Aufhebung von Bangkok-Beschränkungen:

Weitere Lockerungen angekündigt!

Die Stadt beginnt mit der 2. Phase der Lockerungen. Anfang Mai öffneten Restaurants, Märkte, Parks, Friseur-Salons, Kliniken und Golfplätze. Ab dem 17. Mai 2020 sollen auch Malls und weitere Einrichtungen wieder zugänglich sein.

UPDATE


Bangkok, 12. Mai 2020

In zwei Wochen soll über eine mögliche Verlängerung oder Beendigung des Ausnahmezustandes in Thailand entschieden werden.

Unterdessen machte Premierminister Prayut Chan-o-cha nach einer Kabinettssitzung Hoffnung auf eine zweite Lockerung der bestehenden Beschränkungen in der Hauptstadt. Am Sonntag, 17. Mai 2020, will man zu einer "neuen Normalität" zurück finden. Eine Liste von Einrichtungen und Aktivitäten, die wieder eröffnet werden sollen, wurde vom staatlichen "Centre for Covid-19 Situation Administration" veröffentlicht, die eventuell noch ergänzt wird. Die endgültige Liste wird am Freitag, 15. Mai, publiziert.

Womit man rechnen kann...


Diese Eröffnungen wurden bereits "abgesegnet":

1. Einkaufszentren, "Community Malls" und Kaufhäuser - mit Ausnahme von Kinos, Bowlingbahnen, Fitnesszentren, Wasser-Themenparks, Vergnügungsparks, Kongresshallen und Geschäften mit Buddha-Bildnissen.

2. Lebensmittelverkäufe in Bürogebäuden - inklusive Restaurants, Kantinen, Getränkeläden, Eis- und Dessert-Dielen.

3. Einzel- und Großhandelsgeschäfte.

4. Schönheitssalons (für Behandlungen, die nicht länger als zwei Stunden dauern), Nagelstudios.

5. Schönheitskliniken, Schlankheitszentren.

6. Sportstadien im Freien (keine Zuschauer erlaubt).

7. Blumenläden, botanische Gärten, Museen, öffentliche Bibliotheken, Galerien.

8. Geschäfte für traditionelle Thai-Massage (allerdings nur für Fußmassage).

9. Produktion von Fernsehprogrammen, Werbung und Modeshootings (auf fünf Personen begrenzt).

10. Besprechungen innerhalb und außerhalb des Arbeitsplatzes per Video-Schaltung

Thaizeit wird berichten, sobald die endgültige Liste am kommenden Freitag veröffentlicht wurde.   

__________________________________________

Rückblick: Was bisher geschah...

Bangkok, 29. April 2020

Die wichtigsten Beschlüsse, die bereits offiziell sind:

1. Der Ausnahmezustand wird um einen Monat - nämlich bis zum 31. Mai 2020 verlängert
2. Das Einreiseverbot für kommerzielle Flüge aus dem Ausland, also für Touristen, wurde ebenfalls bis zum 31. Mai verlängert. Airlines nehmen allerdings den Flugverkehr innerhalb des Landes am 1. Mai wieder auf.
3. Die nächtliche Ausgangssperre in Bangkok von 22:00 Uhr bis 4:00 Uhr bleibt somit bestehen
4. Das Alkoholverbot wird voraussichtlich verlängert. Die Entscheidung fällt Ende April.

Die öffentliche Sicherheit gehe über alles, sagte Prayut. Daher sei ein vernünftiges Gesundheitsmanagement der Schlüssel des Erfolgs und Garant dafür, dass sich die Pandemie nicht weiter ausbreite und auch eine mögliche zweite Infektionswelle eingedämmt werde.

Aufhebung von Bangkok-Beschränkungen vorgeschlagen

Unterdessen hat Bangkoks Stadtverwaltung der Regierung eine Liste von 8 wesentlichen Lockerungen vorgeschlagen. Der Seuchenkontrollausschuss von Bangkok wird die Vorschläge und die damit verbundenen Maßnahmen auf seiner Sitzung am heutigen Mittwoch prüfen. Man geht davon aus, dass diese offiziell "abgesegnet" werden.

Der Gouverneur von Bangkok, Khun Aswin Kwanmuang, betonte heute bei einer Pressekoferenz, dass diese acht Veranstaltungsorte jedoch nur dann wieder eröffnet werden können, wenn das jeweilige Management alle Maßnahmen des Gesundheitsministeriums (Hygiene und soziale Distanz) strikt befolgt.

Folgende Öffnungen sind ab dem 1. Mai 2020 geplant:

1. Restaurants:
Allerdings muss zwischen den Sitzplätzen ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Der Verkauf und Ausschank von alkoholischen Getränken ist vorerst nicht erlaubt.

2. Märkte:
Alle üblichen Produkte, insbesondere für den täglichen Gebrauch, können verkauft werden.

3. Sport- und Bewegungsstätten:
Kontaktsportarten wie Fußball, Futsal, Basketball, Volleyball oder Softball und Muay Thai sind verboten. Laufen, Badminton, Tennis und Tischtennis etc. sind erlaubt.

4. Golfplätze und Driving-Ranges:
Diese Sportstätten sollen wieder geöffnet werden.

5. Öffentliche Grünanlagen:

Alle Parks ind Bangkok sollen wieder geöffnet werden, spazieren gehen oder körperliche Ertüchtigung ist erlaubt. Allerdings sind Zusammenkünfte in Gruppen oder Versammlungen strikt untersagt.  

6. Friseursalons, Schönheitssalons:

Friseure dürfen nur Haare schneiden sowie Wasch- und Trockendienste anbieten. Der Salon muss alle zwei Stunden desinfiziert werden, Wartezeiten sind im Salon nicht erlaubt. Mitarbeiter müssen Gesichtsschutz tragen. Nagelstudios und andere Beauty-Salons werden vorerst noch nicht ggeöffnet.

7. Tierkliniken und Hunde-Geschäfte, die das Haarschneiden von Hunden anbieten:
Pro Kunde ist nur ein Hund erlaubt. Die Klinik/der Shop muss alle zwei Stunden desinfiziert werden.

8. Kliniken aller Art können wieder öffnen.

Eine Entscheidung über das Verkaufs-Verbot von alkoholischen Getränken, das eigentlich am 30. April endet aber nach neuesten Meldungen voraussichtlich verlängert werden soll, wird noch erwartet.

Grundsätzlich gilt:

Alle Betreiber von den oben genannten Einrichtungen müssen strenge antivirale Vorkehrungen für ihre Kunden treffen, z. B. Temperaturkontrollen und das Anbieten von Seife oder Desinfektionsmittel. Alle Kunden und Besucher müssen Gesichtsmasken tragen und strikt auf soziale Distanzierung achten.

Die Warnung von Prayut Chan-o-cha war jedenfalls deutlich:
"Unternehmen und Geschäfte, die den Betrieb im Rahmen der Lockerung wieder aufnehmen, können jederzeit und ohne Vorwarnung sofort wieder geschlossen werden, sollte es zu einer neuen Welle von Covid-19-Infektionen kommen." Thais sowie ausländische Toruisten und Expats sind weiterhin nachdrücklich angehalten, sich strikt an den Maskenzwang und die bestehenen Hygiene-Vorschriften sowie an das "social distancing" zu halten!

HINWEIS DER REDAKTION:
Thaizeit wird diesen Bericht aktualisiern, sobald die engültige Entscheidung der Regierung publik gemacht wurde. Diese wird bis spätestens 30. April 2020 erwartet. (NG)

In Verbindung stehende Artikel:

Lockerungsmassnahme in Thailand:

Alkoholverbot aufgehoben!

Am 3. Mai 2020 werden mehrere Beschränkungen in Thailand aufgehoben. Auch Alkohol darf wieder verkauft werden, allerdings gelten hierbei einige strikte Vorschriften.

mehr

"Fit to Fly" in Corona-Zeiten:

Flug-Richtlinien bei Air Asia

Kapitän Ling Liong Tien, der Sicherheitschef der Billig-Fluggesellschaft "AirAsia", hat eine E-Mail an alle Kunden gesendet, in der eine detaillierte Liste der neuen Anforderungen für die…

mehr

Fluggesellschaften in Corona-Zeiten:

Sicherheitsmassnahmen beim Fliegen!

Alle Airlines werden zukünftig strenge Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien beachten müssen. Die Fluggesellschaften in Asien gehen mit gutem Beispiel voran. Hier beschreiben wir die eingeleiteten…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel