Coral Cove Bay:

Samuis versteckte "Korallen Bucht"

Natürlich sind allen Thailand-Fans die allgemein bekannten Strände auf Koh Samui geläufig: Chaweng, Lamai, Maenam...! Doch fernab diesen Destinationen gibt es zwei Strand-Pretiosen, die im Verborgenen in der Sonne glitzern.

Wer auf eigene Faust unterwegs ist, muss sich ein Fahrzeug mieten und sich vorab genau erkundigen, um diesen - von der Küstenstraße aus - unsichtbaren Strandabschnitt zu entdecken. Auch weist nur ein kleines Schild den Weg hinab zum Meer, so daß man die Einfahrt zum "Coral Cove Beach" fast verpasst.

Doch die Entdeckungsfahrt mit Panorama-Blick lohnt sich unbedingt, und wer hierher findet, ist im Urlaubsparadies angekommen. Die Bucht, von der wir hier schwärmen, befindet sich im Osten von Koh Samui, zwischen Chaweng Noi und Lamai. Ein guter Orientierungspunkt ist das schicke "Cliff Restaurant"... einige hundert Meter zuvor, in einer Kurve, geht es steil nach links ab

Ein weitgehend intaktes Korallenriff zieht sich an der Küste entlang, von der "Coral Cove Bay" zur ebenso bezaubernden "Crystal Bay" nebenan, und lädt zum ungestörten Schnorcheln im kristallklaren Wasser ein. Einige imposante Steinformationen erheben sich majestätisch aus den Fluten und rahmen dieses kleine Erdenreich ein. 

Es ist hier genau so, wie man sich eine Postkartenidylle vorstellt.

Natürlich ist auch diese Ecke längst kein Geheimtipp mehr, und einige unserer Leser werden sicherlich schon hier genächtigt haben, denn es gibt einige hübsche - und vor allem günstige - Bungalow-Resorts unter Palmen, zum Beispiel das "Coral Cove Chalet".

Doch ein Tipp für Individualreisende ist und bleibt diese Bucht allemal, denn der typische Pauschaltourist mit Wunsch nach gehobenem Komfort, Pool und "Speise"-Paket würde sich hier nicht einquartieren, geschweige denn, "danach suchen"... (NG)

Bildergalerie: >>> Coral Cove Bay & Beach

Und noch ein Tipp:

Nur wenige hundert Meter nebenan, auf der selben Küstenstraße, liegt eine weitere Bilderbuch-Bucht mit schneeweißem, puderzarten Sand, genannt "Silver Beach". Vom Panorama-Restaurant "The Cliff" - was wir speziell zum Mittagessen wärmstens empfehlen können -, kann man die "Crystal Bay" (auch: "Thongtakian Bay") wunderbar sehen, und wer schon in dieser Ecke Urlaub macht, sollte auch hier mal vorbei schauen und schnorcheln gehen...

>>> Silver Beach, Crystal Bay  

Von: Nathalie Gütermann

Info

Es gibt mehrere kleine Bungalow- und Budget-Resorts in der Coral Cove Bay. Wir haben uns diese beiden auf einer Anhöhe herausgepickt, da man von dort den schönsten Blick über die Bucht hat:


Coral Cove Chalet

210 Coral Cove Beach, Lamai, Koh Samui
Tel. +66 (0) 77 448-500-1, 448-503
Preise ab 50 € / Nacht
Web: coralcovechalet.com


The Kala Samui

Zu den schicken Anlagen für gehobene Ansprüche gehört das "Kala Samui" (Preise ab 100€ / Nacht). Web: thekalasamui.com

 

TRANSFER: 20-30 Minuten vom Samui Airport. 10 Minuten nach Chaweng Town. SONSTIGES: Schnorchel- und Tauchausrüstungen sowie Jeeps und Mopeds können in den Anlagen direkt gebucht werden. 

In Verbindung stehende Artikel:

Bildergalerie Lamai, Koh Samui:

Thongtakian Strand

Jede Wette, dass Neuankömmlinge noch nie von diesen Beach gehört haben. Nur echte Samui-Kenner und Langzeit-Touristen kommen hierher, denn er zählt zu den schönsten Strandabschnitten auf der ganzen…

mehr

Strand-Saison:

Sehnsucht nach Samui

Die Kokosnuss-Insel im Golf von Thailand hat viele Facetten, die jeden Urlaub unvergesslich machen. Heute bei THAIZEIT im Fokus: Koh Samuis Traumstrände.

mehr

Top-Tipp auf Samui:

The Cliff Bar & Grill

Es gibt wenige Lokalitäten auf Koh Samui, die einen grandiosen Ausblick, cooles Ambiente und eine exzellente Küche gleichzeitig bieten. Dieses gehört dazu - von Mittags bis Nachts.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel