Thailands UNESCO-Welterbe:

Ayutthaya Thailand UNESCO Weltkulturerbe
Die alte Königsstadt Sukhothai zählt zum UNESCO Weltkulturerbe in Thailand. (Foto: Yoshi)

Paradiese und Paläste

Thailand ist gleich mit fünf Stätten im Norden auf der Liste des UNESCO Weltnatur- und Weltkulturerbes vertreten: Ban Chiang, Khao Yai, Thung Yai Naresuan, Ayutthaya und Sukhothai. Jeder der Orte ist einen Trip wert. Wir stellen sie Ihnen vor.


Von 8000 Jahre alten Vasen über den Nationalstolz Siams bis zu Wäldern, in denen sich Tiger und Elefant gute Nacht sagen: Das Welterbe von Thailand ist es wert, vorgestellt zu werden:

Hier geht's los ›››

Thaizeit

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

Keine Bewertung

Deine Meinung ist uns wichtig! Bewertung abgeben


Weitere interessante Artikel