Wichtig beim Fliegen:

Makaberer "Spaß" wird bestraft!

5 Jahre Haft drohen einem deutschen Urlauber in Thailand - das ist das Resultat nach dem vermeintlichen Scherz des Flugpassagiers. Für andere Mitreisende klang seine Aussage wie eine Bombendrohung. Jetzt ist dem Pensionär der Spaß vergangen!

Bangkok; 2. März 2018 

Merke: Machen Sie sich bloß nicht lustig, wenn Sie in einen Flieger steigen. Und das ist kein Scherz! 

Hier ist die Meldung des in Thailand ansässigen Fernsehsenders PBS, die von der Deutschen Presseagentur (DPA) vor 2 Tagen weltweit verbreitet wurde: 

"Der 70 Jahre alte Mann hatte nach dem Einsteigen in Bangkok auf das Gepäckfach über sich gezeigt und «Bumm» gesagt. Daraufhin brach in der Maschine Panik aus. Der Deutsche wurde festgenommen, die anderen Gäste wurden aus dem Flugzeug gebracht. Erst nachdem klar war, dass keine Bombe an Bord war, konnte der Flug nach Chiang Rai starten.

Der Deutsche allerdings musste am Boden bleiben. Dem TV-Bericht zufolge gab er bei der Polizei an, dass er etwas betrunken gewesen sei und lediglich einen Scherz habe machen wollen. Die Ermittlungsbehörden ließen sich davon nicht überzeugen: Dem 70-Jährigen drohen nun bis zu fünf Jahre Haft sowie eine Geldstrafe von umgerechnet etwa 5.000 Euro".

Wie blöd kann man denn sein? fragen sich viele. Denn es ist nicht das 1. Mal, dass die Welt von solchen Meldungen erfährt und darüber den Kopf schüttelt.

Nur 3 Beispiele von vielen...

  • Im November 2015 musste ein Flugzeug von Warschau nach Ägypten in Bulgarien notlanden – ein Passagier hatte gewitzelt, an Bord befände sich Sprengstoff. Generelle Angst vor einem Absturz! Der "Scherzkeks" musste mehrere Zehntausend Euro Schadensersatz zahlen. 

  • Im Mai 2016 musste ein Air-Berlin-Flieger am Boden bleiben. Weil ein Passagier eine Bombe erwähnte, fiel ein Flug von Berlin nach Köln aus. 179 Personen konnten die Reise nicht antreten.

  • Im September 2017 durfte eine fünfköpfige Familie nach einem Bomben-"Witz" nicht den Flieger nach Mallorca besteigen. Fakt ist: Am Airport über die „Fernsteuerung für eine Bombe“ zu scherzen, ist echt keine gute Idee!


Auch "Bumm" ist dumm!

Einen gesunden Menschenverstand kann man wohl schon erwarten, oder? Wer braucht schon einen Knigge für solche Fälle...! 

Zum Glück jedenfalls hat's auf dem Inlandflug in Thailand NICHT "Bumm" gemacht. 

Fazit der Geschicht':
Lassen Sie im gesamten Flughafengebäude - einschließlich bei der Handgepäckkontrolle -, und vor allem beim Luftverkehr im Flieger selbst, jeglichen "schlechten Scherz" beiseite. Mitflieger oder Bordpersonal, die nur das kleinste Zeichen einer möglichen Katastrophe erahnen, geraten schnell in Panik und werden die Polizei alarmieren. In Zeiten von Terror und Kriminalität versteht man vor allem am Airport gar keinen Spaß... (NG)  

Vielleicht interessiert Sie auch dieser Thaizeit-Bericht? 

>>> Ratgeber: Thailand DO's & DONT's

Info

Quelle: Thai PBS, englishnews.thaipbs.or.th

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel