Entdeckungen am Wegesrand:

Samuis süße Sunset-Bars

Wo geht man hin, wenn man auf Koh Samui einen wundervollen Sonnenuntergang erleben und dabei einen köstlichen, tropischen Sundowner mit Snacks genießen möchte? In den Norden der Insel nach Bang Rak.

Per Zufall entdeckte das Thaizeit-Team zwei originelle Chill-Oasen an der Nordküste von Samui, ganz in der Nähe des Bang Rak Pier und des goldenen Big Buddha, dem Wahrzeichen der Insel. Der Strandabschnitt hier ist den meisten Besuchern deshalb nicht als Bang Rak Beach, sondern als Big Buddha Beach bekannt.

Von hier starten täglich die Fähren oder Speedboote zu den nahegelegenen kleineren Inseln wie Koh Phangan oder Koh Tao, und hier befindet sich auch der größte Fisch- und Gemüsemarkt von Koh Samui. Schließlich leben mittlerweile die meisten Fischer in dieser Gegend, nachdem das einstige "Fisherman's Village" in Bophut zu einer Touristen-Destination umfunktioniert wurde.

Besonders charmant ist es in den Abendstunden, in eine der  kleinen Sunset-Bars einzukehren und die Fischer zu beobachten, die auf dem schwarz gefärbten Ozean geruhsam ihre Netze auswerfen, während die Sonne glutrot im Meer versinkt. Kitschig-schöner könnte noch nicht mal eine Postkarte sein.

Thaizeits Top-Tipps:

Das Sunset-Cafe am östlichen Ende von Bang Rak, zwischen dem BBC Restaurant und dem großen Einfahrtstor zum Big Buddha gelegen. Bekannt ist diese gemmütliche Lokalität für erstklassige Drinks und kleine, köstliche Happen wie Sandwiches mit Hühnerbrustfilet.

• Ganz chillig ist ein paar Meter weiter auf der Küstenseite die "Fisherman Reggae Music Bar", ganz und gar Bob Marley gewidmet. Spontan erinnert uns dieser "Abhänger" an die super charmante "Why Not Bar" auf Koh Lanta, wo unser Team auch schon im Mondlicht bis in die Puppen zur Raggae Music tanzte.

Das Lokal in Bang Rak ist dagegen eine Miniversion, aber nicht minder idyllisch. Die  kleine Holzhütte, die vier Sitzecken, die Snack & Drink-Bar und die Holz-Sala am Strand...alles ist winzig und urgemütlich. Nur der Beach ist durch die Nähe zum Fischerhafen nicht gerade blitzsauber, doch das ist irrelevant.

Hier muss man nicht am Strand sitzen, um Samuis Meeres-Schönheit in sich aufzunehmen. Den Sunset kann man auch wunderbar von der offenen Holz-Lounge aus geniessen, dabei die Fischerboote beobachten und zu Bob Marleys legendären Songs mitsummen.

Der Sohn des Besitzers ist übrigens ein Profi im Feuertanz, und wer daran Freude hat kommt auch zum After-Dinner-Drink hierher, um die "Fire Show" mitzuerleben.

Don't worry, be happy...!

Sunset Bars: >>> Hier geht's zur Bildergalerie


Auch toll zum ausprobieren und abhängen...:
Friede, Freude, Freiheit: Thailands hippe Hippie-Bars

Von: Nathale Gütermann (Text & Fotos)

In Verbindung stehende Artikel:

Insider-Tipp "Rock Bar":

Glücksfund im Fels-Versteck

Wie würden Sie am liebsten während des Sonnenuntergangs relaxen, wenn Sie im Urlaub sind? Wie wär's mit Drinks "on the rocks", direkt am Strand und im Baumhaus-Ambiente? Bob Marley lässt grüßen...

mehr

Entdeckungen am Wegesrand:

Samuis verborgene Beach-Bars

Völlig versteckt sind sie...diese kleinen, bezaubernden Thai-Lokale direkt am Strand. Doch wir haben sie ausfindig gemacht und verraten hier, wie man diese Oasen findet.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel