7-Eleven akzeptiert Kreditkarten:

Zieh's durch!

Die beliebten Shops an jeder Ecke machen es ihren Kunden in Zukunft noch einfacher. Ab Juni 2016 kann man in den Minimärkten auch bargeldlos einkaufen.

Bangkok, 25.5.2016

Mal schnell ein paar Happen, ein paar Dosen Bier oder Toilettenartikel einkaufen - das kann man ab nächster Woche auch ohne "cash"! Vorbei die Zeiten, wo man noch schnell zum ATM-Automaten gehen musste, um Bargeld abzuheben. 

Ab Juni 2016 ist die Bezahlung mit der VISA-Karte möglich. 

Die Firma "Thai Smart Card", die bereits Top-up-Karten zur bargeldlosen Zahlung bei 7-Eleven vertreibt, hat einen Kooperationsvertrag mit der internationalen Kreditkartenfirma abgeschlossen. 

Zunächst wird die Bezahlung mit VISA-Karten in allen Bangkok-Fillialen des Shops eingeführt. Bis zum 4. Jahresquartal soll dies schließlich auch in den bekannten Urlaubsorten und auf Inseln möglich sein, ab nächstem Jahr dann landesweit. 


Bekannt wurde jedoch bis lang noch nicht, ob eine Gebühr erhoben wird - und falls ja, in welcher Höhe. Wir werden diese Information in diesem Text ergänzen, sobald wir dies in Erfahrung gebracht haben.

Info

Quelle: Coconuts Bangkok 

In Verbindung stehende Artikel:

Kult in Thailand:

Der 7-Eleven-Store

Im Juni 1989 eröffnete der erste 7-Eleven-Shop in der Patpong Road in Bangkok. Mit kleinem Konzept und grossem Erfolg sind heute rund zehntausend 7-Eleven Shops landesweit in Betrieb.

mehr

"7-Eleven"-Minimarkt:

Schon bald mit Restaurant?

Die 7-Eleven-Ladenkette besitzt Kultstatus in Thailand. Fast alles bekommt man dort, und das rund um die Uhr. Zukünftig sollen nun auch frisch zubereitete Mahlzeiten unter der Marke "All Meal"…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel