Segeltraum "Phuket-Langkawi"(3):

Butang Inseln, Tarutao Archipel

Heute segeln wir quer durch die Andamanensee in den äußersten Südwesten Thailands. Dort liegt eine paradiesische Inselgruppe im Marine-Nationalpark Tarutao, die zu herrlichen Erkundungen einlädt. Unsere Destinationen: Koh Adang, Koh Rawi, Koh Hin Ngam und Koh Taratao.

Der Butang Archipel,  eine Gruppe aus 51 großen und kleinen Inseln, ist weitgehend National Park. Wer diese Gegend in ihrer vollen Schönheit - unter und über Wasser-, und vor allem bei bestem Wetter erleben möchte, kommt zwischen Dezember bis Mai hierher. Dann ist die feuchte Jahreszeit (auch "grüne Saison" genannt) vorbei.

Wir sind bereits seit Tagen unterwegs. Auf dem Katamaran "SY Nakamal" ging es bisher von Phuket, über die legendäre Phang Nga Bucht, über die Zwillingsinseln von Koh Rok weiter nach Koh Lipe. Dies ist die einzig bewohnte Insel des Butang Archipels.  Der besondere Reiz: Puderzucker-weisse Strände, kristallklares Meerwasser und ein Schnorchel- und Tauchgebiet, das alles in den Schatten stellt. Man nennt Koh Lipe deshalb auch "die Malediven Thailands".

Fernab vom Massentourismus segeln wir durch einsame Buchten, entdecken Hunderte von atemberaubenden Stränden und schwimmen im sonnenwarmen Ozean. Wer will, besucht bei einem Tauchgang die noch schönere Unterwasserwelt oder übt sich im Sportfischen.

Ausgangspunkt: Koh Lipe

Diese Insel ist das Tor zu einem unberührten Paradies! Von hier aus starten alle Bootstouren zu den umliegenden Inseln, die - und das ist der Knaller - allesamt andere Charakteristiken aufweisen. Am besten Sie buchen eine Tagestour mit den hier ansässigen Seezigeunern, den Urak Lawoi.

Besonders erwähnenswert ist Koh Hin Ngam. Die Insel ist über und über mit von Wellen geglätteten, wunderhübsch gezeichneten Steinen belegt, doch sollte man ja nicht auf die Idee kommen, diese als Souvenirs mit nach Hause zu nehmen... - sonst beschwört man den Zorn des Inselgottes herauf. Thaizeit berichtete im Detail über diese geheimnisvolle "Insel der schönen Steine".

Butang Archipel:
Ein Überblick

Die größte Insel im gleichnamigen Marine Nationalpark ist Koh Tarutao, gefolgt von Koh Rawi, Koh Adang, Koh Lipe und Koh Butang. Hier einige Kurzinformationen:

  • KOH TARUTAO (152 km²):

Laut Wikipedia stammt das Wort aus Malaysia und bedeutet „geheimnisvoll“. Diese Ecke in der Andaman Sea galt lange Zeit als isoliert und unfreundlich, denn es wurden Jahrhunderte lang Schiffe von Piraten ausgeraubt. 1939 wurde eine Strafkolonie auf der Insel eingerichtet; an Flucht war wegen zahlreicher Krokodile und Haifische nicht zu denken. Bis heute gibt es auf Koh Tarutao noch zwei Zuchthaus-Gedenkstätten. Im Jahre 1972 beschloss die Regierung, aus Tarutao und den umliegenden Inseln einen Nationalpark zu machen.

Dieser wurde in Jahre 1974 als "erster Marinepark Thailands" offiziell eingeweiht. Highlights: weiße Palmenstrände, bizarre Felsformationen, Urwald mit über 100 Vogelarten, Camping- und Zelten möglich.(Kontakt: siehe Infobox)

  • KOH ADANG (35 km²):

Spektakulär sind die hohen Granitfelsen, von denen man eine wunderbare Aussicht über den Ozean und die umliegenden Inseln genießen kann. Besonders beliebt ist die Insel als Ausgangspunkt für Tauchgänge, aber auch für Erkundungstouren durch den dichten Urwald. Der Legende nach fanden früher die Piraten hier Unterschlupf, die ihre erbeuteten Schätze in Höhlen versteckten. Adang liegt ca 48 km westlich von Koh Tarutao.

  • KOH RAWI (28 km²):

Neben weißen, weichen Stränden ist die Insel - ebenso wie Koh Adang - mit Granitfelsen bedeckt. Im Landesinneren von Koh Rawi gibt es mächtige  Wasserfälle, die in Küstennähe direkt über Klippen ins Meer stürzen. Bekannt ist der Norden für seine erstklassigen Tauchgebiete mit unzähligen Korallengärten.

  • WEITERE INSELN

Koh Lipe - die 4,5 km² kleineeinzige bewohnte Insel (Foto rechts), auf der es zahlreiche Unterkünfte, Bars und Entertainment gibt. Ausserdem: Koh Khai (hier kann man Schildkröten beim Eierlegen beobachten), Koh Bitsi, Koh Sarai, Koh Yang, Kho Tarang, Koh Ta Nga, Koh Pung und viele weitere, namenlose Erden-Flecken mitten im Meer.

>>> Bildergalerie: Butang Inseln, Turatao Nationalpark

Von: Nathalie Gütermann; Quelle: Liz Luxen/Dieter Dongphrajan

Info

Informationen zum Segeltörn auf dem Katamaran Nakamal

Ansprechpartner: Dieter Dongphrajan
Web: segeln-phuket.de  oder  catamaran-phuket.com

Bitte klicken Sie zu unserem Thaizeit Bericht - Teil 1

*****

Organisierte Touren Butang & Turatao

Insight to Asia
Web: insighttoasia.com

*****

Informationen zur Anreise nach Koh Lipe:
Flug: BKK - Hat Yai (ca 1 Std.); dann mit Minibus zum Pak Bara Pier (ca 2. Std.). Fahrzeit mit Bus/Zug: ca 15 Std. ab Bangkok nach Ha Yai.  Bitte klicken Sie zu unserem Thaizeit-Bericht => Infobox



Camping & Zelten auf Koh Tarutao: 

Amt des National Park, Tel. 0 2562 0760 oder
Touristenzentrum beim "Pak Bara Pier" in Pak Nam, Tel. 0 7478 3485, oder
Tarutao National Park Ranger Station auf der Insel, Tel. 0 7472 9002–3.

Web: dnp.go.th

*****

Nächste Station:

In unserer nächsten Ausgabe - und unserem letzten Teil - entführen wir Sie vom Tarutao Nationalpark nach Pulau Langkawi, dem zollfreien Shoppingparadies im Nachbarland. Die Insel befindet sich nur 8 Kilometer von Koh Tarutao entfernt, liegt jedoch bereits auf Malaysischen Hoheitsgebiet.


Ein weiteres Abenteuer wartet auf Sie... freuen Sie sich darauf!

In Verbindung stehende Artikel:

Geheimnis Koh Hin Ngam:

Fluch & Segen des Inselgottes

Wer im Tarutao Marine Nationalpark Urlaub macht, kommt an dieser Insel nicht vorbei. Sie ist ist nicht etwa von schneeweissem Sand bedeckt, sondern von glatten, glänzenden Steinen. Deshalb wird sie…

mehr

Segeltraum "Phuket-Langkawi"(2):

Koh Ha & Koh Rok

Thaizeit hat einen Segeltörn gebucht, um die schönsten Inseln in der Andamanensee zu erkunden. Nur auf dem Wasserweg erschließt sich die ganze Inselpracht Südthailands. Heute im Teil 2: Koh Ha und…

mehr

Segeltraum "Phuket-Langkawi"(1):

Inselhüpfen in der Andaman Sea

Mehr als 500 Inseln gibt es in Thailand. Große und kleine, bekannte und unbekannte - aber allesamt einmalig schön. Wir wollten einige dieser Inselperlen entdecken und buchten einen Segeltörn, der…

mehr

Koh Lipe:

Die Malediven Thailands

Alle 51 Inseln des Butang Archipels sind unbewohnt - außer die Insel Koh Lipe. Die blendend weißen Strände und das tiefblaue, kristallklare Wasser verzaubern jeden Besucher.

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel