Bildergalerie "Samui 1982":

Ironische Insulaner-Impressionen

Koh Samui hat sich - wie alle Plätze auf dieser Welt - in den letzten 35 Jahren extrem geändert. Aus der ehemals verträumten Insel mit Hütten und Fischerdörfern ist eine internationale Feriendestination geworden. Wie es damals aussah, hat ein langjähriger Bewohner festgehalten...

Einige unter unseren Lesern mögen sich noch gut daran erinnern, wie es vor mehr als 3 Jahrzehnten auf der Kokosnussinsel im Golf von Thailand aussah. Damals, als man noch mit dem Rucksack oder wenig Gepäck Thailand bereiste, auf den ultimativen Luxus verzichten konnte, auf unbefestigten Straßen und Dschungelpfaden wandelte, und einem nur das Boot aus Suratthani dem Inselglück näherbrachte. 

"Was ist nur aus unserem Koh Samui geworden?" fragen sich die Wehmütigen angesichts des unaufhaltsamen Touristenstroms. Flugzeuge landen alle 10 Minuten, auf den längst zubetonierten Straßen kommt es zu Staus, moderne Shoppingmalls wie das "Central Samui" sprießen aus dem Boden, und verträumte Unterkünfte am menschenleeren Strand gibt's so gut wie gar nicht mehr. 

Nichts  desto Trotz: Koh Samui ist nach wie vor der meisten Lieblingskind. Viele Urlauber möchten im Zeitalter der gehobenen Wünsche nun wirklich nicht mehr auf auf die zahlreichen Annehmlichkeiten verzichten, die Luxushotels und Edelrestaurants ihren Gästen bieten. Und sie sind auch bereit, dafür gutes Geld zu bezahlen. Die meisten Besucher bleiben denn auch die gesamten Ferien lang in ihren Resorts - vom eigentlichen Inselleben bekommt man jedoch (leider) nichts mehr mit. 

Damals war alles noch ganz anders - in der "guten alten Zeit". Ein Expat, der schon seit ewigen Zeiten auf Koh Samui lebt, fand zufällig ein paar Schnappschüsse von der Insel im Jahre 1982 wieder, und hat diese auf seine Weise kommentiert. (NG)

 

Manchmal sagen Bilder eben mehr als 1000 Worte. 

 

 

Bereits im Jahre 1982 geriet der Verkehr ausser Kontrolle.

 

 

 Überall mehr und mehr Shopping Malls.

 


"Walking Street"

 



Die rasante Entwicklung ist überall zu spüren.

 

 

Plötzlich gibt's mehr Straßen...

 


... und mehr und mehr Resorts sprießen aus dem Boden.

 

 

Der Bau-Boom ist unübersehbar. Die Folge: überfüllte Strände - überall!!

 

Info

Quelle und Fotos: 

Thai Visa/Srowndedbyh20

In Verbindung stehende Artikel:

Thailand Fun Facts (2):

15 Zeichen, dass man “Thailand-süchtig” ist…

Wer oft und gerne nach Thailand reist, der verwandelt sich irgendwann einmal vom “Thai Tourist” zum “Local”. Die Lebensart der Einheimischen machen auch wir uns langsam aber sicher zu eigen. Woran…

mehr

Thailand Fun Facts:

Erkenntnisse aus der Regenzeit

Spaß haben, wenn's regnet? Oh ja - im Land des Lächelns ist alles möglich! Hier sind unsere witzigsten Impressionen von der feuchten Jahreszeit...

mehr
City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel