Jungle Club:

Ultimativer "Chillout"-Traum im Urwald von Samui

Hier präsentieren wir Ihnen ein versteckte Paradies auf Koh Samui. Ein Platz in den Höhen von Chaweng Noi, der von Touristen niemals überlaufen sein wird.

Kein Schild weist darauf hin, welcher Schatz sich ganz oben im Dschungel zwischen Chaweng und Lamai verbirgt, und man kommt auch nur mit einem Geländewagen mit 4-Rad-Antrieb oder einem kraftvollen Scooter die teilweise unbefestigte Strasse hinauf.  Sehnsuchtsvolle, die Einlass in den Jungle Club begehren, sollten sich am besten telefonisch anmelden, um sich von einem hauseigenen "Pick-up"-Wagen abholen zu lassen. Denn womöglich bleibt man sonst mit seinem Mietwagen oder Moped auf halben Wege stehen. Dies ist vor allem nicht in den Abendstunden zu empfehlen...

Oben angekommen, verschlägt es jedem Neuankömmling zunächst den Atem. Auf einem Hochplateau mitten im Urwald steht eine rund gebaute "Lodge" aus Naturhölzern und Naturstein, mit offenem Blick über einen grossen Teil der Insel und das glitzernde Meer. 

"A time out of time" würde man auf Englisch sagen und bekommt ein wenig das "out of Africa"-Feeling. Doch wir befinden uns hier mitten im thailändischen Königreich und sind umgeben von Palmen, Hängematten und romantischen Thai-Pavillons ("Salas") aus Holz.

Im Schneidersitz sitzend oder halb liegend gibt man sich hier open-air der Leichtigkeit des Seins hin, geniesst ein kühles Bier oder einen tropischen Cocktail, Tapas von der kleinen Menukarte, ein spätes Brunch am Wochenende oder ein BBQ-Dinner. 

Märchen, die das Leben schrieb       

Hier gibt's keinen Luxus wie in einem 5-Sterne-Hotel, aber für Backpacker, die eine billige Hütte anmieten wollen, ist ein Aufenthalt ebenso wenig geeignet. Der Jungle Club ist ein Rückzugsort für Individualisten, zum Beispiel fürSchriftsteller, Künstler, Fotografen, Models, ...und die ehemalige, (herangereifte) Flower-Power-Generation. Auch Familien lieben diesen Dschungeltraum.

Besitzerin ist eine bildschöne Adelige aus Belgien. Mehr als zwei Jahrzehnte ist es nun her, seit Baroness Valerie van Rijckevorsel auf Koh Samui Urlaub machte und sich in IT, einen "Thai Tarzan" verliebte. Zwar schwingt dieser sich nicht von Liane zu Liane, aber er erbte von seiner Familie ausgerechnet dieses Grundstück auf der obersten Spitze im Dschungel von Chaweng Noi und wusste zunächst nicht, was damit anfangen...

Valerie, die nie im Rampenlicht stehen wollte und auch für Adelsfeste, Etikette und Protokoll nie viel übrig hatte, kehrte ihrem betuchten Leben den Rücken und entschied sich für den Luxus der Liebe und Natur pur. Ihre beiden entzückenden Kinder gehen auf eine Inselschule, lernen Thai, Englisch und Französisch und wachsen mit Hunden, Katzen und Dschungelgetier auf.  Die Ehe funktioniert prächtig, trotz der unterschiedlichen Traditionen und Kulturkreise. Die beiden hier oben in ihrem Heim und "Gästehaus" zu erleben, ist eine echte Bereicherung für jeden, der den Weg zu ihnen findet.

Naturpool & Jungle Lodges

Zum Anwesen gehören einfache, klassische Häuser und Hütten mit Dächern aus Stroh: 5 Jungle Huts, 2 Jungle Bungalows, 2 Jungle Lodges, 1 Jungle House und 1 Jungle Villa, die zum Teil um Felsen gebaut wurden.

Auf einer parkähnlichen Freifläche wurde ein Schwimmbad aus Naturstein und mit Quellwasser integriert, das mit alternativen Methoden - und nicht mit Chemikalien - gereinigt wird. Neu sind knallrote Sitzkissen wie in den 70er Jahren, die einen besonders gemütlichen Flair vermitteln. Täglich werden Ausflüge zu Land und Meer angeboten, auch Yoga-Wochen gibt's, und wer heiraten will, erlebt wahrscheinlich die Sternstunden seines Lebens in dieser Idylle.

Doch auch wer nicht hier oben wohnt, ist jederzeit herzlich willkommen. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch in den späte
n Nachmittagstunden, wenn man - eingehüllt in die frische Höhenluft und Intimität seiner Thai Sala -, einen köstlichen Drink genießt. Völlig entspannt und glücklich geniesst. Am besten zu zweit oder mit einer Gruppe cooler Leute. Die Qualität ist gleichbleibend gut, der Service familiär und herzlich, und die Preise sind das ganze Jahr über moderat.

Wer also totale Ruhe haben und sich mal von der ganzen Welt zurückziehen will, und vielleicht ein Buch schreiben möchte, der ist hier im Jungle Club, mit seiner atemberaubenden Aussicht und dem super chilligen Ambiente, goldrichtig.

Bildergalerie: >>> Jungle Club Samui

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

The Jungle Club
Preise ab 800 Baht für eine Hütte (Jungle Hut),  bis 4.500 - 5.000 Baht (Jungle Villa oder House) mit 2 Schlafzimmern für Familien. Wöchentliche oder monatliche Anmietung zu reduzierten Preisen möglich.

Chaweng Noi / Soi Panyadee School, Koh Samui
Email :contact@jungleclubsamui.com
Tel. : + 66 (0) 81 894 2327 / (0) 81 891 82 63

Website: jungleclubsamui.com

 

 

 

In Verbindung stehende Artikel:

Insider-Tipp "Rock Bar":

Glücksfund im Fels-Versteck

Wie würden Sie am liebsten während des Sonnenuntergangs relaxen, wenn Sie im Urlaub sind? Wie wär's mit Drinks "on the rocks", direkt am Strand und im Baumhaus-Ambiente? Bob Marley lässt grüßen...

mehr

Strand-Saison:

Sehnsucht nach Samui

Die Kokosnuss-Insel im Golf von Thailand hat viele Facetten, die jeden Urlaub unvergesslich machen. Heute bei THAIZEIT im Fokus: Koh Samuis Traumstrände.

mehr

Entdeckungen am Wegesrand:

Samuis süße Sunset-Bars

Wo geht man hin, wenn man auf Koh Samui einen wundervollen Sonnenuntergang erleben und dabei einen köstlichen, tropischen Sundowner mit Snacks genießen möchte? In den Norden der Insel nach Bang Rak.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel