Bangkok City Guide

Bangkok City Guide:

Wat Phra Kaeo

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf dem Areal des Königspalastes "Grand Palace" ist zweifellos der Wat Phra Kaeo - der Tempel des Smaragd-Buddhas, offiziell "Wat Phra Sri Rattana Satsadaram".

Nationalheiligtum

Der Smaragd-Buddha ist das Nationalheiligtum Thailands, um seinen Ursprung ranken sich Legenden und Mythen und ihm werden teilweise magische Kräfte zugeschrieben. Als gesichert gilt:

Der Buddha hat wohl seinen Ursprung im heutigen Indien. Er ging im alten Siam durch viele Königliche Hände, war über längere Zeit gänzlich verschwunden und wurde von König Rama I. im Jahre 1784 nach Bangkok gebracht, wo ihm auf dem Gelände des Königspalastes sein heutiger Tempel errichtet wurde. Der Buddha ist je nach Jahreszeit in ein entsprechendes Gewand gehüllt, eins für die heiße, eins für die kalte und eins für die Regenzeit,.

Übrigens ist der Smaragd-Buddha nur etwa 66 Zentimeter hoch, thront in luftiger Höhe von mehr als 11 Metern auf einem reich verzierten Schrein über Gläubigen und Touristen und … ist nicht aus Smaragd sondern aus Jade(!)

Was seinem Wert, insbesondere seinem religiösen und mythologischen natürlich, jedoch keinen Abbruch tut - ganz im Gegenteil: Er ist aus einem einzigen Block Jade geschliffen, wobei bedacht werden sollte, dass z.B. ein Karat Kaiserjade etwa den gleichen Wert hat, wie ein Karat lupenreiner Diamant.

Weitere Artikel