In Planung:

Wi-Fi für die Tempel Thailands

Reisende sollen künftig in historischen Parks Internet-Zugang erhalten. Das Kulturministerium plant, die berühmten Tempelanlagen mit Wi-Fi auszurüsten.

Von rund 22 Millionen Thailand-Besuchern statteten bislang nur etwa eine Million den historischen Parks einen Besuch ab. Das soll sich künftig ändern. Die Besucherströme sollen sinnvoller verteilt und Urlauber angehalten werden, ausser Strand- und Stadturlaub auch vermehrt Ausflüge zu historischen Bauten einzuplanen. Um diese Sehenswürdigkeiten für Touristen attraktiver zu gestalten, können Besucher in Zukunft sämtliche Informationen über die historischen Stätten direkt vor Ort online abrufen. Wer sich also nicht mehr auf lokale Führer verlassen will, lädt rasch die entsprechende Internetseite herunter oder informiert sich über Google Maps.

Sobald das Projekt bewilligt ist, sollen zunächst die Parks von Sukhothai, Si Satchanalai und Kamphaeng Phet mit Internet ausgestattet werden. Kulturminister Sonthaya Khunpluem ist zuversichtlich, mit dieser Initiative wesentlich mehr Touristen anzulocken. Zudem sollen in den Parks Informationszentren errichtet werden.

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel