"Dinner in the Sky":

Abendessen in 50 Meter Höhe!

Vorsicht - anschnallen - und abheben! Seit Anfang Januar 2018 können mutige und schwindelfreie Genussmenschen auch in Thailand unterm Himmelszelt dinieren.

Bereits der "Eröffnungsflug" am 6. Januar 2018 überzeugte selbst all jene Kritiker, die diese ungewöhnliche kulinarische Veranstaltung zunächst als "Spleen" und "völlig unnötig" abtaten: das weltweit erprobte "Kran-Dinner"-Konzept, bei dem die Gäste ein 4-Gänge-Menü in luftigen Höhen kredenzt bekommen, hat's schon in sich, und die Lobeshymnen überschlagen sich seit der Ouvertüre. 

Spektakulär ist "Dinner in the Sky" allemal, und selbst hartgesottene Männer geben zu, dass es ihnen mulmig zumute war, als sich Tisch, Stühle und Kundschaft langsam 'gen Himmel bewegten. Per Kran.   

Doch einmal oben angekommen, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein... und der Blick über Sukhumvit und die Skyline von Baangkok ebenfalls. Die Anlage befindet sich ganz in der Nähe der BTS Phrom Phong, zwischen dem Emporium Shopping-Zentrum, dem Benchasiri Park und "Dinosaur Planet"-Vergnügungspark. 

Nervenkitzel gepaart mit kulinarischem Hochgenuss - das können Thailänder, Expats und internationale Besucher ab sofort für die nächsten 2 Monate, bis zum 28. Februar 2018, erleben. 

Von Belgien rund um die Welt

Vor über 10 Jahren, im Mai 2006, schlossen sich die auf Gourmetvergnügen spezialisierte Kommunikationsagentur "Hakuna Matata" und "The Fun Group", ein auf Parkinstallationen mit Kränen spezialisiertes Unternehmen in Brüssel zusammen, um einen Kindertraum zu verwirklichen. Sie kreierten einen "fliegenden Esstisch". Seither hat er den Himmel von 45 Ländern überquert ... in ganz Europa natürlich, aber auch in Australien, Japan, Indien, Dubai, Südafrika, Brasilien, USA, Mexiko, Kanada und China.

Im Laufe des letzten Jahrzehnts wurden mehr als 5.000 einzigartige Veranstaltungen organisiert. In Monte Carlo kochte "Sternekoch" Joel Robuchon für Fürst Albert von Monaco, und es wurden auch neue kreative Konzepte ins Leben gerufen, beispielsweise eine "Beach Bar in the Sky", eine "Opera in the Sky" mit Lesley Garrett im Tower of London, ein "Internet Café im Himmel" für Nokia in Las Vegas und sogar ein Poker-Match in Südspanien.

  
Darauf fliegt Bangkok...!

Innovation, Exklusivität, Flexibilität und natürlich höchste Sicherheit beim "Flying Dinner" - das ist der erfolgreiche Mix der Belgier! Gerade im Land der unbegrenzten Genüsse wollte man sich diesen Höhenflug auch nicht entgehen lassen und so lud man die Macher von "Dinner in the Sky" für 2 Monate nach Bangkok ein. Immerhin befindet man sich ja in der "Stadt der Engel"... 

22 Gäste werden "pro Runde" zugelassen. Diese sitzen fest angeschnallt in speziell angefertigten Sitzen rund um einen hängenden Esstisch auf einer Plattform, die an einem 200-Tonnen schweren Teleskop-Kran aus Europa hängt.

Die Zubereitung der Speisen erfolgt von Köchen direkt vor den Augen der Gäste; dazu werden erstklassige Weine gereicht und aus Lautsprechern ertönt sanfte Background-Musik. Offizieller Caterer ist das renommierte 5-Sterne-Hotel Sheraton Grande Sukhumvit in Asoke, das auch schon mit seinem Dining-Konzept im Dunkeln "DiD" (Dine in the Dark) seit mehreren Jahren Furore macht. 

Menü unter Sternen

Und das bekommen waghalsige Gourmets kredenzt: 

Vorspeise
Angus Rindercarpaccio mit gesundem Salat, Zitronendressing und Parmesanschaum

Suppe

Tomaten-Gazpacho mit Chili, Krabbenfleisch und Gurke

Hauptgang

Gebratener Butterfisch, Safrankartoffeln, Spargel und Kirschtomaten 

ODER

Geschmorte australische "Ribs" mit BBQ Soße und gebratenem Gemüse

ODER

Gebratenes Lammkarree mit Haselnuss, Babykarotten und violettem Kartoffelpüree

Dessert

Mascarpone von der Passionsfrucht/Frischkäsekuchen mit Himbeer-Coulis/Grüntee-Eis

Dinner-Preis...

für das 4-Gänge-Menü: 4.990 Baht an Wochentagen und 5.390 Baht an den Wochenenden. Es gibt zwei "Flüge" pro Abend: "Sunset" um 18:00 und "City Lights" um 19:30. Die Flug- bzw Abendessen-Dauer beträgt 60 Minuten. 

Unser Fazit: eine originelle Dinner-Idee für alle, die mal hoch hinaus wollen und das nötige Kleingeld dafür haben. Für Menschen mit Höhenangst ist dieses "Erlebnis" absolut nicht geeignet. Und zu guter Letzt noch ein ganz wichtiger Thaizeit-Tipp: Vorher auf Toilette gehen...!!

Von: Nathalie Gütermann

Info

Quellen: Dinner in the Sky, TAT, Richard Barrow

 

Dinner in the Sky Bangkok: bis 28.2.2018 

(Eintritt links neben dem Dinosaur Planet)

BTS Phrom Phong, ca 5 Gehminuten vom Emporium entfernt

546 Sukhumvit Rd, Khwaeng Khlong Tan,

Khet Khlong Toei, Bangkok

 

Videos und sämtliche Informationen - auch betreff Wetter und andere FAQ - sowie Reservierung bzw. Buchungen: 

"Dinner in the Sky" Thailand: dinnerinthesky.co.th oder Facebook.com/ditsThailand

International: dinnerinthesky.com 

 

Hier gibt's ein Video auf der Facebook Page von Dinner in the Sky

 

 

In Verbindung stehende Artikel:

Thailands Top 5:

Märchenhafte Dinner-Erlebnisse

Sie möchten Ihre(n) Liebste(n) mal mit einem ultimativen Liebesdinner überraschen - und das nicht nur an Weihnachten, Silvester oder zum Valentinstag? Es gibt genügend Hideaways, die für Verliebte…

mehr

Dinner-Erlebnisse in Bangkok:

Heute - "Dine in the Dark"

Abendessen im "Dunkelrestaurant" - das ist in Europa nichts Neues. Wohl aber in Thailand. THAIZEIT begab sich auf eine kulinarische Entdeckungsreise in die völlige Finsternis und war hellauf…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel