Unseen Thailand(4), Samut Songhram: :

Tha Kha Floating Market

Jeder hat schon mal von den Schwimmenden Märkten in Amphawa und Damnoen Saduak gehört. Wenn Ihnen jedoch Touristenmassen ein Greuel sind, dann besuchen Sie doch mal diesen zauberhaften Marktplatz auf dem Wasser - nicht weit von den "großen Schwestern" entfernt.

Für manche mögen die großen, berühmten "Floating Markets" von Bangkok ein „must-see“ sein, so zum Beispiel der Markt von Damnoen Saduak, denn dieser ist immerhin täglich geöffnet. Doch kommen rund 5000 Touristen pro Tag hierher, und mittlerweile schrecken unzählige Souvenirshops und unnötig hohe Preise den echten  Thailand-Freund ab.

Deshalb lautet auch das Fazit unseres THAIZEIT-TEAMS: zu touristisch, zu überlaufen, zu schwül, zu eng. Wir dagegen haben ein Juwel entdeckt, das wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen - und das ganz in der Nähe von Amphawa.

Markt unter Mondeinfluß

Unweit des sogenannten Eisenbahn-Marktes "Maeklong Railway Market" in Samut Songkhram, über den wir bereits ausführlich berichteten, befindet sich der "Tha Kha Floating Market" – ein ganz einfacher, sehr authentischer Handelsplatz auf einem schmalen Kanal.

Seit 60 Jahren ist er Teil des kleinen angrenzenden Dorfes, und ist nur an den Wochenenden von 6 bis 12 Uhr geöffnet; ansonsten noch zusätzlich 6 Mal im Jahr - je nach Mondphase (siehe Infobox).

Gelassen sitzen dann die lokalen Fischer und Bauern in den frühen Morgenstunden in ihren bunten Longtailboats, umgeben von antiken Holzhäusern, frischen Blumen, Lebensmitteln und Garküchen, und bieten den wenigen Besuchern ihre Waren an. Dieser Markt ist vom Massentourismus noch komplett verschont geblieben.

Hier geht es super gemütlich und sehr bescheiden zu, und die Leute freuen sich, wenn sich zusätzlich zu den Dorfbewohnern auch ein paar "Farangs" hierher verirren, und ein paar Baht in die Kassen spülen. Marktfrauen mit zahnlosen Mündern, Männer mit gegerbten Gesichtern, planschende und lachende Kinder...hier gibt es Fotomotive ohne Ende.

Für Interessierte stehen mehrere Boote bereit, wenn man sich mitten im Urwald eine Palmzuckerfabrik ansehen möchte. Allerdings geht dies nur auf frühzeitige Anfrage über einen lokalen Veranstalter (siehe Infobox). 20 Minuten dauert die Flussfahrt durch das Labyrinth der Kanäle, dann erlebt man tatsächlich Zuckersüßes unter Palmen. 

Weitere Sehenswürdigkeiten 

Die Provinz Samut Songkhram hat zahlreiche Attraktionen zu bieten. Hier sehen Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick:

  • Römisch-katholische Kathedrale „The Nativity of our Lady“, Bang-Nok-Kheuk. T: 03476-1346-7. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 8:00 – 16:00 Uhr. Heilige Messe: Sonntags um 6:30 Uhr und um 9:00 Uhr. Klicken Sie hier zu unserem Thaizeit-Bericht.

  • Eisenbahnmarkt „Maeklong Railway Market“
    Die 1-stündige Fahrt von Bangkok nach Maha Chai  ist als Tagesausflug möglich, Züge fahren zu folgenden Zeiten über den Maeklong Markt: 6:20, 8:30, 9:00, 11:10, 11:30, 14:30, 15:30 17:40 Uhr. Klicken Sie hier zu unserem Thaizeit-Bericht.
  • Wat Bang Kung (siehe Foto rechts)
    Eine kleine, entzückende Kapelle ist über und über von den Wurzeln eines uralten Banyan Trees bedeckt und somit fast unsichtbar ist. Ein "must-see". Ca 20 km vom Amphawa Floating Market entfernt. Klicken Sie hier zu unserem Thaizeit-Bericht.

>>> Bildergalerie "Tha Kha Floating Market"

Von: Nathalie Gütermann (Text & Fotos)rmann

Info

Takha Floating Market

Lage: Zwischen Amphawa & Damnoen Saduak 

In der Nähe des Khun Mae Chua Nia Shrine

Adresse: Moo 2, Tha Kha, Amphawa, Samutsongkhram 75110 Thailand

Öffnungszeiten

Der Markt findet jeweils am 2., 7. und 12. Tag des zunehmenden und des abnehmenden Mondes statt und ist auch am Wochenende geöffnet; jeweils von 6:00 bis 12:00 Uhr. Bootstouren zu einer Zuckerfabrik im Dschungel möglich.


Anfahrt von Bangkok mit dem Auto
: ca. 1h - 1h30. Der Markt befindet sich rund 80 km südwestlich von der Hauptstadt.

Spezial-Reiseveranstalter von Tagestouren zum Tha Kha Floating Market & Umgebung, z. B. "Connecting Asia", Kontakt: Sonia/Bangkok; Tel: +66-(0)-2334255. Web:connecting-asia.com

In Verbindung stehende Artikel:

Maeklong Railway Market:

Einkaufsbummel auf Schienen

Wer hätte je gedacht, dass ausgerechnet ein Markt eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten in Thailand ist? In einem Land, in dem Märkte zum Alltag gehören und deren Anblick scheinbar nichts…

mehr

Unseen Thailand:

Im Namen des Vaters und der Krone

In unserer Serie "Unseen Thailand" präsentieren wir Ihnen Insidertipps und überraschende Ziele im Königreich. Diesmal hat THAIZEIT eine römisch-katholische Kathedrale in der Mitte des Königreichs…

mehr

Unseen Thailand(3):

Edle Tropfen & Weinprobe "à la française"

Haben Sie schon mal vom "Château des Brumes" gehört? Das ist französisch und bezeichnet ein Schloss, aber das ist nicht der Fall. Vielmehr handelt es sich um einen Premium-Wein aus einem kleinen,…

mehr

Unseen Thailand(1):

Gustatorische Überraschungen für Feinschmecker

Italienischer Mozzarellakäse, französischer Wein und Edelpilze „made in Thailand”? Das gibt’s tatsächlich! THAIZEIT begab sich auf einen ungewöhnlichen Roadtrip für Feinschmecker und machte sich…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel