Hochwasser-Event:

Regierung stellt Massnahmen vor

Die Hochwasserkatastrophe in Thailand vom letzten Jahr soll sich auf keinen Fall wiederholen. Darin sind sich alle einig. Die Bemühungen der Regierung werden an einer dreitägigen Veranstaltung in Bangkok vorgestellt.

„Wir werden alle Fragen über die Tätigkeit und den Einsatz der Regierung im letzten Jahr beantworten. Ebenso werden wir Massnahmen  präsentieren, mit der eine solche Katastrophe zukünftig verhindert werden soll“, sagte der Wissenschafts- und Technologie-Minister Thailands, Plodprasob Surassawadee. Er ist der Vorsitzende des Hochwasser-Management-Komitees.

Der Event startet am 30. August im Central Plaza Lat Phrao in Bangkok und dauert drei Tage. In akademischen Foren wird die Bevölkerung über Überschwemmungen im Allgemeinen und die Wasserwirtschaft weltweit informiert. Zudem werden königliche Projekte vorgestellt, welche auf Bewässerung und Hochwasserschutz abzielen.

Freiwilligenorganisationen werden an Ständen die Öffentlichkeit für ihre Beiträge sensibilisieren. Und Studenten sind eingeladen, Quizfragen zu Hochwasser und Wasserversorgung zu beantworten. Es gibt verschiedene Preise zu gewinnen, unter andren eine Flasche Wasser.

Premierministerin Shinawatra Yingluck wird zudem eine Medienkonferenz abhalten, um über alle Massnahmen zur Verhütung von Hochwasser zu informieren, die von der Regierung im Laufe des Jahres in die Wege geleitet wurden.

Info

30. August 2012 im Einkaufszentrum "Central Plaza Lat Phrao" in Bangkok.

Die Veranstaltung ist öffentlich. 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel