Höchster Wolkenkratzer Südostasiens:

Supertower bald in Bangkok!

Sie werden bestaunt und bewundert: die "Himmelstürme" dieser Erde. Im Jahre 2019 soll einer der höchsten Wolkenkratzer der Welt im Herzen der thailändischen Hauptstadt stehen: der ""Rama IX Super Tower".

Bangkok, 21.9.2017

Wenn man den neuesten Nachrichten glauben darf, werden in naher Zukunft gleich 2 gigantische Skyscraper das Herz von Touristen erfreuen. "Hoch, höher, am höchsten", und dem Himmel nah sein - das scheint das neueste Motto in der Stadt der Engel zu sein. Dazu gehören auch sogenannte Observation Tower, von denen man einen gigantischen Blick auf die Weltmetropole erhaschen kann. Doch der Reihe nach...

Der Supertower von Bangkok

Die Anwesenden waren entzückt, als vor exakt zwei Jahren der thailändische Bauträger "Grand Canal Land" das Modell seines neuesten Bauwerks enthüllte. In der Tat handelt es sich hier um einen Tower der Superlative, dessen Bau bis 2019 abgeschlossen sein soll.

Wunderwerk: 615 Meter

Bangkok hat bereits viele Attraktionen zu bieten, dazu gehören auch die "Skyscraper". Was für die Amerikaner ihr "One World Trade Centre" oder "Empire State Building" ist, wird nun dieser Megaturm für Bangkokianer. Das 125-stöckige Gebäude wird exakt 615 Meter hoch, und ist somit nach Fertigstellung das höchste Gebäude im thailändischen Königreich

Auf einer Gesamtfläche von rund 11,5 Hektar, an der Ratchadapisek Kreuzung, entstehen in Kürze elegante Shops und Büros, begrünte Plätze und ein 6 Sterne-Luxushotel mit 250 Zimmern. Das "Centre Piece" des neuen Geschäfts- und Shoppingviertels, der über 615 Meter hohe Rama IX-Turm, hat eine Skybar und eine Aussichtsterrasse auf dem Dach. 


Zum Vergleich:

  • Der (bislang) höchste Wolkenkratzer in Bangkok - der Baiyoke Tower II - hat 85 Etagen und ist "nur" 328 Meter hoch. 
  • Das (bislang) höchste Gebäude in Südostasien ist der "Petronas Twin Tower" in Kuala Lumpur mit 452 Metern.
  • Der höchste Skyscraper weltweit, der "Burj Khalifa" (auf Deutsch auch "Burdsch Chalifa"), steht derzeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er hat 163 Stockwerke und wurde im Jahre 2010 mit einer Endhöhe von 828 Metern in Dubai eingeweiht.

  • Platz 2: Der "Shanghai Tower" in Shanghai mit 632 Metern.

  • Ach, und zu guter Letzt wollten wir unseren Lesern noch die Höhe des "Europaturms" in Frankfurt am Main nicht vorenthalten. Sollten Sie es noch nicht wissen: es sind genau 337 Meter, also rund 300 Meter "kleiner" als der zukünftige ""Rama IX Super Tower"! Ein himmelweiter Unterschied... 

Dritthöchste Gebäude
der Welt in BKK

Mit Stolz erklärt das Management der Baufirma: "Unser Supertower in Bangkok wird nun das dritthöchste Gebäude der Welt", und auch der ein oder andere Besucher wird sich an diesem architektonischen Juwel zweifellos erfreuen. (Foto rechts) 

Bildergalerie: Rama IX Tower
& die höchsten Wolkenkratzer


Hier nun die neueste Information: 
Stand September 2017 

Ein weiterer "Observation Tower"... 

Doch damit nicht genug! Unabhängig vom Rama IX-Komplex soll noch ein weiteres, superhohes Bauwerk am Chao Phraya Fluss entstehen: der sogenannte "Observation Tower", was so viel bedeutet wie Beobachtungsturm bzw. Aussichtsturm. Noch einer...?

In der Tat! 

459 Meter hoch soll er werden, gebaut von zwei Stiftungen: der Bangkok Observation Tower Foundation und der National Identity Foundation. Das thailändische Kabinett hat letzte Woche die Genehmigung für das neue Wahrzeichen des Landes verabschiedet. Es soll - laut eigenen Angaben der Bauträger - zwar nicht der höchste Wolkenkratzer, aber der höchste Aussichtsturm in Südostasien werden.

Die Kosten für den Bau - insgesamt rund 138 Millionen US-Dollar - werden von mehr als 50 Organisationen des privaten Sektors finanziert. Das Grundstück, auf dem der Tower stehen wird, umfasst 6.400 Quadratmeter und der Bau soll, ebenso wie das Rama IX-Projekt, im Jahre 2019 abgeschlossen sein.

Anwohner geben sich positiv.

 

Sie hoffen, dass die neuen Supertower den Tourismus fördern und dadurch neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Hier ist ein erster Entwurf des gigantischen "Observation Towers" (Foto links). Na ja, ein wenig ähnlich sehen sich die Türme schon, meinen Sie nicht? 

Ob das Wahrzeichen denn auch wirklich wahr wird, wird sich zeigen. Thaizeit wird zum gegebenen Zeitpunkt wieder darüber berichten und unsere Leser über die Entwicklung auf dem Laufenden halten (NG).  

In Verbindung stehende Artikel:

Bangkoks Bestenliste:

Boutique-Bars mit Blick

Hier stellen wir Ihnen die schönsten und intimsten Dachterrassen in der Stadt der Engel vor, die sich allesamt durch einen einzigartigen Mix auszeichnen: einen atemberaubenden Blick, frische Luft und…

mehr

Bangkok:

Platz 2 für Krung Thep

Die Studie "Destination Cities Index" kürt jedes Jahr die "Global Top 20 Destination Cities" nach Besucherzahlen und -ausgaben. Trotz politischen Turbulenzen Anfang des Jahres hat die "Stadt der…

mehr

Bildergalerie:

Die schönsten Wolkenkratzer der Welt

Es kommt nicht nur auf die Höhe an: Bei den Emporis Skyscraper Awards 2011 sind die zehn formschönsten Hochhäuser ausgezeichnet worden. Auf Platz vier landete in diesem Jahr das 55-stöckige Gebäude…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel