Phukets beste Thai Restaurants:

Platz 3 - Laem Hin Seafood, Laem Hin

        <<< Platz 4                   Platz 2 >>>         

Wollen Sie gerne mal - fernab von den Urlaubsstränden - die authentische Thai-Küche genießen, die man auf  der zum Teil überteuerten Insel Phuket kaum mehr bekommt?

Dann fahren Sie mit uns direkt ans Meer ...

Meeresfrüchte an der Ostküste

Von der thailändischen Frau eines Expats bekamen wir diesen Insider-Tipp, und auch die Empfehlung, ein Taxi zu nehmen. Nur Taxifahrer finden es ohne Probleme, denn das auf dem Wasser gebaute Ausflugslokal mit Blick über die Phang Nga Bucht in der Ferne ist bei den Einheimischen besonders beliebt.

Und wenn man zwischendurch ein paar wenige westliche Gesichter erblickt, kann man ziemlich sicher sein, dass dies Ausländer sind, die schon lange auf Phuket leben.

Edelfische, Krabben, Hummer...

Das charmante, offene Lokal auf Stelzen ist komplett mit Holzplanken bedeckt. Unser Blick schweift über das offene Meer und die vorgelagerte Insel "Coconut Island", und natürlich über die grossen Tanks mit lebenden Edelfischen, Garnelen und dem so beliebten Phuket Hummer.

Vieles haben wir ausprobiert, doch aus unserer Sicht gibt's im "Laem Hin Seafood Restaurant" die besten Meeresfrüchte auf der Insel.

Das Menu ist so lang, dass man selbst beim 20. Besuch noch ein neues Gericht für sich findet. Besonders empfehlenswert sind hier die Salate, die es ebenfalls in grosser Auswahl gibt.

Wir bestellten Khao Pad Gai und scharfen Som Tam Salat, Yam Gung Seab - eine Komposition mit getrockneten, geräucherten Garnelen, Papaya, Zwiebeln, Tomaten, Chili und Limettensaft. Ausserdem Yam Tua Pu (Bohnensalat mit Kokosmilch und Tamarind-Sauce), Kokosnusssuppe Thom Kha Gai, Thai-Curry Krabben mit Chili und frittierte Calamari.

Zum Hauptgang gedämpften Red Snapper mit thailändischen Kräutern, Omelette mit Spargel und die klassischen Satay-Spiesse, eine super scharfe Tom Yum Gung und "Hor Mok", ein Curry-Fisch-Pudding in Bananenblättern gegart.

Na, ist Ihnen schon das Wasser im Munde zusammengelaufen? Laem Hin Seafood: das ist für uns "Amazing Thailand..." !

Laem Hin Seafood:
Telefon oder Web gibt es nicht
Wegbeschreibung für Selbstfahrer: Vom Flughafen in Richtung Phuket Town fahren. Kurz nach der "Royal Phuket Marina" nach links in die Berge abbiegen. Das Schild in Richtung "Coconut Island Pier" ist fast zu übersehen, deshalb darauf achten!
Dann geht's nochmals ca 15 Minuten auf einer Bergstraße zur winzigen Ortschaft von Ban Laem Hin. Der Pier und das Restaurant befinden sich am Ortsende am Meer. 

         <<< Platz 4                                                                                               Platz 2 >>>         

     <<< zum Anfang                                                                                        weitere Top 5       

In Verbindung stehende Artikel:

THAILAND TOP 5:

Bangkoks beste Garküchen

Sie sind so typisch für Bangkok wie sonst nur Königspalast, Chao Phraya oder der Wat Po: Hier gibts viel Geschmack für ganz wenig Baht und für so manchen wären sie allein schon Grund genug für eine…

mehr

THAILAND TOP 5:

Phukets Attraktionen

Nicht umsonst nennt man Phuket auch die "Perle in der Andamanensee". Hier gibt es nicht nur eine Vielzahl an traumhaften Stränden, Beach Clubs und ein abwechslungsreiches Nachtleben, sondern auch…

mehr

Thailand Top 5:

Bangkoks beste Thai-Gartenlokale

Wir haben für Sie die schönsten Gartenlokale in Bangkok ausfindig gemacht. Und ganz gleich, ob das geliebte Massaman-Curry, die chilli-scharfe Tom Yam Gung-Suppe oder das berühmte Pad Thai im Garten…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel