Floating Market in Bangkok:

Klong Lad Mayom

Jeder hat wohl schon von den berühmten, aber sehr touristischen "Floating Markets" Amphawa oder Damnoen Saduak gehört. Nur wenige Bangkok-Besucher wissen, dass es auch in der City mehrere idyllische Schwimmende Märkte gibt. Hier stellen wir unserer Lieblingsplätze vor! Heute: Klong Lad Mayom.

1 - 2 Stunden aus der Stadt rausfahren, nur um ein paar Fotos von den Bauern auf Booten zu schießen und sich in der Hitze des Tages mit Menschenmassen durch schmale Gassen zu drängen? Nicht mit uns! Amphawa und vor allem Damnoen Saduak sind für das Thaizeit-Team überhaupt keine Destination, zumal diese beiden "Attraktionen" nur noch für den Massentourismus aufrecht erhalten werden. 

Viel interessanter und idyllischer sind die eher unbekannten Märkte in Bangkok. Ja, die gibt es tatsächlich. Auch dort fahren die Händler über die Kanäle und warten an Stegen auf ihre Kunden. Über einige dieser versteckten Plätze haben wir bereits berichtet. 

Zum Beispiel hier: Weekend-Tipp in Bangkok! Der "Bang Nam Phueng Floating Market" befindet sich in "Bang Krachao" im Landkreis Phra Pradaeng, nur 30 Minuten vom Stadtkern Bangkoks entfernt. 

Nur per Zufall entdeckte das Thaizeit-Team dieses charmante Kleinod mitten in der Natur - während einer geführten Fahrradtour. Doch es gibt noch einen zweiten Garküchenmarkt am Kanal... und dieser ist noch viel charmanter: den Schwimmenden Markt "Khlong Lad Mayom" - siehe Bildergalerie links. 

Dies ist einer der drei schwimmenden Märkte in Bangkok, rund 30 Autominuten von der Altstadt entfernt. Sie können auch mit dem Skytrain nach Wongwian Yai fahren - das ist die letzte BTS-Station der Silom Line - und von dort ein Taxi nehmen.

Khlong Lad Mayom liegt oberhalb vom Stadtteil Thonburi (Bangkok Noi, Westseite vom Chao Phraya) versteckt und hat den Charme und die Authentizität eines typisch thailändischen Marktes.

Zugegeben, der Schwimmende Markt ist klein. Aber sehr fein. Wenn Sie dorthin gehen, werden Sie definitiv einer der ganz wenigen Ausländer sein. Wie herrlich! Der Ausflug lohnt sich, denn Sie können gleich mehrere Stunden an diesem idyllischen Ort verbringen und nicht nur Essen, sondern auch Shoppen. Neben einer riesigen Auswahl an frischem Gerichten, gibt es hinter dem Kanal auch günstige Kleidung, Deko-Artikel, Spielzeug, Blumen und Vieles mehr zu kaufen.

Die Boote sind entlang des Flussufers unter einer niedrigen Brücke vertäut. Die Kunden sitzen in einem riesigen Holzhaus an niedrigen Tischen und auf kleinen Holzhockern. An Garküchen, aber auch auf dem Boot, das direkt neben Ihrem Tisch vor Anker liegt, wird gekocht. Was für ein exotisches Erlebnis!

Seien Sie nicht schüchtern und probieren Sie auch einige der Gerichte, mit denen Sie nicht vertraut sind...! Hier bekommen Sie alles für 20 bis 30 Baht pro Teller. Die lokale Marktkultur hat tiefe Wurzeln im täglichen Leben der Einheimischen und das "Essen gehen" ist vor allem am Wochenende für die ganze Familie ein besonderes Ereignis: Es macht Spaß, und die Speisen aus der Garküche sind billig.

Hier ist das "Thai Food" so köstlich, dass es eigentlich einen eigenen Bericht verdient hätte. Um sich einzustimmen, können Sie sich aber auch durch diesen Thaizeit-Bericht klicken. Dort finden Sie die typischen Klassiker und sogar mit Rezept aufgelistet!

Ein Augenschmaus sind auch die frischen Früchte! Riesige Papayas, große grüne oder reife Mangos oder Pomelos werden von den Bootshändlern angeboten. Wenn Sie Lust haben können Sie nach dem Essen gegen eine geringe Gebühr ein Longtail-Boot besteigen und die benachbarten Khlongs umrunden 

Ganz in der Nähe befindet sich übrigens ein zweiter Markt namens Thaling Chan, so dass sie beide Locations miteinander verbinden können.

Zur Bildergalerie: >>> Khlong Lad Mayom

Von: Nathalie Gütermann (Text + Fotos)

Info

Der Khlong Lad Mayom liegt oberhalb vom Stadtteil Thonburi in Bangkok Noi auf der Westseite des Chao Phraya. Gewissermassen gegenüber von der Altstadt /Rattanakosin

Google Maps: @13.7536767,100.4343948

Öffnungszeiten: Sa + So von 08:00 bis 17:00 Uhr

BTS: Nehmen Sie ein Taxi von der Wongwian Yai Station. Von dort sind es etwa 20 - 30 Min, je nach Verkehr. Kosten: ca 150 Baht

In Verbindung stehende Artikel:

Floating Market in Bangkok:

Taling Chan

Jeder hat wohl schon von den berühmten, aber sehr touristischen "Floating Markets" Amphawa oder Damnoen Saduak gehört. Nur wenige Bangkok-Besucher wissen, dass es auch in der City mehrere idyllische…

mehr

Weekend-Tipp in Bangkok:

Garküchenmarkt am Kanal

Der "Bang Nam Phueng Floating Market", nur 30 Minuten vom Stadtkern Bangkoks entfernt, ist an an Charme und Unverfälschtheit nicht zu überbieten. Touristen kommen nicht hierher, denn er ist in der…

mehr

Alte Tradition:

Bangkoks authentische 'Schwimmende Märkte'

Bisher wurden die traditionellen "Floating Markets" in Thailand vor allem für die Touristenscharen erhalten. Seit ein paar Jahren werden sie auch innerhalb der Stadtgrenzen von Bangkok neu belebt –…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel