Das Scheichtum Ras Al Khaimah in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist ein idealer Zwischenstop auf dem Weg von Europa nach Thailand (oder umgekehrt). THAIZEIT erlebte ein wahres Wüstenabenteuer.

Zwischenstopp 'RAS AL KHAIMAH':

SCHATZ IM WÜSTENSAND

Dubai ist jedem bekannt, ebenso wie Abu Dhabi. Aber haben Sie schon mal von 'RAK' gehört? Das ist die Abkürzung für das Scheichtum Ras Al Khaimah in den Vereinigten Arabischen Emiraten - ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg von Europa nach Thailand. THAIZEIT erlebte ein wahres Wüstenabenteuer.

Bangkok / Ras Al Khaimah, 27.2.2012

Wer mit einer arabischen Airline von Frankfurt nach Bangkok fliegt, macht in der Regel nach etwa 6 Stunden Halt in Dubai.  Diesmal nutzte ich die Gelegenheit, ein benachbartes Emirat zu erkunden, was den meisten westlichen Urlaubern noch weitgehend unbekannt ist.

Die Wüstenbewohner mögen mir verzeihen, aber es ist keine Liebe auf den ersten Blick, als ich in Ras Al Khaimah eintreffe. Alles, was man während der 45-minütigen Autofahrt vom Internationalen Flughafen Dubais zu sehen bekommt, ist sozusagen Nichts. Nur vertrocknetes Gestrüpp und Sand, Sand, Sand. Gelegentlich sieht man ein paar Kamele am Wegesrand und kleine, weisse Häuser, die verlassen wirken. Wo bin ich nur gelandet? Nun, wie man weiss muss man auf Suche gehen und tief graben, wenn man einen Schatz finden will...

RAK – Grüne Oase im Niemandsland

Plötzlich, wie eine Fata Morgana, taucht sie vor mir auf. Die Wüstenortschaft ‘Al Hamra Village’. Diese prächtige Oase mitten im Nirgendwo umfasst einen 18-Löcher Championship Golfplatz, eine Marina für 200 Superyachten, ein schickes Einkaufszentrum sowie zahllose, im orientalischen Stil erbaute Privat-Residenzen und elegante Hotels, die sich am kilometerlangen weissen Strand wie polierte Perlen an einer Schnur aneinanderreihen. Dies ist keine Illusion. Vielmehr ist diese Grundstücksentwicklung einer Vision von Sheikh Saud bin Saqr Qasimi zu verdanken, Herrscher von Ras Al Khaimah, der Dank eigener Finanz-Quellen und internationalen Investoren seinen Traum realisierte, aus seinem Kleinstaat ein Luxus-Emirat zu machen. Dazu gehört auch das erste 6-Sterne-Hotel „The Waldorf Astoria Palace“, ein veritabler Märchenpalast, der derzeit gigantische Formen annimmt und Mitte 2012 fertig gestellt sein soll. 

Vogelperspektive - Mit dem Microlite in die Luft gehen

Um ein Gefühl für das Ausmass der Umgebung zu bekommen, entscheide ich mich für einen Blick aus luftigen Höhen. Captain Amith, Chefpilot des „Jazirah Aviation Clubs“, hebt ab und fliegt mit mir in einem Microlite Flugzeug einfach ins Blaue hinein. Unter mir  schimmert das türkisblaue Meer, in der Ferne erheben sich die imposanten Bergketten der Al Hajjar Mountains und dann, mitten in gold-braunen Sanddünen, dieser grüne Fleck: das „Al Hamra Village" mit Golf Course. Doch ich sehne mich danach, die Wüste einmal hautnah zu sehen und zu fühlen, die totale Stille und Isolation zu erleben, aber auch etwas völlig Unbekanntes zu entdecken...

Abenteuer Wüste – Rennfahren und Surfen auf Sand

Der grösste Spass, aber gleichzeitig auch ein Adrenalinschock und definitiv nichts für Angsthasen: eine „Wüsten Safari“. Ob per Jeep oder mit dem Quad – es ist ein actionreiches Erlebnis. Mein Abenteuer beginnt in einem 4x4 Geländewagen und nennt sich “Dune Bashing“. Mit gemischten Gefühlen stelle ich mich auf eine rasante Fahrt mit einem zertifizierten „Wüstenrennfahrer“ ein. Und dann geht’s richtig los: Mit Vollgas hoch auf die Sanddünen und im Slalom auf der anderen Seite wieder hinunter. Oh Gott, der Wagen rutscht weg, kippt seitlich, gleich überschlagen wir uns - oder doch nicht? Der Fahrer lacht, ich schreie...eine Achterbahnfahrt ist harmlos dagegen! Ich bitte den "Mister Schumacher der Wüste" einen Gang zurückzuschalten. Ich hätte gerne wieder Boden unter den Füssen, aber da ist nur Sand.

Windsurfing? Die Alternative heisst „Sand Surfing”

Klar doch – es gibt nichts cooleres als in den Dünen zu surfen! Wären da nicht diese unglaublichen Farben, so könnte man glauben, auf einer verschneiten Piste hinunter zu wedeln. Der Sand schimmert rötlich und der Himmel dunkelblau. Einige Nomaden mit ihren Kamelen schauen mit entrücktem Blick zu, als ich die Berge hinunter gleite und meine Kurven in den Sand zeichne. Leider habe ich vergessen, dass ich danach wieder die Düne hochkrackseln muss! Der Sand ist ungemein fein und wenn man einen Schritt nach oben macht, rutscht man gleichzeitig zwei Schritte nach unten...oh je!

Verborgene Schätze - Heisse Quellen und Eisgrotten

Nach meinem körperlichen Einsatz belohne ich mich selbst mit einem echt arabischen Badevergnügen und tauche ab in die natürlichen Thermalquellen im "Golden Tulip Khatt Hot Springs Resort". Am Fuße der Hajjar Berge, umgeben von wunderschöner Landschaft, bietet dieser Spa auf einer Fläche von mehr als 2000 m² Entspannung pur. Ein cremiger Genuss ist mein „Camel Milk bath à la Cleopatra“. Wie einst Kleopatra bade ich in echter Kamel-Milch und fühle mich wie eine Königin!

Die zweifellos schönste Wohlfühl-Oase des Scheichtums ist das „Al Wadi Desert Resort & Spa“, ein veritables Wüstenhotel, das zur renommierten Luxuskette "Banyan Tree" gehört. Die thailändische Hotelgruppe startete 1994 mit ihrem ersten Resort in Phuket und betreibt mittlerweile 21 Resorts, 58 Spas, 68 Galerien und zwei Golfparks. Banyan Tree steht für eine schicke, intime Atmosphäre und ist besonders im Bereich „Wellness“ weltweit führend. Ihr „Tropical Garden Spa“ hat zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen. Das „Banyan Tree Al Wadi“ ist das erste Resort der Gruppe, das einen exklusiven Hydrothermalbereich mit Eisgrotte anbietet: den „Banyan Tree Rainforest“. In diesem „Regenwald Spa“ können Gäste ganzheitliche Behandlungen genießen, bei denen die Eigenschaften westlicher Therapie mit der asiatischen Wellness-Philosophie verschmelzen.

Wildlife und Highlife für moderne Nomaden

Das sandsteinfarbene „Banyan Tree Al Wadi“ eröffnete offiziell im April 2010 seine Pforten. Einfache Hotelzimmer gibt‘s nicht, dafür 70 Deluxe Pool Villas mit rund 150 Quadratmetern und eigenem Pool sowie 31 Tented Pool Villas, die im Stil von Beduinen Zelten erbaut wurden. Verliebte können vor ihrer Beduinen Villa oder direkt in der Wüste speisen, mit Butlerservice und Kerzenlicht. Hier sind die Sterne zum Greifen nah und auch der 7. Himmel rückt näher. Tagsüber steht jedem Gast ein Buggy zur Verfügung, um die wild-urige Wüstenlandschaft und das eigens für Familien erbaute 60 Hektar grosse Naturreservat zu erforschen. Dort tummeln sich neben Kamelen auch Gazellen, Oryx Antilopen und seltene Vogelarten in der Falknerei. Wer lieber den Sand am Meer bevorzugt, der ist im „Cove Rotana“ gut aufgehoben. Die schöne, grosszügige Anlage sieht aus wie ein kleines Dorf aus 100 Nacht und liegt direkt an einer künstlich angelegten Strandlandschaft. Besonders zu empfehlen sind die Villen in der Lagune und der "Sundowner" während des Sonnenuntergangs. 

Eins ist sicher: ich habe mich nicht im Sande verlaufen, als ich mich aufmachte, RAK zu entdecken. Es ist nicht nur eine grüne Oase im Niemandsland am Wüstenrand, sondern auch ein geheimnisvoller Zufluchstort für alle Sinne. Ein Zwischenstopp von Europa nach Thailand, oder umgekehrt, lohnt sich also allemal. Inschallah!

Photos: Nathalie Gütermann © 2012

Von: Nathalie Gütermann

Info

Zwischenstop von Europa nach Thailand oder v.v.
Dubai / Ras Al Khaimah 

Anreise per Flug:
- Zum Beispiel mit Emirates oder Etihad Airline von verschiedenen deutschen
   Flughäfen nach Dubai (ca 6 - 7 Std. Flug). 
-
Auch Thai Airways fliegt täglich von Bangkok- Dubai oder Dubai-Bangkok. 
  Flugzeit ca. 6 Std. Flug

Weiter nach RAK per Hotelshuttle oder Mietwagen. Ca 45 Min - 1 Std.

Weblinks:

Emirat-Information
Ras Al Khaimah:
- RAKpedia.com 
-
Dubaitourism.ae

Hotel-Information:
Banyan Tree Al Wadi: Banyantree.com
Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa: GoldenTulip.com
Cove Ratana Resort: rotana.com/thecoverotanaresort
Waldorf Astoria RAK (im Bau bis Mitte 2012): Waldorfastoria.com

Microlite Flug:
Jazirah Aviation Club: jac-uae.net

Ausflüge
Alle Wüstenausflüge inkl. Sand-Surfing und Dünen-Safari sind über Hotels vor Ort buchbar. 

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel