"Garten der Könige", Hua Hin:

Kronprinz eröffnet Rajabhakti Park

Seine Königliche Hoheit Kronprinz Maha Vajiralongkorn eröffnete Ende September den Rajabhakti Park in Hua Hin. Dies ist ein ganz besonders imposanter Park, denn er ehrt frühere Monarchen mit gigantischen Statuen, die auf jeden Besucher Eindruck machen.

Das Seebad Hua Hin hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, die wir für Sie in unserem Thaizeit Cityguide gelistet haben. Nun ist die Stadt um eine Touristenattraktion reicher. In Begleitung seiner Tochter Prinzessin Bajrakitiyabha nahm der Königssohn Maha Vajiralongkorn an der Eröffnungszeremonie des neuen historischen Parks teil, der nun auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Der Rajabhakti Park, erbaut von der thailändischen Armee mit öffentlichen Geldern und Zuschüssen aus der Privatwirtschaft, soll frühere thailändische Könige von der Sukhothai Periode bis hin zum heutigen Königshaus gebührend ehren. Der Park misst eine Fläche von stolzen 355.200 Quadratkilometern und wurde aufgrund seiner imposanten Fläche in 3 Sektionen unterteilt:

In Sektion 1, etwa 8.000 Quadratkilometer groß, können die beeindruckenden 14 Meter hohen Statuen von 7 thailändischen Königen bestaunt werden, dessen Erfolge hohe Anerkennung errungen haben – zum Beispiel König Naresuan, vielen  aus dem gleichnamigen Film bekannt, oder auch König Rama 1.  

Sektion 2 ist ein 145.600 Quadratmeter großes Areal, das zukünftig für große und bedeutende Zeremonien der Royal Thai Army - wie beispielsweise Militärparaden - genützt werden soll.

In Sektion 3 wurde ein Geschichtsmuseum errichtet, das interessierten Besuchern spannende historische Fakten Thailands näherbringt  zum Beispiel die Errungenschaften und Biographien der sieben dargestellten Könige. Der Name „Rajabhakti Park“ wurde übrigens nicht zufällig gewählt: er bedeutet übersetzt, dass der Park "mit der Treue und Loyalität der Menschen zum thailändischen Königshaus" erbaut worden ist.

Der Eintritt ist frei! Wer also das nächste Mal Urlaub in Hua Hin macht, sollte mal bei Königs vorbeischauen...

>>> Bildergalerie einer spektakulären Zeremonie

Info

Fotos: National News Bureau of Thailand (NNT) / Facebook

Der Park ist Besuchern täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr frei zugänglich. Zu sehen sind u.a. folgende Könige: King Ramkhamhaeng, King Naresuan, King Taksin, King Rama I, King Rama IV and King Rama V.  Der Park befindet sich auf dem Gelände einer Unteroffizier-Schule der Armee auf der Phetkasem Road, etwa fünf Kilometer südlich des Stadtzentrums.

In Verbindung stehende Artikel:

Beach-Pläsier in Pranburi:

Hua Hins schöne Schwester

Jeder kennt das berühmte königliche Seebad am Golf von Thailand. Wir fahren jedoch auf der Küstenstraße weiter 'gen Süden, denn diese Gegend haben wir zu unserem Paradies erkoren!

mehr

Die Schönste im Land:

Königliche Zugstation Hua Hin

Der Bahnhof von Hua Hin ist der älteste und schönste in ganz Thailand. Und so lässt es sich kein Reisender nehmen, hier fotografiert zu werden.

mehr

Hua Hin Spezial:

Cha-Am Guide

Cha-Am liegt unweit von Hua Hin im südöstlichen Teil der Provinz Phetchaburi, direkt an der Küste zum Golf von Thailand. Die Stadt ist besonders stolz auf ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die zum…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel