Schluchten-Sensation:

Bildergalerie "Pai Canyon"

Steilhänge, Spalten, Grotten, Täler, Felslöcher und überall enge Bergpässe mit atemberaubendem Blick ins fruchtbare Tal: das ist in diesem Falle nicht etwa Teil des berühmten "Grand Canyons" in Arizona, sondern ein thailändisches Naturwunder!

Wir befinden uns rund 150 Kilometer nördlich von Chiang Mai auf einem gigantischen Felsplateau mit rund 50 bis 70 Meter hohen - zum Teil spiegelglatten, zum Teil besorgniserregenden bizarren und rauen Gesteinwänden. Rötlich schimmert die Erde unter unserem Schuhwerk, das ebenso felsenfest sein sollte wie der Wunsch, da heil wieder hinunter zu kommen. 

Kein Scherz: der "Pai Canyon" wird nicht umsonst auch "Death Canyon" genannt - die Schlucht des Todes. Na ja, ins "Tal der Furcht" wollen wir Sie heute keinesfalls entführen, und wie es heißt, ist trotz (Ab)rutschgefahr noch niemals etwas Grauenvolles passiert. Vielmehr erlebt man hier, im hohen Norden Thailands, nur ca 8 Kilometer vom entzückenden Hippie- und Künstlerdorf Pai entfernt - etwas Sagenhaftes in himmlischen Gefilden.

Etwas, das man in (s)einer Gedächtnis-Schublade zweifellos mit der Aufschrift "unvergesslich" versehen kann. Doch mag der ein oder andere trotz allem Halleluja in der bilderbuchschönen Natur doch etwas verängstigt blicken, wenn er in schwindelnden Höhen die superschmalen Trampelpfade vor sich durch die Mae Hong Son Provinz schlängeln sieht. Siehe Bildergalerie links!

Hier macht Wandern Lust...

Da hilft kein Bangen... "Kong Lan" - wie das Schluchtengebilde auf Thai heißt -, will bewältigt werden! Da heißt es mitunter nicht nur wandern, sondern auch kraxeln und rutschen ... doch zum Glück gibt's mittlerweile auch eine Aussichtsplattform mit ein paar Bänke zum Verschnaufen. Die Sonnenuntergänge sind ebenso spektakulär wie die Aussicht am Tag, doch Vorsicht: vermeiden Sie den Abstieg in der Dämmerung oder gar im Dunkeln!

Bikerglück: 1000-Kurven-Straße

Wie Sie in unserem Fotoalbum vielleicht schon gesehen haben, erleben aktive Urlauber den ultimativen Adrenalin-Kick im "Pai Canyon" (Foto rechts!).

An landschaftlichen Reizen ist allerdings die Anfahrt nach Pai nicht zu toppen, denn diese führt uns ab Chiang Mai nur über die berühmte Mae Hong Song Schleife und eine einzige Bergstraße nach Pai: die "Raod of 1000 Bends" - die Straße der 1000 Kurven (...vor allem für Motorradfahrer und Radler die Traumstrecke schlechthin...)!

Auch das Thaizeit-Team ist auf heißen Öfen unterwegs... und das Dörfchen Pai mit seinen traumhaften Hütten-Resorts & Budget Hotels ist die erste Etappe auf unserer Entdeckungsreise. Und natürlich steht die "Schluchten-Sensation" auch auf unserem abenteuerlichen Programm...!

Doch Bilder sagen mehr als tausend Worte. Deshalb geht's hier schnurstracks zu unserer Bildergalerie: 

>>> Naturwunder "Pai Canyon"


Dieser Bericht zum Thema könnte Sie auch interessieren:
Die Straße der 1000 Kurven: Von Chiang Mai nach Pai

Von: Nathalie Gütermann

In Verbindung stehende Artikel:

Mae Hong Son Schleife:

Die '1000 Kurven'-Strasse

Mit mehreren tausen Kurven gehört die "Mae Hong Son Schleife" zu den besten und beliebtesten Motorradrouten der Welt. Viele werden diese Bergstrasse wohl nie befahren, denn sie ist nichts für…

mehr

Easy Rider Feeling:

2500 Kilometer auf 2 Rädern

Knapp zwei Wochen lang reiste THAIZEIT auf kraftvollen Motorrädern quer durch Thailand und erlebte dabei ein besonders spannendes „Roadmovie“. Brausen Sie einfach mit uns davon... 2500 km von Nord…

mehr

Budget-Hotels Pai:

Die schönsten Hütten-Resorts

Ein Geheimtipp ist die "Destination Pai" schön längst nicht mehr, aber die Gegend ist derart zauberhaft, dass sich ein Urlaub mit Hütten-Romantik unbedingt lohnt.

mehr

Mae Hong Son Provinz:

Chilliges Künstlerdorf Pai

Der Nordwesten Thailands war einst das Zentrum des Königreichs der Lanna und stand unter starkem Einfluss der Burmesen. Fruchtbare Täler, dichter Dschungel und eine Vielzahl von Bergdörfern prägen…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel