Billig-Autos:

Alternative zu Bus, Bahn & Boot

Bühne frei für die Mietwagen-"Exoten"...

Ankunft am Flughafen in Thailand. Nach einem langen internationalen Flug möchte man so schnell wie möglich zu seinem Hotel gelangen. Doch vor dem Airport in Bangkok warten Taxischlangen; und auf Phuket ist nach wie vor die Taxi-Mafia zugange und verlangt Wucherpreise.

Auch stehen in den ersten Tagen einige Ausflüge auf dem Programm, die man seiner Familie zuliebe realisieren möchte: zum Beispiel Pattaya mit seiner Sanctuary of Truth, dem Nong Nooch Botanischen Garten, "Mini Siam" und anderen Kultur- und Naturschätzen in der Gegend. Oder - ganz in der Nähe von Bangkok - das Freilichtmuseum "Ancient City". Von Phuket lohnt sich auch ein Abstecher nach Krabi, und nicht immer möchte man gleich schon wieder in den Flieger steigen. 

Nichts ist da entspannter, als sich ein Auto zu mieten. Klar gibt es mittlerweile überall bekannte Leihwagenfirmen wie Avis, Hertz oder den deutschen Anbieter Sixt. Doch gibt es auch weniger bekannte Mietwagen-Vermittler, wie zum Beispiel Sunny Cars, die immer wieder Rabatt-Aktionen für exotische Reiseländer lancieren. Gerade im Land des Lächelns gibt es zahlreiche lokale Anbieter, die seriös, effizient und günstig operieren. Doch wie findet man das passende Schnäppchen im Dschungel der Mietwagen-Broker? Wer heutzutage vor der Buchung keinen Preisvergleich der Mietwagen durchführt, der darf sich hinterher nicht beschweren, wenn er im Thailand-Urlaub feststellt, dass es deutlich billigere Möglichkeiten gibt. 

Mietwagen Check-Liste

Nutzen Sie das Internet und vergleichen Sie! Empfehlenswert ist zum Beispiel ein Blick auf www.mietwagenbilliger.org, denn das Online Portal arbeitet mit lokalen Autovermietungen in den Zielgebieten zusammen und macht das Ferienauto so zum bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis buchbar. Auch in Thailand. Einfache Suchfunktionen und Schnelligkeit des Systems sind die wichtigsten Faktoren, doch auch Fragen sollten online zu beantworten sein, zum Beispiel: 

  • Welche Versicherungen (z.B. Teilkasko oder Vollkasko) sind im Preis enthalten?
  • Will man nur im Umkreis einer Metropole bleiben oder unbegrenzte Kilometer fahren?
  • Gibt es Vollkasko-Schutz?
  • Und eine Kfz-Diebstahlversicherung?
  • Wie sieht es mit der Haftpflicht aus?
  • Sind lokalen Steuern inklusive?
  • Kann man das Fahrzeug am Flughafen bekommen?

Wer all dies geklärt hat, spart unter Umständen viel Geld, Zeit und Stress. (NG)

Viel Spaß bei Ihren Erkundungstouren durch das Königreich und "Gute Fahrt".

City Guide Übersicht
Dos and Donts Thailand
Thailand A-Z
Thailand Gesundheit
Thailand Wetter
Hotel vergleichen

Weitere Artikel