Khun Saipin, Chiang Mai, Michaela Ehrmann, Hoffenheim, Supporters

Hoffenheim als Supporter:

Fußball für ein besseres Leben

Erlös aus Wohltätigkeitsturnier kommt kranken Kindern in Flüchtlings-lagern im Norden Thailands zugute.

Am 30. Januar 2010 veranstalteten die Hoffenheim Supporters Bangkok ihr 2. Wohltätigkeits-Fußballturnier. Dank der Sponsoren und durch die Einnahmen des Turniertages wurden 500.000,- Baht erwirtschaftet (THAIZEIT berichtete in Ausgabe Nr. 36). Auch wenn am Ende die Mannschaft Galaxy aus Pattaya den Pokal in Händen hielt, sind die wahren Gewinner einige schwerkranke Kinder in den Flüchtlingslagern der Karen an der Grenze zu Myanmar.

Die Malteser International (MI) stellen in zwei dieser provisorischen Dörfer die medizinische Versorgung für 30.000 Flüchtlinge bereit. Immer wieder benötigen Karen-Kinder dringende Behandlungen außerhalb der Lager in staatlichen Krankenhäusern. Hier ist der Ansatzpunkt der Hoffenheim Supporters. Die gesammelten Spenden fließen zweckgebunden zu 100% in diese Camps.

Am 9. März 2010 reisten Lisa Rietzler und Michaela Ehrmann, die Ehefrauen zweier Fanclub-Mitglieder, nach Chiang Mai und trafen sich dort mit Khun Saipin von den MI, um die ersten beiden kleinen Patienten im Krankenhaus zu besuchen.

„Naw Chi Bwei Wah“, Rufname „Pii-ä“, ist 18 Monate alt und hat die angeborene Herzschwäche PDA, Persistierender Ductus Arteriosus. Aufgrund der für Pii-ä sehr anstrengenden Reise vom Lager ins Suandok Universitätskrankenhaus nach Chiang Mai musste die Operation um drei Tage verschoben werden. Zwei Tage nach dem Besuch der Hoffenheim-Damen war es dann soweit: die OP konnte stattfinden und der Ductus Arteriosus wurde erfolgreich verschlossen.

Im MaHa Raj Nakorn Hospital trafen die Frauen auch den 9-jährigen „Saw Pah Ber“. Er leidet an einer schweren Osteomyelitis, Sepsis und Fehlbildung des linken Beines. In einer ersten Operation wurde das Bein mit einem Metallstab fixiert. Seine Bewegungsfreiheit ist nach der OP stark eingeschränkt und es ist leider nicht absehbar, wie lange er in der Klinik ausharren muss. Trotzdem hat er sein Lachen nicht verloren.

Zwei Kinder, die durch das Engagement der Hoffenheim Supporters und deren Familien eine Chance auf eine bessere Zukunft bekommen.

Von: Michaela Ehrmann Fotos: Michaela Ehrmann

Info

Die Hoffenheim Supporters danken allen Sponsoren und Gästen des Turniers, die dies möglich machen! Weitere Informationen finden Sie unter:

www.drehscheibe-bangkok.com

www.malteser.de

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel