Mit Google Thailand besuchen:

150 "Street View"-Highlights!

Nicht jeder hat die Möglichkeit, in Thailand Urlaub zu machen. Nun bringt der Internetkonzern interessierten Usern die Schönheiten des Landes frei ins Haus, denn Google machte sich auf, mit seiner Trekker-Kamera die Top-Sehenswürdigkeiten des Königreichs einzufangen. Neu seit Ende März 2016.

Sie haben die Ruinen von Ayutthaya und die gigantische Buddha-Statue von Sukhothai schon gesehen? Und natürlich auch die Traumstrände im Süden? Außerdem ging die Reise zu den Reisterrassen, Tee- und Erdbeerplantagen im Norden, ganz in der Nähe von Chiang Mai. Und das alles in ein paar Stunden, ganz gemütlich am Computer...!

Die Rede ist hier von einer neuen, unglaublich faszinierenden virtuellen Reise - nämlich auf Google Maps. Auf seinem offiziellen Blog (maps.googleblog.com) fordert der Internetgigant seit 28. März 2016 die Öffentlichkeit auf: "Explore the wonders of Thailand with Street View". 

Klicken Sie sich also durch das virtuelle Fotoalbum, und "entdecken Sie die Wunder des thailändischen Königreichs"! Die Fotos sind ein Traum (siehe Screenshots in der Bildergalerie links). Im Netz kann man natürlich in alle Richtungen scrollen, und natürlich wird zu jeder Destination auch eine Google Karte mit den entsprechenden Koordinaten eingeblendet. 

Unterwegs mit der Trekker-Kamera

"Um die Strände und Kulturstätten möglichst genau für die Street-View-Nutzer abzulichten, setzte Google auf eine bewährte Methode", schreibt Computer Bild. "Nach Autos, Fahrrädern und Kamelen kam diesmal wieder ein Mensch zum Einsatz, der die bekannte Trekker-Kamera in Form eines Rucksacks trug. Auf diesem Weg gelang es den Street-View-Machern, auch schwer erreichbare Gebiete und Orte – etwa die erwähnten  Tee- und Erdbeerplantagen sowie kleine Inseln – für den Dienst abzulichten. Ein faszinierender Trip!"

Google schwärmt:
"Beauty Thailand" 

Vom den Geschichtsparks in Sukhothai und Ayutthaya, dem höchst originellen Freilicht-Museum Ancient City bei Bangkok, der einzigartigen Sanctuary of Truth (Heiligtum der Wahrheit) bei Pattaya und anderen sehenswerten Kultur- und Kultstätten, war der Trekker auch in fruchtbaren Reis- und Beerenfeldern unterwegs - und natürlich an den schönsten Stränden.

"Diese neue Street View Sammlung präsentiert Ihnen die Schönheit und Vielfalt des Königreichs auf einem Blick", schreibt Google auf seinem Blog. "Unser unerschrockener Trekker ging 500 Kilometer mit einem schweren Rucksack durch das Land - über die Länge und die Breite - um die besten Bilder für unsere Nutzer einzufangen und auf unserem Portal zu verewigen.

Und zu guter Letzt: "Egal, ob Sie Ihre Reise mit Google Maps fortsetzen, oder dadurch inspiriert werden, das thailändische Königreich persönlich zu besuchen oder sich vor dem Urlaub schlau zu machen: wir laden Sie ein, die Wunder von Thailand zu genießen und mit uns zu erkunden. Wir hoffen, dass unser Werk dazu beiträgt, ein tieferes Verständnis für die idyllischen Landschaften und die Geschichte dieses Landes zu bekommen!"

Von: Nathalie Gütermann; Fotos: Google Street View

Info

Quelle: maps.googleblog.com

In Verbindung stehende Artikel:

Bildergalerie eines Märchenlandes:

Warum wir Thailand lieben!

Thaizeit liebt Thailand! Unzählige Male waren wir im Urlaub hier, dann wurde ein Teil unseres Teams im Land des Lächelns sesshaft und möchte nicht mehr weg. Hier listen wir 10 gute Gründe für eine…

mehr

Thailand Fun Facts (2):

15 Zeichen, dass man “Thailand-süchtig” ist…

Wer oft und gerne nach Thailand reist, der verwandelt sich irgendwann einmal vom “Thai Tourist” zum “Local”. Die Lebensart der Einheimischen machen auch wir uns langsam aber sicher zu eigen. Woran…

mehr

Bildergalerie:

Beauty Bangkok

THAIZEIT liebt KRUNG THEP - das Königreich der goldenen Tempel, prächtigen Paläste, schwimmenden Märkte, dampfenden Garküchen und ultramodernen Skyscrapers. Hier sind unsere schönsten Impressionen!

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel