Grüne Oase, mitten, Bangkok, Thailand

"Thailand ist schon mein zehntes Land":

Interview mit Torsten Pinter

THAIZEIT traf Torsten Pinter, den deutschen General Manager des Swissôtel Nai Lert Park in Bangkok zum Gespräch.

Herr Pinter, Sie arbeiten seit August 2009 hier in Bangkok. Wie gefällt es Ihnen?

Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl hier. Das Angebot an Freizeit-, Kultur- und Shoppingmöglichkeiten ist toll und vielfältig. Auch von der internationalen Gemeinschaft sind wir begeistert und wir profitieren von dem Austausch.

Vermissen Sie Deutschland?

Ich vermisse Familie und Freunde und die wechselnden Jahreszeiten. Ich fahre regelmäßig nach Deutschland und genieße es, in der Heimat zu sein. Jedoch liebe ich meine Arbeit und das Leben in fremden Kulturen. Thailand ist schon mein zehntes Land. Bisher habe ich neben Europa, auch schon in Dubai, Indonesien und China gearbeitet.

Was macht das Swissôtel Nai Lert Park im Vergleich zu anderen High-Class-Hotels in Bangkok so besonders?

Ganz klar, unser Park! Er ist mit 3,000 m2 der größte Privatpark in Bangkok. Und das in unmittelbarer Nähe zur BTS-Station Chitlom. Wir bieten spezielle BBQs, Arrangements und Meetings im Park. So kann man beispielsweise einen Cocktail-Empfang draußen im Park unter den riesigen, alten Bäumen abhalten; oder die Kaffeepause während eines Meetings mit einer Fußmassage in der Natur verbinden. Ich denke, wenn sie Ihren Geschäftspartnern oder Kunden etwas originelles bieten wollen, ist dies eine gute Möglichkeit.

Zum Schluss ein Wort an unsere Leser?

Kommen Sie doch mal bei uns vorbei. Wir beherbergen insgesamt sieben Restaurants – alle mit Blick auf den Park. Auch eine Bäckerei mit deutschem Brot zählt zu unserem Angebot!

Sie können mich gerne persönlich unter torsten.pinter@remove-this.swissotel.com kontaktieren, wenn Sie ein spezielles Event planen.

Von: Tamina Duscha

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel