Thailands historisches Erbe:

Kukrit’s House

Immer wieder stellt Thaizeit kulturell interessante Attraktionen vor, darunter auch historisch wertvolle, uralte thailändische Häuser. Heute: "M.R. Kukrit's House" im Sathorn-Viertel.

Wer ein treuer Thaizeit-Leser ist, hat schon diese architektonischen Juwelen bei uns entdeckt und Informatives darüber gelesen. Zum Beispiel über das von Touristen so gerne besuchte Jim Thompson House, oder die weniger bekannten, versteckten Attraktionen.

Besonders zu erwähnen wäre hier ein königlicher Lack-Pavillon in einem riesigen Park, das "Kamthieng House & Museum" im Sukhumvit, oder das "Nai Lert Park Heritage Home" gegenüber von der Shopping Mall "Central Embassy" bei Ploenchit. 

Heute begeben wir uns nach Sathorn, denn dort wartet nicht minder Prächtiges auf uns...

Einfach zu finden ist es nicht... dies gleich als wichtigste Information vorweg. Wir haben eine Weile danach gesucht, denn die Adressenangaben im Internet sowie auf Google Maps stimmen nicht ganz überein. Auch weiß ein Taxifahrer nicht wirklich etwas damit anzufangen, wenn man ihm den Namen seines Zieles nennt: "M.R. Kungkrit's House". 

Doch endlich erblicken wir das große schwarze, ziemlich verwitterte Tor mit einem riesigen bunten Wappen davor. Königlich ist es nicht - aber es macht Eindruck!

1 Jahr lang Premierminister

Ankommen und eintauchen... in eine unfassbar gepflegte, wunderschöne Grünanlage mit blühenden Bäumen, bunten Blumen und Teichen mit Seerosen. Dazwischen wild wuchernde Pflanzen, weil es der ehemalige Hausherr Khun Kukrit, Premieminister von 1974 - 75, in seinem Garten nicht ganz so makellos manikürt haben wollte wie es die Mitglieder der thailändischen High Society lieben.

Dabei war er einer von ihnen, und so residierte er auch: in einem Komplex aus fünf Teakholz-Gebäuden, die allesamt im traditionellen Thai-Stil erbaut wurden. Und diese stehen heute immer noch so da, wie eh und je.

Hollywood im Thai Leben

Wichtig zu wissen: es gibt keine Führungen und auch keine Betreuung.

Man erkundet das Anwesen auf eigene Faust, was wir persönlich sehr angenehm empfinden.

Außer uns sehen wir keine Touristen. Zudem haben wir Glück, denn während unseres Besuches treffen wir auf seinen Sohn, Khun Rongrit, der uns durch die Häuser führt (die zum Glück unter Denkmalschutz stehen!) und uns auch die ein oder andere Anekdote über seinen berühmten Vater erzählt. 

So erfahren wir, dass der Papa ein sehr berühmter Autor und Historiker war, der zahlreiche Bücher schrieb und vielfach ausgezeichnet wurde - unter anderem von der "World's Academy of Arts and Culture". 

Konkret: Der Politiker, Schriftsteller, Dichter und nationale Künstler M.R. Kukrit Pramoj hatte einen privilegierten Hintergrund und war ein Mann mit vielen Talenten - in gewisser Weise ein Mann aus der Renaissance. Er schrieb mehr als 40 Romane, Bühnenstücke, Kurzgeschichten und Gedichte und förderte aktiv die traditionelle thailändische Kultur. Er gründete 1945 eine politische Partei und wurde, wie bereits erwähnt, von 1974 bis 1975 Premierminister Thailands.

Sein Zuhause, versteckt in einer ruhigen Gasse in der Nähe von Soi Suan Plu in Sathorn, war seine Oase der Ruhe

Es ist mit einer Fülle von kulturellen Schätzen und persönlichen Artefakten gefüllt - eine Manifestation seiner komplexen Persönlichkeit und lebenslangen Leidenschaft für traditionelle thailändische Kunst und Literatur.

Besonders stolz war er - so erinnert sich sein Sohn - , als er gebeten wurde, neben Marlon Brando eine Hauptrolle in einem Hollywoodfilm zu spielen. Titel: "The ugly American". 

Im Wohnzimmer, das eher wie eine Halle anmutet, hängen bis heute die Bilder aus "der guten alten Zeit". Allerorts ist auch der große Respekt für den verstorbenen König Bhumibol allgegenwärtig. Zahlreiche Fotos bezeugen, dass Khun Kunkrit  zeitlebens ein Freund des Monarchen gewesen ist. 

Hier öffnen wir unser Fotoalbum für Sie, damit Sie auch an unserem Rundgang teilnehmen können.

>>> Bildergalerie: M.R. Kunkrit's Heritage Home

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)

Info

M.R. Kunkrit's House

Soi Prapinit

Tel.: +66 2 287 2937

BTS: Chong Nonsi

In Verbindung stehende Artikel:

Schatzkammer voller Kostbarkeiten:

Das Jim Thompson Haus (1)

Jim Thompson – ein Name mit großer Bedeutung. Wer sein Haus besucht, sollte unbedingt nach dem Büchlein fragen, das die wertvollen Kunstschätze und Antiquitäten im Hause des legendären Seiden-Tycoons…

mehr

Thailands historisches Erbe (3):

Nai Lert Park Heritage Home

Das jahrhundertealte Teakhaus, bislang ausschließlich im Familienbesitz, hat im Jahre 2016 erstmals seine Pforten für die Öffentlichkeit geöffnet - nach zwei Jahren aufwendigster Renovierung.

mehr

Thailands historisches Erbe:

Kamthieng Haus & Museum

Es ist kaum zu glauben, aber direkt neben einer der belebtesten Straßenkreuzungen und dem Einkaufszentrum Terminal 21 in Bangkoks Stadtviertel "Asoke" befindet sich eines der schönsten Beispiele für…

mehr

Bangkoks verborgener Schatz:

Königlicher Lack-Pavillon

Thaizeit ist vor allem vom historischen, thailändischen Erbe entzückt. Von den alten Häusern und Palästen, in denen sich einst große Lebens- und Liebesgeschichten abspielten. So auch hier im Suan…

mehr

Schatzkammer voller Kostbarkeiten:

Das Jim Thompson-Haus (2)

Das Jim Thompson Haus gehört zu den "must see"-Attraktionen in Bangkok. Das Anwesen des Mannes, der als "König der Thai-Seide" in die Geschichte des Königreichs einging, ist voller Antiquitäten und…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel