Thailands erfrischende Tropfen:

7 coole "Must Drinks"

Wer in tropische und heiße Länder reist, sollte unbedingt eine Dehydrierung vermeiden und viel trinken. In Thailand bekommt man die köstlichsten exotischsten Drinks mitten auf der Straße. Hier stellen wir unsere Favoriten in Bildern vor...

Über das beste Thai Food haben wir mehrfach ausführlich berichtet, ebenso über die Top 5 Garküchen in Bangkok. Heute geht's um typisch thailändische "MUST DRINKS", die Sie unbedingt einmal probieren MÜSSEN.

Eins vorweg: in diesem Bericht geht's nicht um "hard Liquor"! Alkohol sollte man in der heißen Sonne sowieso vermeiden, mit Ausnahme von kühlen Bieren. Vielmehr widmen wir uns hier den himmlischen alkoholfreien Tropfen, die fest zum kulinarischen Repertoire aller Märkte und Malls gehören, wobei in den Shopping-Zentren alles Trinkbare gleich doppelt so teuer ist.  

Begeben wir uns also "on the road". Faustregel Nummer 1: Um einen starken Flüssigkeitsverlust zu vermeiden und einem möglichen Kollaps vorzubeugen, sollten Sie IMMER ausreichend Wasser trinken. Vermeiden Sie jedoch Leitungswasser; Trinkwasser in Flaschen hingegen ist günstig, gut und überall erhältlich. Alle Details hierzu lesen Sie in unserem "Thaizeit Ratgeber: Trinkwasser".

Wasser? Wie langweilig... - wird sich nun der ein oder andere Leser denken. Nun, dafür gibt's genügend Alternativen, die nicht nur erfrischen, sondern zum Teil sogar eine Heilwirkung haben und richtig gesund sind. Natürlich wird jeder Drink mit Eiswürfeln serviert, die man aber bedenkenlos genießen kann, da sie nicht mit Leitungswasser hergestellt werden. 

Zuviel wollen wir allerdings hier im Text nicht verraten... wir lassen Sie lieber durch unseren Bilderbogen klicken. Denn was  Sie dort sehen, macht bereits beim Anschauen Vorfreude auf die köstlichen Flüssigkeiten im Land der Genüsse - und sorgt zweifellos für so manche Überraschung. 

Kleines Getränke-Rätsel...

  • Da gibt's zum Beispiel den knallroten Saft aus einer Art Apfel, aber ein Apfel ist es eben nicht! 
  • Oder wie wär's mit dem höchst gesunden und super leckeren "Wasser" einer "Nuss" (vielmehr einer "Steinfrucht"), die seit über 2000 Jahren kultiviert wird und zu den wertvollsten Schätzen der Natur zählt?
  • Obstsäfte sind natürlich in Thailand der Renner. Zu unseren Favoriten gehört die "gelbe Diva", die zu den saftigsten und süßesten Früchtchen im Königreich zählt, und auch gerne als Sensations-Dessert mit Klebreis gegessen wird. 
  • Auch schmeckt uns besonders das thailändische "Hohe C"
  • Nicht zu vergessen ist ein eher unbekanntes Erfrischungsgetränk, das aus einem schwarzen oder grünen Gelee hergestellt und mit Wasser, Sirup, Limonade oder Sojamilch vermengt wird.
  • Zu guter Letzt sei noch "Cha Yen" erwähnt, den man - wie die Thais - ganz süß und mit Milch trinkt (siehe Foto oben rechts, ohne Eis)

Na, liebe Leser... neugierig geworden? Dann klicken Sie sich durch unser Album... in den Bildunterschriften finden Sie die Auflösung... (NG)


P.S. Noch mehr tolle Thai Drinks im Sinn?
Kommentieren Sie auf unserer FB-Webpage:
https://www.facebook.com/thaizeit

In Verbindung stehende Artikel:

Thailands Schlaraffenland:

Das Geheimnis der Garküchen

Viele Bücher wurden über "Thai Street Food" geschrieben, darunter auch von europäischen Starköchen. Für uns gehört jedoch nur eine Lektüre zum wahren Insider-Guide, natürlich geschrieben von einer…

mehr

Best of Thai Food (22):

Mango mit Klebreis "Khao Niao Ma Muang"

Zahlreiche, herrliche Speisen und Rezepte haben wir in unserer Serie über die "Klassiker der thailändischen Küche" bereits vorgestellt: cremige Curries, pikante Salate und scharfe Suppen. Doch eins…

mehr

Schwerpunkt Thai Food:

Alles über die Thai Küche

Wir nehmen Sie mit auf einen Streifzug durch eine der berühmtesten Länderküchen der Welt: Die Thai Küche gilt nicht umsonst als eine der vielfältigsten und abwechslungsreichsten Küchen überhaupt. Bei…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel