Bangkok City Guide

Bangkok City Guide:

Grand Palace

Niemand wird wohl seinen ersten Bangkok-Besuch beenden, ohne einmal den Grand Palace besucht zu haben. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und der wahrscheinlich größte touristische Anziehungspunkt:

Gegründet von König Rama I.

Im Jahre 1782 machte sich der gerade frisch gekrönte König Rama I. (Phra Phutthayotfa Chulalok) daran, in der neuen Hauptstadt den Grundstein für einen Palast am östlichen Ufer des Chao Phraya legen zu lassen.

Seitdem wurde der Grand Palace ständig erweitert, umgebaut und renoviert. Diese Bautätigkeiten dauern bis heute an.

Bis zum Jahre 1946 war der Grand Palace die offizielle Residenz der Regenten der Chakri Dynastie. Zu diesem Zeitpunkt entschloss sich der amtierende König Bhumibol Abdulyadej die offizielle Residenz der königlichen Familie in den Chitralada-Palast zu verlegen. Seitdem wird der Grand Palace nur noch für zeremonielle Anlässe verwendet.  

Auf dem Gelände sind verschiedene Bauwerke und Anlagen angeordnet, die von einer ca. 1.900 Metern langen Backsteinmauer umgeben sind.

Die wichtigsten Bauwerke auf diesem Areal sind:

Wat Phra Kaeo

Der Tempel des Smaragd-Buddhas beherbergt die gleichnamige, hoch verehrte Buddha-Statue aus dem 14. Jahrhundert. Zu Details zum Wat Phra Kaeo lesen Sie bitte unseren City-Guide Eintrag hierzu (link zum City Guide Bangkok "Wat Phra Kaeo).

Chakri Maha Prasat

König Chulalongkorn (Rama V.) liess in seiner Amtszeit den Chakri Maha Prasat als seine Residenz fertigstellen. Dieser Komplex besteht aus der Thronhalle und zwei Flügelbauten. Der Chakri Maha Prasat gilt eines der am höchsten anerkannten architektonischen Wahrzeichen Thailands.

Die Thronhalle wurde in früheren Zeiten für den Empfang von ausländischen Gesandten verwendet, die hier ihre Akkreditierungsschreiben überreichten. Ebenfalls wurde sie genutzt für grosse Staatsbankette.

Phra Maha Monthien

Der Phra Maha Montien befindet sich im Zentrum des alten Königspalastes. Hier befindet sich die Audienzhalle Amarin Winitchai. Bis heute bildet sie den Rahmen für die offiziellen Krörungsfeierlichkeiten der amtierenden Chakri-Dynastie.

Borom Phiman Mansion

König Chulalongkorns Sohn (Rama VI.) hatte hier seine Residenz. Ebenfalls zum Komplex gehören der Siwalai Garten und das Königliche Haushaltsbüro.

Dusit Maha Prasat

Hier befindet sich die eindrucksvolle Dusit Krönungshalle.

Info:

Anfahrt:

Die schönste (und schnellste) Art den Grand Palace zu erreichen ist es, zunächst den Skytrain (BTS) bis zur Station Saphan Taksin zu nehmen. Hier begeben Sie sich an den Pier des Chao Phraya River Express Bootes. Fahren Sie Flussaufwärts (nach rechts, Richtung Brücke, Oriental Hotel) zum Tja Chang Wang Luang Pier. Die Bootsfahrt dauert etwa 10 Minuten, bezahlt wir an Bord. Von der Anlegestelle zum Eingang des Grand Palace ist es nur ein kurzer Spaziergang.

Öffnungszeiten:

Täglich von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr (Außer bei königlichen Zeremonien)

Eintritt:

350 Baht

Kleiderordnung (!!):

Besucher des Grand Palace sind dringend angehalten, sich angemessen zu kleiden. Ansonsten kann Ihnen der Zutritt verwehrt werden. Die Einhaltung der Kleiderordnung wird kontrolliert !!

  1. Keine Shorts, Mini-Röcke oder ansonsten zu kurze Röcke, zu enge Hosen oder andernfalls zu aufreizende Kleidung
  2. Keine durchsichtigen Hemden oder Blusen
  3. Ärmellose Hemden oder Unterhemden werden als Oberbekleidung nicht akzeptiert
  4. Keine Sandalen oder Flip-Flops
  5. Keine Sweatshirts oder Trainingshosen, Pyjamas etc.


Der Grand Palace ist das wichtigste Symbol der Thailändischen Chakri Dynastie und ihren vom Volk hochverehrten König Bhumibol Adulyadej. Die Thais erwarten, dass Besucher des Grand Palace dieser Tatsache durch angemessene Kleidung und Verhalten Rechnung tragen. Bitte halten Sie sich daran !!

Weitere Artikel