Hua Hin
Thailands Top-Ziele

Hua Hin liegt am Golf von Thailand, etwa 200 Kilometer oder etwa zweieinhalb Autostunden südwestlich von Bangkok.

Baden wie ein König

Die kleine Stadt wurde bereits im Jahre 1926 zum Seebad ernannt, als König Rama VII sich hier seinen eigenen Sommerpalast bauen ließ.

Thailands amtierender König Bhumibol hat bis zum heutigen Tage hier seine Sommerresidenz.

Aber auch viele Familien der Bangkoker High Society besitzen hier nach wie vor ihre Häuser, die sie nur ein paar Monate im Jahr nutzen. Genau wie die weniger Betuchten, die sich in Hotels einmieten, lieben sie den Strand und den leichten Wind, der die vom Smog geplagten Bangkoker einmal durchatmen lässt.

Prima Klima - Das Wetter in Hua Hin

Das Klima spielt hierbei – neben der guten Erreichbarkeit durch die Nähe zur Hauptstadt Bangkok – die größte Rolle, für die überaus erfolgreiche Entwicklung Hua Hins zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Thailands:

Die Regenzeit in Hua Hin ist wegen der besonderen geografischen Lage des Ortes so kurz wie sonst nirgends im Königreich.

Selbst in dieser Klimaperiode regnet es nämlich hier nur selten. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Hua Hin durch eine westlich gelegene Bergkette vom sonst in dieser Zeit vorherrschenden Südwestmonsun abgeschirmt wird.

Während der Monsun andere Urlaubszentren wie Phuket voll trifft, beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Hua Hin nur etwa ein Viertel.

Hua Hin ist damit der Ort mit den niedrigsten Niederschlägen Südthailands.

Anreise nach Hua Hin

Die Königliche Zugstation von Hua HinAnreise mit dem Zug:

Die - wenn auch langsamste - bestimmt stilvollste Art und Weise nach Hua Hin zu gelangen, ist sicherlich mit der Bahn: Die Königliche Bahnstation Hua Hin gilt als die schönste im ganzen Land und im gesamten, vom Königshaus geprägten Thailand, ist man voller Stolz auf den royalen Pavillon, der als Abfahrtshalle dient.

Die Zugfahrt dauert ca. 5 Stunden und beginnen in Bangkok entweder in Hua Lamphong oder am Terminal Bang Sue.

Anreise  mit dem PKW

Ein Privattransfer mit dem Taxi oder einem der vielen Limousinen-Dienste dauert ca. 3 Stunden. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2.500 Baht (Taxi) bis ca. 4.000 Baht (Limousinen-Service).

Nach Hua Hin mit dem Bus

Mit dem Bus kann man nach Hua Hin entweder direkt vom Flughafen Suvarnabhumi (um die 350 Baht) oder vom Victory Monument in Bangkoks Innenstadt kommen (180 Baht).

Flughafen Hua Hin

Obwohl Hua Hin über einen eigenen kleinen Flughafen in Norden der Stadt verfügt, landen hier momentan nur Privatflugzeuge. Es gibt jedoch ständig Bestrebungen hier - zumindest saisonal - wieder einen Linien-Dienst aufzunehmen. Es lohnt sich daher, sich direkt vor der Reise hier noch einmal über etwige Änderungen zu informieren.

Golfplatz in Hua HinGolf in Hua Hin

Hua Hin und das benachbarte Cha-Am haben sich in den vergangenen Jahren zu einer der führenden Golf-Destinationen Thailands entwickelt.

Mehr als 10 hochwertige Plätze sind in Hua Hin oder nach kurzer Fahrt in der Peripherie Hua Hins erreichbar. Zu den bekanntesten gehören der Banyan Golf Club, der Black Mountain Golf Course, sowie der Imperial Lake View Golf Club und natürlich der traditionsreiche Royal Hua Hin Golf Club.


Die Kurse bieten - Thailand typisch - teilweise höchst anspruchsvolle Layouts und traumhafte Naturerlebnisse. Viele von ihnen fallen vom Schwierigkeitsgrad in die Turnier-Kategorie und regelmäßig werden hier Meisterschaften ausgetragen.

Attraktionen in Hua Hin

Grundsätzlich geht es in Hua Hin ein wenig ruhiger zu, als in den Hochburgen des Tourismus´ wie Pattaya, Phuket oder auch Koh Samui. Im Gegensatz zu anderen Destinationen mischen sich hier Thais und ausländische Touristen beim Müßiggang der Ruhesuchenden und reine “Touristen-Ghettos” sucht man glücklicherweise vergebens.

Dabei hat der Ort, auch ohne kultureller Hotspot zu sein, neben Sonne und Strand Vieles zu bieten:Sam Roi Yot bei Hua Hin

Der berühmte Nachtmarkt zum Beispiel mit seinen zahlreichen Garküchen, dem Duft gebratener Garnelen, von Tintenfisch, Gewürzen, Öl, Gemüse und Obst ist hier zu nennen. Hier ist für wenig Geld der bequeme ein Einstieg in die vielfältige Thaiküche möglich.

Aber auch Thailands schönster Bahnhof (die Railway-Station), tolle Spas, der alte (mittlerweile restaurierte ) Königspalast, traumhafte Golfplätze und weitere Sehenswürdigkeiten laden zur Freizeitgestaltung abseits der traumhaften Strände ein.

Suchen Sie nach einer netten Unterkunft in Hua Hin in unseren Hotel-Tipps, oder wagen Sie einen Blick in unsere Top 5-Liste mit den besten Restaurants des Ortes.

Unter „Themen“ geben wir viele Tipps, wohin sich ein Tagesausflug in die nähere Umgebung lohnt und was es sonst noch in Hua Hin zu erleben gibt.