können Sie die Räumlichkeiten auch über Booking.com buchen. (NG)   

Info

PREISE:

4 Stunden für 1.160 THB; 6 Stunden für 1.720 THB, 8 Stunden für 2.280 THB. Preise sind Net-Preise, also INKLUSIVE Service Charge und Steuern.

Die Schlafboxen sind für 1 Person vorgesehen. Extrabetten für Kinder sind nicht möglich. 

AUSSAGEN VON GÄSTEN 

Pro:

  • Super für einen kurzen Aufenthalt oder ein Nickerchen
  • Perfekt bei langen Wartezeiten oder spätem/frühen Abflug
  • Sehr saubere und ruhige, schalldichte Nichtraucher-Zimmer
  • Kostenloses WiFi, Klimaanlage, Arbeitstisch vorhanden
  • Leichter Check-in; nette Bedienung
  • Nahe der Airport Rail Link Station
  • Umrechnungskurs in der Wechselstube neben dem "Boxtel" ist besser als im Airport Terminal.


Kontra:

  • Keine privaten Duschen oder Toiletten in der Box. Man muss die Airport-Toiletten benutzen.
  • Preis könnte besser sein. Es ist zu teuer, weil keine Badezimmer/Restaurant vorhanden ist.
  • Keine gute Beschilderung. Man muss ein wenig suchen...


KONTAKT

BOXTEL am Suvarnabhumi Airport

Web & Buchung: boxtelthailand.com

In Verbindung stehende Artikel:

"Sleep Box" im Don Mueang Airport:

Kabinen für den Kurzschlaf!

In vielen Städten gibt es sie schon seit vielen Jahren: die "Schlafboxen" am Flughafen. Jetzt erobert das bewährte Konzept auch Bangkok.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel