01:

Siam–Thailand:

... Einmal hin und zurück

Eine Kolumne von TV-Star Amorn Surangkanjanajai, besser bekannt als Gung aus der Lindenstraße

In diesem Monat befinden wir uns mitten in der Monsunzeit und von daher regnet es nahezu unaufhörlich. Aber nicht nur beim Wetter geht momentan alles drunter und drüber, sondern auch bei den Thais scheint zur Zeit einiges in Aufruhr.

Thailand hieß früher einmal „Siam“. 1939 hatte die damalige Regierung von Siam den Namen des Landes in “Thailand” umändern lassen. Damals hatte diese Entscheidung um eine Namensänderung für zahlreiche Schlagzeilen gesorgt. Bei einer demokratischen Abstimmung des Parlaments gab die absolute Mehrheit ihre Stimme dem neuen Namen “Thailand”. Zu bemerken ist, dass im Jahre 1939 die weltpolitische Situation stark durch den deutschen und japanischen Nationalismus geprägt war, was in Thailand zum Pakt mit den Japanern führte. Heute noch ist ein starkes Nationalgefühl in Thailand bemerkbar.

Die Verwirrung um den Staatsnamen führte selbst unter Historikern gelegentlich dazu, dass das Land unter falschem Namen in Geschichtsbücher Einzug hielt. Sogar internationale Dokumente, meist aus Europa kommend, benennen Thailand/Siam in unkorrekter Weise.

Wenn Sie Thais auf der Straße fragen „Warum habt ihr den Namen des Landes von Siam in Thailand geändert?“ werden Sie womöglich Antworten wie diese bekommen: „Der Name Thailand ist moderner als Siam.“ Dann wissen Sie jetzt also Bescheid!

Und heute, im Jahre 2007, versuchen Politikwissenschaftler den alten Namen “Siam” zurückzuholen. Eine Volksabstimmung läuft, es werden fleißig Unterschriften für diese Reformmaßnahme gesammelt. Begründung: „Siam“ sei ein Name, der nicht mit rassistischen Vorurteilen behaftet sei. Darüber hinaus sei Siam das Land der vielen Völker. Von daher sei dieser Name für das Land viel passender und realitätsnäher.

Es scheint mir, als ob die Situation und das Leben der Thais momentan dem Regenwetter und der Hitze in diesem Monat ziemlich nahe kommt. Wahrscheinlich ist der Zug sowieso bereits abgefahren: Nach Thailand und ohne Rückkehr nach Siam.

Von: Amorn Surangkanjanajai

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel