Ausländer-Hotline eingerichtet:

Wählen Sie 1111...!

Sie müssen während Ihres Besuches in Thailand nicht alles hinnehmen. Wer sich über eine unliebsame Situation oder unrechtmässige Behandlung durch einen Thai beschweren will, kann das ab sofort tun!

Nach einem sechsmonatigen Probelauf ist es nun seit letzter Woche offiziell: die Regierung, die nach heftigen Touristeneinbrüchen im letzten Jahr das Image des Landes konsequent aufpolieren will, hat eine mehrsprachige Hotline mit professionellen Mitarbeitern eingerichtet. Diese sprechen Englisch, Chinesisch und Japanisch - aber leider noch kein Deutsch.

Bangkok-Zentrale für Beschwerden

"Die meisten Touristen sprechen Englisch", sagte Chamroen Yutithamsakul, der stellvertretenden Staatssekretär während einer Pressekonferenz. "Jetzt können Besucher des Königreichs ihre Beschwerden direkt an uns weitergeben, und wir werden so schnell wie möglich reagieren. Wählen Sie ab sofort die Nummer 1111...!"

"Helpline": 24-Stunden-Service

Ob Fragen zur persönlichen Sicherheit oder Einwanderung, Steuerprobleme von Expatriats oder andere Anliegen - "wir sind für Sie da - und zwar rund um die Uhr!", sagten die Vertreter des "Royal Thai Governments". Im Falle wird der Anrufer an die zuständige Behörde im Ministerium weitergeleitet. "Touristen sollen sich in unserem Land gut aufgehoben und sicher fühlen".   

1115: "Tourist Police"

Weiterhin besteht die Notrufnummer 1155, die Ausländer direkt mit der Touristenpolizei verbindet. Diese ist jedoch nur für "emergency calls" gedacht. 

In Verbindung stehende Artikel:

Thaizeit Ratgeber "Reisemängel":

Ihre Rechte im Urlaub

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Manchmal auch eine böse Überraschung! Doch was tun, wenn einem Müll, Gestank, Lärm oder Hotelmängel die Ferienstimmung verderben? Wir geben Tipps,…

mehr

10 Monate nach Putsch:

Kriegsrecht wird aufgehoben!

Im Mai 2014 hatte das Militär nach monatelangen Straßenprotesten gegen die demokratisch gewählte Regierung geputscht. Nun will General Prayuth Chan-ocha die "martial law" aufheben. Was dies für…

mehr

Touristengericht in Thailand:

"One-Stop-Service" für Urlauber

Es ist schon eine gute, und vor allem sehr wichtige Sache! Die Justizverwaltung offeriert nicht nur Thais, sondern neuerdings auch Touristen rechtliche Unterstützung bei Verbraucherschutzklagen,…

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel