Easy Rider Feeling:

2500 Kilometer auf 2 Rädern

Knapp zwei Wochen lang reiste THAIZEIT auf kraftvollen Motorrädern quer durch Thailand und erlebte dabei ein besonders spannendes „Roadmovie“. Brausen Sie einfach mit uns davon... 2500 km von Nord nach Süd..., und entdecken Sie neue Perspektiven im Land des Lächelns. Ein Reisebericht in mehreren Teilen.

Wer träumte nicht davon, einmal dem Alltag zu entfliehen, die Seele baumeln zu lassen und einzutauchen in eine Welt voller Sonnenschein, Freiheit und Abenteuer - jenseits aller Konventionen.

Thailand ist ein ideales Land für Entdeckungsreisen - ganz gleich ob im Mietwagen, 4 x 4 Gelände-Jeep oder auf heissen Öfen. Als mich Freunde zu einem privaten Motorradtrip einladen, zögere ich nicht lange, denn eigentlich wollte ich schon lange durch mein Lieblings-Land reisen, meinen Wissensdurst stillen und meinen ganz privaten Traum von Selbstverwirklichung leben.

Gerade Thailand gilt offenbar als Biker-Paradies. Spektakuläre Schluchten, unzählige wilde Single-Trails, farbenfrohe Märkte, gigantische Tempelanlagen und Natur pur… es verspricht tatsächlich ein Traum-Trip zu werden. Warum also nicht eine unverhoffte Herausforderung annehmen und mal etwas Neues ausprobieren?

Und warum diesmal nicht das “Unterwegs-Sein“ als Ziel definieren...?

Doch halt! Ich spreche hier nicht von den typischen thailändischen Mopeds, die man allerorts für ein paar Baht mieten kann. Wie wir mehrfach darauf hingewiesen haben, sind sie oftmals gefährlich, diese kleinen Roller, und zwar aus vielen Gründen. Ich spreche auch nicht von schweren Harleys, sondern von powervollen, geländegängigen BMW Maschinen („R 1200 GS“ oder „F 650 GS“) und einer Teilnahme in voller Montur (Foto rechts)...

Zunächst klang alles ganz easy im Brief der Organisatoren an den Freundeskreis: "Geeignet für alle Altersgruppen mit Führerschein, für jeden Fitness-Level, für Singles und Paare, für Männer und Frauen, für erfahrene Bike-Freaks oder blutige Anfänger..."

Oh ja - so wie mich!!

Ich gebe es zu: ich bin ein 100%iges GREENHORN, ein Neuling – auch als Beifahrer. Niemals zuvor wäre ich auf die Idee gekommen, mich jemals auf einen “Feuerstuhl” zu setzen, hätte mich nicht das abwechslungsreiche Programm und die exotischen Destinationen abseits der Touristenpfade so gereizt.

Auf dem Programm:

Spaß an der Freude - und am Genuss

Schon die ersten Informationen machen klar: dies ist  keine Reise für Machos und Asphalt-Cowboys, die gerne auf eigene Faust losbrausen, danach die Freude über die bezwungene Off-Road-Tour über staubige Schotterstrassen mit Thai Whisky begießen und nachts in der spartanische Einfachheit einer Bambushütte verschwinden. 

"Freut Euch auf ein gut organisiertes Abenteuer mit Wohlfühlfaktor", hieß es im Vorfeld - inklusive lizenzierten thailändischen Guides, die auch als Touristenführer ausgebildet sind.

Also keine Ausrede! Obwohl ich noch nie auf einem Motorrad sass, lasse ich mich einlullen vom EASY RIDER FEELING im thailändischen Königreich. FORTSETZUNG FOLGT...

Im nächsten Teil besuchen wir den Tempel Wat Doi Suthep und befahren die "Straße der 1000 Kurven" in Richtung Pai. Also schauen Sie wieder bei uns rein... es wird spannend!

>>> Zur Bildergalerie: Easy Rider Feeling...

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

FACTS

  • Reiseroute: Von Chiang Mai nach Koh Lanta 


Unsere Motorrad-Tour beginnt im hohen Norden.

Die Route: ziemlich genau 2500 km (2 Wochen).

  • Im Mietwagen nachfahren!


Jeder Streckenabschnitt ist besonders interessant und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. In kleinen Features berichten wir über die "Highlights", die man auch bequem im Auto "nachfahren" kann.  

In Verbindung stehende Artikel:

Mae Hong Son Schleife:

Die '1000 Kurven'-Strasse

Mit mehreren tausen Kurven gehört die "Mae Hong Son Schleife" zu den besten und beliebtesten Motorradrouten der Welt. Viele werden diese Bergstrasse wohl nie befahren, denn sie ist nichts für…

mehr

Thailand entdecken:

Mit dem Mietwagen auf Tour

Abenteuerlustig oder lebensmüde – sollte man in Thailand wirklich ein Auto mieten?

mehr

Easy Rider Feeling (3):

Im Herzen Thailands

Zauberhafte Landschaften, verträumte Dörfer, spektakuläre Bergpässe...THAIZEIT begab sich auf eine Expedition ins Zentrum des Landes, das vor allem in seinem Inneren lächelt.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel