Luang Prabang Spezial(3):

Kuang Si Wasserfall

Der "Kuang Si Waterfall" ist er größte Wasserfall in der Region Luang Prabang. Aufgrund seiner atemberaubenden Schönheit sollte ein Ausflug zu diesem Naturschauspiel unbedingt eingeplant werden.

Haben Sie das schon einmal gesehen? Glasklares Wasser fließt über drei Etagen zu einem 50 Meter hohen Abfall und schließlich in eine spektakuläre, azurblaue Lagune. Die Naturpools sind bestens zum Schwimmen geeignet und darum sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen sehr beliebt. Etwas ähnliches gibt es übrigens auch in Thailand. Dort laden die "Bade-Osen von Krabi" zum Verweilen und Plantschen mitten im Dschungel ein.

Der Kuang Si Wasserfall zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen von Luang Prabang, wenn nicht sogar in ganz Laos. Achtung: Die feuchten Pfadwege können sehr rutschig werden, deshalb passendes Schuhwerk nicht vergessen!

Bis zu fünf Meter hohe, schattenspendende Bäume fügen sich ideal in die tropische Umgebung ein. Spazierwege führen bis an die Spitze des Wasserfalls, von wo man den Strom des Wassers bewundern und in weitere "natürliche Schwimmbäder" springen kann. Es stehen sogar Holzhütten als "Umkleidekabinen" bereit.

Bei einem Tagestrip über die grün wogenden Reisfelder hat man zudem noch die Gelegenheit, Bauern und Einheimische am Wegesrand anzutreffen. So ist zum Beispiel ein Stopover in einem Hmong Dorf ideal, um die traditionellen Kostüme der Dorfbewohnerinnen zu bewundern. Ausserdem können handgewebte Handarbeiten als besondere Souvenirs ergattert werden. Wenn man Fotos schießen möchte wird im Gegenzug allerdings erwartet, dass man von den Dorfbewohnern auch etwas kauft.

THAIZEIT Tipp: Ein Tag am Wasserfall lässt sich ideal mit einem gemütlichen Picknick am Wasser verbinden! Also holen Sie sich ein paar Snacks in den hiesigen französischen Bächereien, oder lassen Sie sich ein Lunch-Paket vom Hotel vorbereiten.

>>>Bilder vom Kuang Si Wasserfall

Lesen Sie auch diesen Thaizeit-Artikel zum Thema: Badeoasen von Krabi

Info

Der Kuang Si Wasserfall befindet sich 29km südlich von Luang Prabang.

Man kann sich entweder ein Moped mieten oder sich einer der günstigen Ausflugstouren anschließen. Auch Tuk Tuk´s und Minivans von der Naluang Busstation bringen einen günstig in die Region.

Schicker ist es, einen lokalen Fahrer vom Hotel anzumieten, oder sich gleich in einem Oldtimer herumkutschieren zu lassen (z.B. vom Gästehaus Burasari Heritage). Diese Reise ist zwar ein paar Euro teurer, dafür ist man jedoch flexibel und hat seine Privatsphäre.

In Verbindung stehende Artikel:

Bade-Oasen von Krabi:

Blaue Lagunen & heiße Quellen

In Thailand gibt es nicht nur das Meer zum Schwimmen. Auf unserem Weg nach Krabi Town machten wir einen Abstecher zu erfrischenden Naturbädern mitten im Wald.

mehr

Luang Prabang Spezial(1):

Die Buddha-Höhlen von "Pak Ou"

Die "Pak Ou Caves“ zählen zu den am meisten respektierten, heiligen Stätten in Laos. Was es hier zu sehen gibt, ist atemberaubend!

mehr

Luang Prabang Spezial(2):

Königspalast? Das große Schweigen!

Der Königspalast, der 1904 zu Ehren von König Sisavang Vong erbaut wurde, ist heute das Nationalmuseum von Luang Prabang. Doch macht jeder erst einmal ein Geheimnis draus...

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel