Gute Luft im Fokus:

Bangkok bekommt Super-Parks!

Wie oft wurde kritisiert, dass in der Mega-Metropole ständig neue Wolkenkratzer aus dem Boden sprießen und nicht genügend Grünflächen existieren. Das soll nun anders werden...

Bangkok, 6. September 2018

Nach der Eröffnung des neuen "MAHAKAN FORT PUBLIC PARK" (ganz in der  Nähe des Phara Sumen Fort und der Khao San Road) am 25. Juli 2018, geht es mit der Schaffung von neuen City-Oasen munter weiter. Zu tief sitzt die Erinnerung an den verheerenden Smog Anfang des Jahres, und der soll in den nächsten Jahren definitiv vermieden werden. 

"Goliath-Park" im Norden

Doch sollen diese Parks nicht etwa nur stellenweise hie und da entstehen. Vielmehr erhält die Stadt der Engel gar einen "Super Park" im Norden der Metropole. Gleich 3 existierende Anlagen werden hierfür zusammengelegt: 

  • der Chatuchak Park, der Queen Sirikit Park (Foto links) und der Wachirabenchathat Park.  

Park-Projekt: "JJ Green" Nachtmarkt geschlossen   

Zum Chatuchak Weekendmarket gehörte bis Ende August auch der beliebte, angrenzende "JJ Green Night Market", wo es nach Feierabend mit Marktatmosphäre, Vintage-Shops, Garküchen und Live-Musik bis in die späten Abendstunden weiterging. Das ist nun ab September 2018 endgültig vorbei, denn dieses Areal wird in das oben erwähnte Mega-Park-Projekt integriert.     

Park-Projekt: Königliche Pferderennbahn geschlossen

Das Ende einer Ära wurde auch im Bezirk Dusit eingeläutet. Das königliche "Crown Property Bureau" verkündete bereits im April die endgültige Schließung des über ein Jahrhundert alten, traditionellen "Royal Turf Clubs", auch jetzt im Monat September. 

Das seit dem Jahre 1909 bestehende Grundstück wird ebenfalls eine öffentliche Parkanlage - als "Hommage" an den verstorbenen König Bhumibol Adulyadej.

Die Pferderennbahn, bei den Thailändern bekannt als "Sanamma Nang Loeng Race Course", war eine der wenigen Plätze, wo Wetten erlaubt waren. Diese "Gambling"-Zeit ist nun passé. 

Bangkok Parks - ein Überblick

Für viele kaum zu glauben, aber es gibt auch im Beton-Dschungel von Bangkok zahlreiche Grünanlagen zum Relaxen. Thailand-Blogger Richard Barrow hat diese in dieser Liste auf seiner Webseite "ThailandPhotoMap.com" übersichtlich zusammengestellt: 

PARK Name          ACRES        GPS

(1) King Rama IX Park 197.6 913.687582 100.660522

(2) Wachirabenchatat 148.2 13.813220 100.552960

(3) Lumpini Park 142.3 13.730002 100.541286

(4) Seri Thai Park 138.3 13.787055 100.674479

(5) Queen Sirikit Park 77.4 13.806537 100.549574

(6) Chatuchak Park 61.2 13.808542 100.556117

(7) Benjakitti Park 51.3 13.725893 100.558567

(8) Wareepirom Park         48.2 13.848190 100.775447

(9) Nawamin Phirom 30.0        13.777161 100.652960

(10) Thonburirom Park 24.9        13.652074 100.491341 

Quelle: Richard Barrow / Top 10 biggest public parks / Thailandphotomap.com

Wer also noch behauptet, Bangkok würde langfristig im Smog und Dunst ersticken, der wird nun eines Besseren belehrt.

Dank der bestehenden Parks und durch die Schaffung sämtlicher neuer Grünanlagen können Einheimische und Besucher hoffentlich bald wieder tief durchatmen.

Und zwar frische Luft. 

Die "grünen Lungen" werden die Luftqualität in der Stadt der Engel nachhaltig verbessern, so die Aussagen von Regierung und Stadtverwaltung. Freuen wir uns also auf die neuen Stadt-Oasen und die Ausflüge ins Grüne...! (NG)

Lesen Sie auch diesen interessanten Artikel zum Thema: 


 >>> NEUER PARK IN BANGKOK: "MAHAKAN FORT PUBLIC PARK"

Um auch die Verkehrsstaus auf den Straßen nach und nach in den Griff zu bekommen - denn das ist ebenso wichtig, um den Smog nachhaltig zu reduzieren - wird zudem mit Hochdruck an der Erweiterung des schienengebundenen Nahverkehrssystems gearbeitet. 44 neue BTS-Züge wurden bestellt (u.a. aus Deutschland) und kommen in Kürze zum Einsatz. 

Hier geht's zum Bericht: >> Neue BTS-Züge für Bangkok

In Verbindung stehende Artikel:

Neuer Park in Bangkok:

"Mahakan Fort Public Park"

Auch wenn einem Bangkok City zunächst als "Beton-Dschungel" in den Sinn kommt, so hat die Stadt doch etliche Grünflächen zur Erholung anzubieten. Ganz neu eröffnet: ein Park in der Nähe der Khao San…

mehr

Fahrradtour ins Grüne (Teil 1):

Bangkoks "Urwald-Oase" erfahren!

Unglaublich, aber wahr! Bangkok - diese chaotische, pulsierende Millionenstadt -, ist umgeben von einem endlosen Dschungel, der von der Stadtmitte in nur 30 Minuten zu erreichen ist. Zum Beispiel mit…

mehr

In Memoriam:

Erinnerungspark der Königsmutter

Unentdecktes Thailand! In der Nähe des Chao Phraya Flusses liegt ein kleines Museum in einem bezaubernden tropischen Garten versteckt. Wer hierher kommt, wird überrascht sein...

mehr

Smogalarm in Bangkok:

Gefährliche Luftverschmutzung!

Aktualisierung! Die Menschen in Thailands Hauptstadt leben derzeit leider (wieder) gefährlich, und nach den neuesten Meldungen wappnen sie sich gar für eine noch schlimmere Verschmutzung der…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel