21. Dezember 2012:

"Apocalypse Now"...erleben wir heute den Weltuntergang?

Seit Wochen wird darüber geredet: die Welt geht unter! Und wie steht's mit Ihnen? Glauben Sie auch daran, dass das Ende des Mayakalenders auch unser Ende bedeutet? Jedenfalls treibt die Hype um das Endzeitszenario bizarre Blüten...

Ich bin froh...heute sitze ich im Flieger von Bangkok nach Deutschland und freue mich auf Weihnachten und das neue Jahr. Das Leben im Jahre 2013 soll besser werden, heisst es in astrologischen Schriften. Aber derzeit wird sowieso viel prophezeit...

Vielleicht schwebe ich immer noch im 7.Himmel, wenn unter mir die Erde verschwindet, eben einfach untergeht - so wie das zahlreiche Vergeistige, Hellseher und einst Nostradamus behaupteten. Dabei berufen sie sich auf den Maya Kalender, der am 21. Dezember 2012 endet. Oder ist da doch etwas faul an dieser ganzen Schwarzseherei, und das ganze "Tohuwabuhu" stimmt - am ENDE - gar nicht? 

Das Ende ist mein Anfang

Damit dieser bedeutsame, "schwerwiegende" Tag dennoch nicht ganz düster, sondern auch ein wenig unterhaltsam über die Bühne geht, hat THAIZEIT sich etwas eingehender mit diesem brisanten Thema befasst und stiess dabei auf einen Bericht des „Wall Street Journals“, das zehn nicht ganz ernst gemeinte Aussagen zum Weltuntergang aufgelistet hat.

Darunter:

"Sie müssen Freitag leider trotzdem arbeiten"...

Ein cleveres südfranzösisches Dorf bietet unterdessen einen "Bunker-Urlaub" an, und die Zeitschrift STERN startete unlängst einen Fragenkatalog, um allen Ernstes das Wissen ihrer Leser zu testen: "Wie gut kennen Sie sich mit der Apokalypse aus"? Zum Beispiel: In dem US-Spielfilm "2012" schürt ein berühmter Regisseur Endzeitpanik. Wer hat den Film gedreht (Roland Emmerich, Steven Spielberg, Peter Jackson, Tim Burton)? -- Oder: "Der amerikanische Sänger Charles Manson kündigte den Weltuntergang schon für das Jahr 1969 an. Die Liedtexte welcher Band nutzte er zur Begründung (The Doors, The Beatles, The Rolling Stones, The Who)?" Auch eine Idee...

Weltweite Parties am Tag X

Sicher ist: Veranstalter wittern den Kommerz mit der vermeintlichen Katastrophe. Heute jedenfalls organisieren die Staaten Mittelamerikas unzählige Feste an Maya Stätten, und überall auf der Welt - auch in Thailand - gibt's ausgelassene Parties mit Weltuntergangstimmung. Zum Beispiel in Bangkoks "Sofitel So"-Hotel, auf Koh Samui im "Beach Republic" oder auf Phuket im Xana Beach Club. Motto: "Party like there is no tomorrow!" (Feiere, als gebe es kein Morgen) oder "Wenn die Welt endet, geben wir den letzten Drink aus!". Am besten also, man geht hin, feiert mit und begiesst sich dabei besinnungslos, damit alles kurz und schmerzlos vor sich geht, sollte eben doch...! Spätestens wenn einen dann ein heftiger Kater am nächsten Tag einholt, sollte man sich überlegen: auf welchen Scherz ist man diesmal reingefallen?

Wissenschaftler, Astronomen und Archäologen jedenfalls reden von "Humbug", und auch das Volk der Maya hat sich bislang zu den Prophezeiungen nicht weiter geäussert. "Heute ist ein spezieller Jahrestag der Schöpfung", sagt David Stuart laut "Die Welt". Der Mann ist Experte für Maya-Inschriften an der Universität von Texas. "Die Maya sprachen allerdings nie davon, dass die Welt zu Ende gehen würde, und sie sagten nie, dass notwendigerweise irgendetwas Schlimmes geschehen würde". Auch die Nasa widerlegt Weltuntergangstheorien. Man darf also hoffen...

Zu guter Letzt...

In Neuseeland ist übrigens schon seit gestern der 21. Dezember. Das Land meldete über diverse Medien: "Uns gibt es noch"!

Also, liebe Leser...mal sehen, wo wir uns wiederfinden, am "Day after Tomorrow"...

Von: Nathalie Gütermann

Info

Weltuntergang-Parties in Thailand:

 

Bangkok: "End of the World Party" @ Sofitel So
Dresscode: Drop Dead Gorgeous. Eintritt: 1.221 Baht.
Adresse: Sofitel So, 2 North Sathorn Road, Bangrak, Bangkok
Timeline: ab 19:00Uhr. Web: Sofitel.com

Koh Samui: "End of the World Party" @ Beach Republic
Adresse: 176/34 Moo 4, Tambon Maret, Koh Samui (Neben dem "Le Meridien Hotel / Lamai)
Eintritt: 200 Baht (inklusive 1 Bier oder 1 Cocktail oder 1 Glass Wein)
Timeline: ab 20:00 Uhr. Web: Beachrepublic.com

Phuket: "End of the World Party" @ Xana Beach Club
Timeline: ab 20:00 Uhr. Web: XanaBeachClub.com

 

Hintergrund:
Am 21. Dezember endet im Maya-Kalender ein sogenannter Baktun-Zyklus – ein 394-jähriger Zeitabschnitt. Hinweise auf das Datum finden sich auf einem mehr als 1.300 Jahre alten Monument aus der Maya-Ruinenstätte Tortuguero. (Quelle: Die Welt). Wer sich intensiver mit diesem Thema beschäftigen will, dem sei diese Webseite empfohlen: 21Dezember2012.org

 

TV-Sendungen:
Heute abend sendet das ZDF live ein "Abenteuer-Forschung-Spezial".  Korrespondenten werden von den "Brennpunkten" rund um die Welt berichten. Eine Live-Übertragung von den Maya-Tempeln in Mexiko wird enthüllen, was passiert, wenn die 13. Kristallschädel der Maya in einer geheimnisvollen Zeremonie vereinigt werden, und Augenzeugen in Südfrankreich werden von der Invasion der Außerirdischen und ihrer Anhänger berichten. ZDF, 21.12.2012, ab 23.15 Uhr.

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel